Autorenprofil von Katja Neumann

0
Abonnieren

Misspelled

Ich möchte ganz lieb DANKE sagen, an meine TREUEN Leser! Denn heute habe ich die stolze Zahl ... 4'000 ... erreicht und bin unendlich glücklich. .... . Lieben herzlichen DANK. ... *** Was du nicht willst, das man dir tut, füg auch keinem andren zu. *** Wenn Ihr meine Bücher lest, gebt mir bitte ein Feedback, damit ich weiß, ob sie Euch gefallen haben. Danke Eure Miss

Über mich
Nachricht senden

Senden
Liebe Leser


Ich freue mich so, wieder wurden Geschichten von mir in einer Anthologie veröffentlicht.

Die Regenbogentreppe Herbst 2012 bei Sarturia
Verliebte Bären Herbst 2015 bei Sarturia
Joulupukki November 2016 bei Karina Verlag Wien
Dorf der Grauen Eminenzen 2017 bei Karina Verlag Wien

Ich freue mich sehr weil weiter Geschichten geplant sind ... für mich immer noch unvorstellbar.

Tja über mich gibt es nicht viel zu sagen. Ich bin 57 Jahre und habe nie in meinem Leben die deutsche Sprache in Wort und Schrift gelernt, sondern mir das meiste alleine beigebracht. Deshalb verzeiht mir, dass ich in puncto Rechtschreibung und Grammatik immer noch Fehler mache. Ich bemühe mich dies alles richtig zu erlernen.

Trotzdem habe ich sehr viel Spaß am Schreiben und ich kann das glaube ich auch ganz gut. Ich freue mich sehr, wenn man mir Fehler mitteilt, damit ich diese korrigieren kann, damit meine Texte endlich Fehlerfrei sind.

Ich schreibe von Kinderbüchern bis hin zur Fantasie alles quer Feld, je nach Stimmung und Laune.

Eine Figur, so ist meine Meinung, muss leben. Dies kann sie allerdings nur, wenn der Autor sie lebt *guckt verlegen* oder sich in diese hinein träumt, so wie ich es oft mache. Nur dann nimmt sie auf eine Art Leben an, sie bewegt sich wie eine normale Person und handelt in sich schlüssig. Schließlich putze ich mir ja auch nicht die Nase und niese dann *lacht*.

Ich hoffe ihr habt beim lesen meiner Bücher genauso viel Spaß, wie ich beim Schreiben.

Lg Miss Pelled
Katja Neumann | 12.2.1959 | Da wo man sich wohl fühlt! , Belgien | misspelled.jimdo.com

Profil-Statistik
  2'403

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Kommentar zum Text Heimat los
Update für Buch Osterschrecken veröffentlicht
7220
7220
profil
Kleines Interview mit Misspelled
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Durch das RP(Rollenspiel)-online Spielen meiner Kinder. Ich habe alle Spiele selber getestet, wusste also worum es ungefähr ging. Dann baten meine Jungs mich, Mama erfinde mal eine Geschichte und ich erzählte sie ihnen und sie schrieben sie auf. Irgendwann, starben die Charaktere ihrer Spiele schnell, als ich mir die Geschichten ausdenken konnte. Kurz entschlossen schenkten mir meine praktisch denkenden Jungs und ihr Vater, einen PC und ein Schreibprogramm für die erste Klasse. Da ich nur mit viel Mühe kyrillische Buchstaben schreiben und lesen konnte. So habe ich mir selber (mit Hilfe meiner Kinder) das Lesen und Schreiben der deutschen Sprache beigebracht. Mir fehlten oft die deutschen Worte, um auszudrücken, was ich sagen wollte. Dadurch, dass ich lernte die mir bis dahin unbekannten Buchstaben zu lesen, öffnete sich mir eine unbeschreibliche neue Welt. Ich lernte Lesen und konnte endlich die Geschichten die ich im Kopf hatte aufschreiben. So schrieb ich viele Geschichten für meinen jüngsten Sohn, der durch seine Krankheit sehr viel las. Immer wenn ich ihn in der Klinik besuchte brachte ich ihn eine Diskette mit neuen Geschichten mit, die ich in meiner Freizeit schrieb. Er wurde begleitet von Aljoscha dem Bären und Silly dem Pferd, zwei ungleichen Freunden, die ihm aber halfen mit seiner Bettlägerigkeit klar zu kommen und sich aus der Klinik weg zu träumen. Ich danke heute noch meinen Jungs und meinem Mann, für dieses Geschenk. Ich selber hätte mir nie einen PC gekauft. Vor allem über mein Weihnachtsgeschenk freute ich mich riesig. Zu Weihnachten bekam ich dann ein Schreibmaschinen Programm, so dass ich auch lernte einigermaßen schnell schreibe. Ich bin meinen Kindern heute noch dankbar, dass sie mich vor diese fast unlösbare Aufgabe stellten. Ich bin daran gewachsen. So wie es mit allen Herausforderungen im Leben ist, denen man sich stellt. Geschichten habe ich meinen Freunden in der Schule schon immer erzählt. Denn bei uns gab es keine Bücher die wir lesen konnten. Leider. Ich glaube sonst hätte ich in meiner Kindheit eine ganze Bücherei leer gelesen. So blieben uns nur die Geschichten, die wir uns selber ausgedacht haben und gegenseitig erzählte, um einfach einmal unserer kleinen Hölle zu entfliehen.
Welche Ambitionen hast du?
Ich möchte gern besser werden, im Ausdrücken meiner Worte. Noch immer ist mir die Funktionsweise der deutschen Sprache nicht völlig klar. Es ist oft schwierig etwas auszudrücken in einer Sprache die man nicht vollständig kennt. Aber durch das Schreiben ist auch mein Deutsch wesentlich besser geworden. Auch wenn ich immer noch oft fragen muss. Wie sagt man dieses oder jenes oder ich ein Wort nicht verstehe, was ich in einem Buch gelesen haben. Mein Jungs und die Schwiegertochter lachen sich oft weg, wenn Mama wieder einmal anruft. "Sagt mal was ist der Unterschied zwischen ... doll und toll oder viel und fiel ... Warum schreibt man ... Tod und Tote ..." Dies alles zu Lernen und den Lesern meiner Bücher ein respektables Ergebnis vorzulegen, sind meine Ambitionen hier zu schreiben. Wege zu gehen, die ich noch nie gegangen bin und mich auszuprobieren, vor allem aber zu lernen die deutsche Sprache richtig zu schreiben. Es gelingt mir immer besser, aber noch nicht zu hundert Prozent. Also so wie ich es gern möchte, dazu nehme ich jede Hilfe an, die ich bekommen kann.
Welche Probleme hast du beim Schreiben?
Mein größtes Problem ist, dass es im Deutschen oft Wörter gibt; die gleich heißen und trotzdem völlig verschieden geschrieben werden. Vor allem aber, etwas völlig anderes bedeuten. Zum Beispiel weiß, ist eine Farbe, heißt aber auch wissen, oder weise, was ja bedeutet jemanden etwas zu zeigen. Da ich Dialekt spreche (leider) wird dies auch nicht einfacher. Jeder von euch kennt Sächsisch, dies ist aber nichts, gegen den Thüringischen Platt. Eine wunderschöne Sprache, solange man nicht schreiben will. Für mich ist die Rechtschreibung, deshalb oft sehr schwer. Ich lerne ständig dazu, schreibe allerdings immer noch nicht Fehlerfrei. Leider. Grammatik, ist für mich ein Buch mit siebentausend Siegeln, da ich dies nie gelernt habe. Bis vor zwei Jahren schrieb ich alles ohne Punkt und Komma, weil ich gar nicht wusste, zu was diese Sachen da sind und wann man sie setzt. Zum Glück habe ich Menschen gefunden die mir halfen, dies ein wenig zu verstehen. Nur leider setze ich die Kommas immer noch nicht richtig. Aber das wird schon besser, mit jedem Hinweis den ich bekomme und jeder Erklärung für die man sich Zeit nimmt. Ich war ein Jahr lang auf einer anderen Plattform im Schreiben sehr aktiv und habe in dieser Zeit vieles dazu gelernt. Aber Grammatik kann man nicht alleine Lernen, dazu braucht man einfach etwas Hilfe, um die Zusammenhänge zu verstehen. Da ich aber auch in anderen Büchern Fehler entdecke, denke ich, ist es nicht ganz so schlimm, wenn ich nicht alles richtig mache. Allerdings mag ich es nicht wenn man mich ständig nur kritisiert. Ich weiß, dass ich nicht fehlerfrei schreibe. Schreibt mir ruhig Fehler per Nachricht, aber in Kommentar, finde ich gehört das nicht unbedingt rein. Es ärgert einen nämlich noch mehr. Dies ist auch der Grund warum ich hier im Interview so offen über mein Problem "rede". Ich weiß ich bin nicht perfekt, das ist aber glaube ich niemand.
Was inspiriert dich?
!!! Einfach ALLES !!! Eigentlich alles und ich habe viele Fragen die ich mir selber beantworten möchte. Ist ein Raumschiff, das ausschließlich mit Frauen besetzt ist, eigentlich Unbemannt? Sind Nymphomane Hündinnen, zwangsläufig? Wie lange muss eine Katze trainieren, um einen Muskelkater zu bekommen? Gibt es in einer Teefabrik, auch Kaffeepausen? Wenn Schwimmen schlank macht, was machen dann die Blauwale falsch? Wenn die Stiftung Warentest, Vibratoren testet, ist dann 'befriedigend' besser als gut? Wenn ein Schäfer seine Schafe verhaut, ist er dann ein Mähdrescher? Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben? Welche Farbe bekommen Schlümpfe, wenn man sie würgt? Warum werden Rundschreiben in einem eckigen Umschlag verschickt? Ist eine Gesichtscreme, die 20 Jahre jünger macht, eigentlich lebensgefährlich, wenn man erst 19 Jahre alt ist? Darf sich jemand, der sich im Ruhestand befindet, nachts hinlegen? Warum ist ein Kreiskrankenhaus nicht rund? Darf man eine Tagesdecke auch nachts benutzen? Geht der Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht und hat man dann 7 Jahre Pech? Wie lange kriegt man für einen Wintereinbruch oder gibt es darauf Bewährung? Darf man in einem Schaltjahr auch Automatik fahren? Wenn Katholiken auf eine Demonstration gehen, sind sie dann Protestanten? Ist Lattenrost eine Geschlechtskrankheit? Und die wichtigste Frage des Tages: Warum in Gottes Namen, muss ich auf Start drücken, um Windows zu beenden ???? Und meine nun mal ganz persönliche Frage, an Sie lieber Leser: Sind wir Frauen eigentlich verhext, weil wir aus einem Wurm ein Python machen können? ....ES GIBT VIELE DINGE DIE MICH INSPIRIEREN... Das Leben Die Kinder Tiere Meine Umwelt Die Klinik Mein alter Job Menschen die mir ihre Geschichten erzählen Berichte im Fernsehen Filme Musik Träume Es gibt tausende Dinge, die mir Ideen eingeben. Oft viel zu viele. Ich habe meistens mehrere Sachen nebeneinander laufen und arbeite mal hier und mal da an einem Projekt. Das hilft mir sehr, wenn ich mal bei einer Sache gar nicht mehr weiter komme, dann fällt mir zur Nächsten etwas ein.
An welchen Projekten arbeite ich zur Zeit?
Im Moment habe ich immer noch mein Mammut-Projekt am Laufen. "Kahlyn ... Projekt Dalinow" Ich möchte endlich aus dem 6tlg Roman, den ich nun schon das 15te mal korrigiere, die letzten Fehler herausbekommen. Kahlyn ist mein Baby. Sie war als kleiner Zeitvertreib, während eines PC-Problems gedacht. Sie sollte eine Kurzgeschichte werden und hat sich verselbstständigt. Ich konnte einfach nicht aufhören weiterzuschreiben. Das verrückte an der Sache ist, dass ich die Teile nicht in der Reihenfolge schrieb, wie sie jetzt online sind. Sondern als erstes Teil 3,4 und 5 schrieb. Dann folgten Teil 1 und 2 und Teil 6. Da mir bei der Überarbeitung der Bücher immer wieder neue Fragen einfielen die ich so nur noch mit Rückblenden einschieben konnte. Rückblenden mag ich selber nicht allzu sehr und habe mich deshalb entschlossen die ersten beiden Teile davor zu schieben. Im Moment stehen die ersten beiden Kapitel online, weil ich erst einmal sehen muss, wie das mit großen Büchern hier funktioniert. Wenn jemand einen Tipp von euch hat. Gebt ihn mir bitte. Denn sonst werden es fast 50 Bände, wenn man hier nur 72 Seiten online stellen kann.

Literarische Inspiration von Misspelled

Umschlagsbilder von Amazon.de
Weitere Bücher anzeigen
7220

Favoriten von Misspelled

Weitere Bücher anzeigen
7220
Gedanken von Misspelled

Über mich ...

Tja über mich gibt es nicht viel zu sagen.Ich bin 55 Jahre und habe nie in meinem Leben die deutsche Sprache in Wort und Schrift gelernt, sondern mir dies alles mit Hilfe meiner Kinder selbst beigebracht. Deshalb verzeiht mir, dass ich in puncto Rechtschreibung und Grammatik immer noch Fehler mache. Ich bemühe mich diese richtig zu erlernen.

Trotzdem habe ich wahnsinnig viel Spaß am Schreiben und ich kann das glaube ich auch ganz gut. Ich freue mich, wenn man mir Fehler mitteilt, wenn dies in einer korrekten Form erfolgt.

Ich schreibe von Kinderbüchern bis hin zur Fantasie alles quer Feld, je nach Stimmung und Laune.

Eine Figur so ist meine Meinung, muss leben, dies kann man nur, wenn man sie lebt *guckt verlegen* oder sich in diese hinein träumt, so wie ich es oft mache. Nur dann nimmt sie auf eine Art Leben an, sie bewegt sich wie eine normale Person und handelt in sich schlüssig. Schließlich putze ich mir ja auch nicht die Nase und niese dann *lacht*.

Ich hoffe ihr habt beim lesen meiner Bücher genauso viel Spaß wie ich beim Schreiben.

Lg Miss Pelled

5639

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

Verewige dich im Gästebuch von Misspelled

Gästebuch von Misspelled
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Rehkitz
12.02.2017 12:23
Liebe Missi
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag,
alles Liebe und Gesundheit.

Liebe Grüße
Theresia
rolandreaders
12.02.2017 12:02
Hallo Missi.
Ich wünsche dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag.
L.G.Roland.
roxanneworks
31.12.2016 13:11
.... ×`•.¸.•´× (¨`*.*´¨)
....(¨`*.*´¨).. ×`*.¸.*´× *
...×`*.¸.*´×*´¨) ** …
...............¸.*´¸.**´¨) ¸.**¨) **
`’*,*+,*+’`,+’+,`’+,*,+’`,+’+,`’+,*,+’`,+
’+,`’x,*,x’`,+’+,`’x,*,x’`,+’+,`’x,*,x’`,+
.... ×`+.¸.+´× (¨`*.*´¨) * Lasst laut die Korken knallen,
....(¨`*.*¨).. ×`+.¸.*´*‘ x *. . und Gläser hell erklingen
...×`*.¸.*´+*´¨) * ' '× (¨`*.*´¨)... dann wird das neue Jahr
...............¸.x´¸.+*´¨) ¸.+*¨)** uns sicher Freude bringen!
____________________________________________
___$$$$$___________________$$__$$$$$$$$$$$$$
_$$$$$$$____$$$$$________$$$$____$$$$$$$$$$$
$$$$$$$$___$$$$$$$_____$$$$$$________ __$$$$
____$$$$__$$$$__$$$$__$$$$$$$_________$$$$
_____$$$__ $$$$__$$$$____$$$$_________$$$
____$$$____$$$$__$$$$___$$$$________$$$$
__-$$$__$$__$$$$__$$$$__$$$$_______$$$$
_ $$$$$$$$___$$$$__$$$$_$$$$______$$$$
-$$$$$$$$$____$$$$$$$$_$$$$$$$__$$$$$
________________$$$$$_$$$$$$$$_$$$$$$$
__________________________________________
.... ×`•.¸.•´× (¨`*.*´¨)…Bleib glücklich und gesund:
....(¨`*.*´¨).. ×`*.¸.*´× *…365 Tage, das sind 8760 Stund‘.
...×`*.¸.*´×*´¨) ** …
.¸.*´¸.**´¨) ¸.**¨) **… Von ganzem Herzen
.... ×`+.¸.+´× (¨`*.*´¨) * ..…roxanne
....(¨`*.*¨).. ×`+.¸.*´*‘ x *. .
...×`*.¸.*´+*´¨) * ' '× (¨`*.*´¨)
...............¸.x´¸.+*´¨) ¸.+*¨)**
rolandreaders
08.07.2016 18:52
Hallo Missi.
Danke für das tolle Gedicht zum Geburtstag.
Freue mich, mal wieder was von dir zu hören und hoffe, es geht auch dir gut..
Ja, die Fantasie ist unser Handwerkszeug. Ohne sie gäbe es unsere Geschichten nicht. Jedenfalls die meisten davon.
L.G.Roland.
rolandreaders
08.07.2016 18:52
Hallo Missi.
Danke für das tolle Gedicht zum Geburtstag.
Freue mich, mal wieder was von dir zu hören und hoffe, es geht auch dir gut..
Ja, die Fantasie ist unser Handwerkszeug. Ohne sie gäbe es unsere Geschichten nicht. Jedenfalls die meisten davon.
L.G.Roland.
Gaenseblume
12.02.2016 23:08
Auch ich wünsche dir alles liebe z Deinem Geburtstag und noch viele Gedichte. Bis bald Gänseblume marina
Sylke
12.02.2016 21:47

Hallo liebe Missy

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute zu deinem Geburtstag, bleib so wie du bist.
LG von Sylke
Rehkitz
12.02.2016 10:52
Verzeih, das Fehlerteufelchen hat sich in Deinem Geburtstagsgedicht versteckt.
Dir einen wunderschönen Tag
mit lieben Grüßen
Theresia
Weitere Einträge anzeigen
8
10
7220
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung