Gedichte
Morgenstund

0
"Morgenstund"
Veröffentlicht am 10. September 2013, 8 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich - eindeutig rot - freiheitsliebend - in mir drin schon mal unsicher, beinahe verklemmt - nach außen der Fels in der Brandung - die Person, auf die man sich verlassen kann - auch mal anlehnen, kein Problem - ein dunkles samtiges Rot also - richtig viel Farbe - dicke Haufen davon auf der Leinwand - Struktur - Kunstschule Zürich - zahlreiche Ausstellungen in der Region - flippig - flapsig - bunt in mir drin - auch mal ...
Morgenstund

Morgenstund

Beschreibung

So ist das eben mit dem Wachwerden ... ANDREA MINUTILLO

 

 

 

 

Es ist zwar gar nicht mehr sehr früh

Meldet sich fordernd meine Blase

Ich räkel mich und mühsam späh

Ich durch des Fensters Glase

 

Die Tropfen eilen hastig

Die Scheiben abwärts nieder

Fordernd meldet sich ganz garstig

Die blöde Blase wieder

 

 

 

Drum kugel ich mich elfengleich

Aus meinem warmen Deckenreich

Und tapse noch recht wackelig

Zur Toilette tapselig

 

Dort klopft der Regen an die Scheibe

Er lädt mich freundlich zu sich ein

Dass ich bloß nicht drinnen bleibe

Verspricht er nicht zu kalt zu sein

 

 

 

 

 

Wie um die Wette plätschern wir

Er draußen und ich drinnen

Ganz erleichtert ist nun mir

So kann ich fröhlich spinnen

 

Greif nach der Jacke mit nichts drunter

Und bin inzwischen äußerst munter

Drum geht’s jetzt endlich in den Garten

Um Morgendusche nun zu wagen

 

 

 

 

Was soll`s - der Regen, der ist gar nicht kalt

Und - wer draußen duscht, der wird nie alt

Drum genieß ich eisgen Guss

Wobei ich ganz schön schlottern muss

 

Doch wenn fertig ist die Duscherei

Und sich die frische Energie

Ausbreitet - ähnlich wie Magie

Ist mir die Kälte einerlei

 

 

alt

 

 

 

Wenn dann ich in den Wohnraum lauf

Dann steh ich drüber und nicht drauf

Den Dingen, die da munkeln: kalt

Der Regen klopft – ich sag: bis bald…

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_96150-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_96150-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203335.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203336.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203337.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203338.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203341.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1203339.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Frettschen
Ich
- eindeutig rot
- freiheitsliebend
- in mir drin schon mal unsicher, beinahe verklemmt
- nach außen der Fels in der Brandung
- die Person, auf die man sich verlassen kann
- auch mal anlehnen, kein Problem
- ein dunkles samtiges Rot also
- richtig viel Farbe - dicke Haufen davon auf der Leinwand
- Struktur
- Kunstschule Zürich
- zahlreiche Ausstellungen in der Region
- flippig - flapsig - bunt in mir drin
- auch mal nachdenklich
- manchmal introvertiert
- stets auf der Suche nach Neuem
- in meinem Bereich versteht sich
- Sternzeichen Löwe
- Querdenker und Rebell
- reiße mir die guten Seiten des Alltags unter die Nägel
- manchmal erwische ich auch die weniger Guten,
doch die schüttele ich hastig ab

ich liebe:
- einsame Orte
- den Wind
- das Geklapper der Taue an den Masten
- ob an Fahnen oder Booten, ist mir egal
- die Ruhe im Wald
- der Schutz eines Baumes - wenn man sich darauf einlässt
- das Eintauchen in die Arbeit an der Staffelei
- wenn`s gelingt
- das sichere und untrügliche Gefühl,
etwas Besonderes entstehen zu lassen
- das Spielen mit unserer Sprache
- gutes Essen
- ein unerwartetes Lächeln
- Musik - alle Richtungen
- am besten schön laut
- Tanzen
- Ausdruck
- Profil
...

Leser-Statistik
33

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
monalisa592107 aus woten gemalte bilder dazu die passende zeichnung sehr gern gelesen
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Vielen Dank. liebe Monalisa.
Es ist gut, wenn man nicht nur mit Kohle malen kann ...
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Hihi :)
Aber auch im Regen könntest du duschen... ;)
Tolle Bilder!
Vor langer Zeit - Antworten
Brubeckfan Das elfengleiche Kugeln hats mir angetan. Wie Gazellen, diese Tiere mit dem Rüssel.
Ja und Deine genau passenden Titelbilder sind immer wunderbar. Ein Markenzeichen. Hast Du das hier bei Chagall oder Picasso gestohlen ;-) ?
Nur der Rhythmus Deiner Gedichte... Deine Prosa liest sich besser, finde ich. Ja wir alle haben Potential irgendwo.

Viele Grüße,
Gerd
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Hey, hey, hey! Ich stehle nicht! :-)
Zähle mich selber zu den Künstlerinnen (wenn auch zu den ganz unbedeutenden ...) und möchte selbst ebenfalls nicht bestohlen werden.

Die beiden haben übrigens doch sehr anders gemalt.

Kreative Grüße
Frettschen
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Re: ne, -
Zitat: (Original von rumpi am 12.09.2013 - 09:07 Uhr) wenn es regnet bleibe ich lieber drin.
heute scheint hier noch mal die sonne,das ist viiiiiiiel besser.

tolle zeilen hast du uns hier bescherrt.

lg,karsten


Dankeschön und gern geschehen

Frettschen
Vor langer Zeit - Antworten
rumpi ne, - wenn es regnet bleibe ich lieber drin.
heute scheint hier noch mal die sonne,das ist viiiiiiiel besser.

tolle zeilen hast du uns hier bescherrt.

lg,karsten
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Re: -
Zitat: (Original von Gaenseblume am 10.09.2013 - 10:56 Uhr) Das ist ein sehr erfrischendes Gedicht. Super geschrieben. LG Marina Gaenseblume


Ja erfrischend ...

Nicht nur die Zeilen, auch mein allmorgendliches Ritual.
So eine Dusche zwischen den Bäumen ist einfach herrlich.
Glaub mir.

Ganze fünf Sternchen für mich!
Hatte ich garnicht mit gerechnet, weil irgendwie ein bisschen holprig.
Ganz doll Danke

Frettschen
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Re: -
Zitat: (Original von Rehkitz am 10.09.2013 - 11:50 Uhr) Sehr nett, lächel.
So kann man den Tag beginnen.

Mit lieben Grüßen
Theresia


Richtig - andere tanken Tonnen von Kaffee,
dabei reicht auch so ein kleiner Kälteschock (grins).
Hat übrigens den gleichen Suchtfaktor - kaum zu glauben, nicht wahr?

So vielen Sternchen ... dank dir dafür

Frettschen
Vor langer Zeit - Antworten
Frettschen Re: Ein ... -
Zitat: (Original von KatharinaK am 10.09.2013 - 13:44 Uhr) ... bißchen gestolpert bin ich schon - Dir hinterher aufs Klo und in den Garten. Aber irgendwie war die Aussicht gar nicht schlecht. Nette Zeilen mit Schmunzelfaktor. Das nächste Mal zieh erst was an, dann ist Dir nicht so schnell kalt.

Liebe Grüße, Frett,

Katharina


Nö,
anziehen ist blöd, zumal ich draußen dusche.
Dann wird ja alles nass!

Schön dass dir mein Gedichtchen gefallen hat und vielen Dank für die Sternchen - freut mich sehr

Frettschen
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
13
0
Senden

96150
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung