Autorenprofil von Jessica Golke

0
Abonnieren

Scherbenlicht

Von 0 Mitgliedern abonniert
34 x gelesen
Wir alle tragen Masken, und es kommt der Zeitpunkt, an dem wir sie nicht mehr abnehmen können, ohne dabei Stücke unserer Haut mit abzutrennen. (Andre Berthiaume)

Über mich
Nachricht senden

Senden
Ich lebe in Bayern, komme aber ursprünglich aus Sachsen. Ich bin weder verheiratet noch verlobt (da ich schließlich noch minderjährig bin). Meine Leidenschaft ist das Zeichnen und Schreiben. Auch an Gedichten habe ich mich schon versucht, auch, wenn sie noch nicht ganz so ausgefeilt sind. Ich hoffe, ich werde noch eine Menge hier lernen und hilfreiche Ratschläge bekommen.
Jessica Golke

Profil-Statistik
  143

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Forumbeitrag zum Thema Santa Claus
Forumbeitrag zum Thema Schreibspiel
Forumbeitrag zum Thema x besiegt y
Forumbeitrag zum Thema Gemeinschaftsgeschichte
13233
13233
profil
Kleines Interview mit Scherbenlicht
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Ich hatte schon immer sehr viel Fantasie. Irgendwo wollte ich diese eben einfließen lassen. Zuerst begann ich damit, indem ich zeichnete, doch dann erwischte ich mich dabei, wie ich Dinge, die mir in den Kopf schossen zu Geschichten formulierte und beschloss, sie aufzuschreiben.
Welche Ambitionen hast du?
Ich würde sehr gerne Autorin oder Mangaka (Zeichnerin japnischer Comics) werden - aber ich weiß, dass dies ziemlich unrealistisch wäre.
Welche Probleme hast du beim Schreiben?
Besonders schwer fällt es mir, mich in meine Charaktere ordentlich hineinzuversetzen, ohne sie oberflächlich erscheinen zu lassen. Vor allem, wenn sie nicht so handeln, wie ich es tun würde. Und das Überlegen von interessanten Buchtiteln.
Was inspiriert dich?
Bücher! Wenn ich andere Bücher lese, verspüre ich sofort das Verlangen selbst zu schreiben! Vor allem im Fantasy-Genre. Außerdem helfen mir bestimmte Orte in der Natur beim Nachdenken. In unserer Gegend gibt es z.B. einen alten Steinbruch, der sich herrlich dazu eignet.
Welcher Autor ist dein Vorbild und warum?
Mein Vorbild... erstaunlicherweise sind das keine richtigen Autoren, sondern nur sehr gute Hobby-Autoren. Obwohl ich von Kerstin Gier wegen ihrer humorvollen Schreibweise sehr begeistert bin.
Welches Buch sollte man gelesen haben?
Wenn ich ehrlich bin: Harry Potter. Ein Muss.
Wie sollte ein Buch beginnen?
Das ist meiner Meinung nach jedem selbst überlassen. Es gibt viele verschiedene gute Anfänge.
Wie sollte ein Buch nie beginnen?
Ich gehe jetzt mal vom Fantasy-Genre aus. Wenn man bereits im Prolog/ersten Kapitel eine Menge anderssprachige und Fremdbegriffe einbaut. Das ist anstrengend. Sehr.
Bitte ergänze: ein guter Autor ...
... sollte sich vorher überlegen, was in seiner Geschichte geschehen soll und nicht einfach drauf los schreiben.

Favoriten von Scherbenlicht

Weitere Bücher anzeigen
13233
Verewige dich im Gästebuch von Scherbenlicht

Gästebuch von Scherbenlicht
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Caliope
23.01.2014 01:07
Willkommen hier und halte an deinen Träumen fest!! Warum nicht nach dem Mond greifen! Vielleicht erhascht du einen Stern "DEINEN Stern"

lg
Cali
GerLINDE
22.01.2014 15:16
P.S. Sorry, ...ich meinte nicht "bereut"!
GerLINDE
22.01.2014 15:15
Hallo Scherbenlicht,
herzlich WILLKOMMEN bei myStorys. Sicher wirst Du Dich auf dieser schönen Schreibplattform genauso wohlfühlen wie ich.
Bin seit 2011 dabei und habe es nicht bereit.l
Lieben Gruß
Gerlinde
Weitere Einträge anzeigen
8
10
13233
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung