Autorenprofil von RachelWonder

0
Abonnieren

RachelWonder

Write even more!

Über mich
Nachricht senden

Senden
Das Schreiben begleitet mich seit ich es gelernt habe. Mein erstes Tagebuch bekam ich mit 8 Jahren und kritzelte es mit Begeisterung voll! Egal, wo ich war, ohne Stift und Notizbuch ging es nicht. Das hat sich bis heute nicht geändert. In meinen Geschichten schaue ich gerne hinter die Fassaden. Mich interessiert es, was die Menschen tief in ihrem Inneren bewegt! Das versuche ich zu Papier zu bringen.

Profil-Statistik
  190

Leser
Quelle
31189
31189
profil

Literarische Inspiration von RachelWonder

Umschlagsbilder von Amazon.de
Weitere Bücher anzeigen
31189

Favoriten von RachelWonder

Weitere Bücher anzeigen
31189
Gedanken von RachelWonder

Neubeginn - Schreiben übers Schreiben

13.9.2017 

Der poetische Beginn meines neuen Lebens startete in einem japanischen Garten, an der Westküste der USA. An diesem Tag stimmte einfach alles: das Grün der Pflanzen, das Licht der Spätsommersonne, die sich ganz zart und vorsichtig ihren Weg durchs grüne Labyrinth suchte - der neugierige Fisch im Wasser, der ein eigenartiges Farb- und Formenspiel zu Stande brachte. Fotografiert übrigens von meiner 8 jährigen Tochter! Der kleine Wächter des kunstvoll angelegten Gartens hatte es mir besonders angetan!

Mein erstes Buch im neuen Lebensabschnitt drängte sich unauffällig in mein Bewusstsein "Spur der Wölfe".  Denn die Frage nach jenen, die lange vor uns schon da waren, drängt sich mir auf, lässt mich nicht mehr los, wenn sich abends die Sonne über den bewaldeten Hügel senkt, auf dem ich neuerdings leben darf. Der wilde Westen, jener Teil des Landes, der wirklich noch sehr lange sich und seiner Urbevölkerung überlassen war, strömt noch immer den Geist der Naturverbundeneheit aus. Vielleicht lässt sich damit auch Portlands Andersartigkeit, seine "Ökohaftigkeit" erklären.

Erst einige Wochen nach meiner Ankunft hier hatten sich meine Eindrücke soweit gesetzt, dass ich wieder schreiben konnte. Seltsam ist es mit der Schreiberei....

"Auf Reisen gleichen wir einem Film, der belichtet wird: Entwickeln wird ihn die Erinerung" (Max Frisch)

Auch wenn meine Reise sehr lange dauern wird:)

Die Idee, meine ersten Eindrücke, passend zum japanischen Garten in der Gedichtform des Haiku zu verfassen, war schon lange da. Ich hatte allerdings noch ein wenig zu warten, bis mein innerer Film entwickelt war. So entstand das Fotobuch "Fremdes Land".

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Bis bald und sonnige Herbstgrüße aus Portland!!!

7171

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Newcomer Liebe Victoria,
ein sehr berührender Text, den du hier geschrieben hast! Ja, ganz genau, es ist seltsam mit der Schreiberei, und ich wünsche dir das Allerbeste dafür! Ich freue mich schon sehr, wenn es endlich mit "Spur der Wölfe" weiter geht - ich kann's kaum erwarten!
Deine 8 jährige Tochter hat ein gutes Händchen zum Fotografieren!
Liebe Grüße von Stuttgart nach Portland, Marko
Vergangene Woche - Antworten
RachelWonder Danke dir, Marko! Ich werde das Lob an meine Tochter gerne weitergeben! Es geht bestimmt weiter mit der "Spur der Wölfe" - kann aber noch etwas dauern.....
Liebe Grüße
Victoria
Diese Woche - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

Verewige dich im Gästebuch von RachelWonder

Gästebuch von RachelWonder
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Memory
04.09.2017 09:52

Vielen Dank für deinen stillen Besuch bei mir und das Geschenkpaket.Habe mich sehr gefreut.
Lieben Gruß
Sabine
AtorianMT
10.08.2017 23:16
Danke, dass du dich bei mir verewigt hast. Natürlich verewige ich mich bei dir dann auch.
daxana
10.08.2017 11:36
vielen Dank für das Favo zum "Sack voller Steine" :)
lg daxana
daxana
09.08.2017 17:15
herzlichen Dank für die Coins zu der Perle,
lieben Gruß daxana
GertraudW
30.07.2017 12:01
Liebe Victoria

............ ° ♥ ° ..................
° ° ° ° ♥ ° ° ° ♥ ° ° ° ° ....
............ ° ♥ ° ....Danke ♥

Lieben Gruß – Gertraud
hingekritzelt
28.07.2017 08:13
Danke Dir ebenfalls!
Das Duell ist übrigens in 4 Teile gegliedert (ich mag das!)
...sehen
...hören
...fühlen
und im letzten Teil alle drei.
Ich denke, dass solche Sachen hier untergehen. Ebenso wie Symbolik.
Schade eigentlich.
In einer perfekten (Schreib- u. Lese-) Welt sollte man Texte sorgfältig oder gar nicht lesen - aber ich mach' das auch nicht immer:-)
LG Uli
hingekritzelt
27.07.2017 17:58
Hallo Vicky!
Ich danke Dir für den Fav! "Liebe Anna" liegt mir ziemlich am Herzen - aus verschiedenen Gründen. Der Brief ist eigentlich untertitelt mit "aus der Anstalt", weil es noch mehrere gibt. Egal :-)

Ich werd mich morgen bei Dir mal umschauen - heute geht's nicht wegen Augentropfen gleich. Deine Zeugnis-Geschichte hab ich gelesen, fand sie aber nicht so doll, deswegen hab ich mich da nicht gemeldet.
Mach's Dir gemütlich! :-)
Liebe Grüße
Uli
GertraudW
27.07.2017 15:16
Ein ♥liches Dankeschön liebe Victoria für Deine
Kommentar-Talerchen - freuen mich wieder sehr.
Deine Bilder hier haben mir sehr gefallen, vor
allem die Qualle ...
Liebe Grüße
Gertraud
Weitere Einträge anzeigen
8
10
31189
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung