Autorenprofil von Gabriele Remscheid

0
Abonnieren

GabiRemscheid

NorbertvanTiggelen
kassiopayakauz
Von 2 Mitgliedern abonniert
387 x gelesen
Wer "A" sagt muss auch "B" sagen

Über mich
Nachricht senden

Senden
Sommer 1964
Ein kleines Mädchen erblickte das Licht der Welt. Gabriele Christine, so trug man es in den Geburtsschein ein. Wer mich heute sieht, glaubt nicht, dass ich ein schlechter Esser war und meine Mutter alle zwei Stunden versuchte, mich zur Nahrungsaufnahme zu bewegen. Vier Jahre später bekam ich einen körperbehinderten Bruder. Bis zu seiner Einschulung konnte ich nicht viel mit ihm anfangen, doch von dem Tag an waren wir unzertrennlich. Ich beschützte ihn,wenn er in der Schule geärgert wurde und häufig musste er lesen, was ich neues geschrieben hatte. Nur mein Tagebuch war tabu.
1979 stand die erste zukunftsweisende Entscheidung an: Schule oder Ausbildung. Der Wunsch nach Selbstständigkeit ließ nur einen Entschluss zu. Nach zwei Jahren hielt ich stolz den Gesellenbrief als Apothekenhelferin in den Händen.
1983 bis1997 waren die heftigsten Jahre meines Lebens. Die Geburt von vier Kindern,eine Scheidung und Befreiung aus einer gewalttätigen Ehe,ließen mich reifen,machten aus mir einen Menschen, der mit offenen Augen durch die Welt geht.
Mein heutiger Mann machte mir Mut die vielen Aufzeichnungen in ein Buch zu verwandeln. Er ist mein Hafen und Halt sowie schärfster Kritiker.
Gabriele Remscheid | 28.6.1964 | Porta Westfalica, Deutschland

Profil-Statistik
  747

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Kommentar zum Text Scheiß Väter
2007
2007
profil
Kleines Interview mit GabiRemscheid
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Als Hilfe zur Selbsthilfe, um mit dem erlebten fertig zu werden
Welche Ambitionen hast du?
Ich möchte gerne einen kleinen Beitrag dazu leisten, die Welt friedlicher zu machen. Kindern die Gewalt zumindest im häuslichen Umfeld zu ersparen.Denn die Kinder leiden ein Leben lang darunter
Welche Probleme hast du beim schreiben?
Ich stocke oftmals, weil mich beim schreiben die Erinnerungen einholen und Bilder wieder hoch kommen. Und Zeichensetzung ist nicht so ganz mein Ding.
Wird es weitere Bücher geben?
Ja ein zweites Buch ist in Arbeit und ich hoffe dieses bis Herbst 2010 soweit zu haben das es veröffentlicht werden kann. Doch dies hängt sehr stark von meiner momentanen Verfassung ab.

Literarische Inspiration von GabiRemscheid

Umschlagsbilder von Amazon.de
Weitere Bücher anzeigen
2007

Favoriten von GabiRemscheid

Weitere Bücher anzeigen
2007
Gedanken von GabiRemscheid

Vertrauen

Vertrauen

 

Urvertrauen,

Darauf sollte man bauen.

Wenn es fehlt

Das Kind sich sehr quält.

 

Ein Teenager

Sieht dies ganz leger.

Schenkt sein Herz schnell her,

Bis ihm kommt was quer..

 

Die Frau ist dem Manne untertan,

Was hat er ihr angetan?

Verbreitet Angst und Gewalt,

Ihre Liebe wird schnell kalt.

 

Ein Leben nach Gewalt,

Macht verdammt alt.

Die Angst bleibt,

Und sie schweigt.

 

Schweigen, Angst und Scham,

Machen ihr Leben arm.

Ihre Seele brennt,

Weil sie dies alles schon kennt.

 

Eines Tages dann,

Trifft sie einen Mann.

Der ihr Schweigen bricht,

Indem er mit ihr spricht.

 

Tränen spülen die Mauer weg,

Sie kommt aus ihrem Versteck.

Ganz langsam wächst Vertrauen,

Sie lernt auf ihn zu bauen.

 

Vertrauen ist ein sicheres Haus,

Sie will nicht mehr hinaus.

Vertrauen gibt ihr Kraft und Mut

Und bändigt ihre Wut.

 

Copyright Gabriele Remscheid2011 

2900

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

Verewige dich im Gästebuch von GabiRemscheid

Gästebuch von GabiRemscheid
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
RSEngel
05.03.2012 18:29
Liebe Gabi, jetzt bin ich einmal hier und sammle Mut etwas von mir einzustellen .....

Danke für deine Einladung
NorbertvanTiggelen
28.06.2011 00:09
Hallo Gabi!
Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zum Geburtstag. Bleib weiterhin gesund und munter.
LGNorbert
LePoeteMos
16.03.2011 12:57
Wünsche einen guten Tag,

dabei würde ich Dich gerne bitten, mein Buch, zur Hilfe für japanische Kinder zu lesen. Vielleicht hast Du auch eine Idee und könntest dabei der Sandra Uschtrin behilflich sein. Dank im voraus,

dein Literaturfreund, Michael
LePoeteMos
09.02.2011 12:31
lass mal ganz liebe Grüsse hier,

Michael
NorbertvanTiggelen
21.12.2010 20:51
Liebe Autoren, Leser und Schreibfreunde!

Ich wünsche von ganzem Herzen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

WEIHNACHTSZEIT

W ärme strahlt aus vielen Herzen,
E inigkeit statt Frust und Schmerzen,
I n den Seelen Wohlbehagen,
H aderer, die sich vertragen.
N achts erleuchten Rentier-Schlitten,
A uch der Arme steht inmitten,
C hristkind ist schon bald zu Gast,
H errlichkeit macht bei uns Rast.
T annenduft in warmen Räumen,
S prosse, die von Gaben träumen,
Z art gesungene Weihnachtslieder,
E in Schwall von Gunst fällt auf uns nieder.
I nnigkeit, sie macht sich breit,
T raumhaft schöne Weihnachtszeit.

© Norbert van Tiggelen

GLG Norbert
KarinBalmer
28.06.2010 23:18
Liebe Gabi,

Zu Deinem Geburtstag wünsche ich Dir alles Liebe und Gute

LG Karin
UteSchuster
28.06.2010 21:30
Herlzichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag,ich wünsche dir alles eldenklich gute und viel Glück für deine Zukunft,

liebe Grüße Ute

anteus
28.06.2010 17:28
Hallo Gabi
Alles Gute zum Geburtstag und schöne Grüße
aus Ostfrieland
Anteus
Weitere Einträge anzeigen
8
10
2007
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung