Gedichte
Auf dem Schwarzmarkt der Gefühle

0
"Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben. Oscar Wilde"
Veröffentlicht am 06. Juni 2012, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: L.M. / pixelio.de
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Kam als Wega einst hierher und bin nach all den Jahren nicht mehr die, die ich mal war. Statt vieler romantisch-sentimentaler Gedichte schreibe ich heute seltener und eher Geschichten oder Reisebilderbücher. Bin in der DDR aufgewachsen, Ehefrau und dreifache Oma, und war immer berufstätig. Ich bin streitbar und mag mich nicht missionieren und vereinnahmen lassen. Bei Plagiaten sehe ich rot, das ist geistiger Diebstahl und strafbar. Bitte ...
Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben. Oscar Wilde

Auf dem Schwarzmarkt der Gefühle

Einleitung

Wortvorgabe: Schwarzmarkt, Bogen, weinen, spielend, Narben Cover: farblich bearbeitetes Foto von L.M. /pixelio.de

Es gehört zu meinen Klassikern ...
Heute würden mir ganz andere Zeilen dazu einfallen, dennoch sind diese wahr ...
;-)))

Auf dem Schwarzmarkt der Gefühle


Auf dem Schwarzmarkt der Gefühle
ist die Lüge grell geschminkt,
werden – mit der Sehnsucht spielend -
Illusionen hingeschenkt,
zahlt Wahrhaftigkeit mit Herzblut
wenn sie weinend Wunden leckt,
trägt die Seele viele Narben,
hat die Hoffnung Konjunktur,
bis der letzte aller Träume
sich erhängt am

Regenbogen.

© fleur 2012

0

Hörbuch

Über den Autor

FLEURdelaCOEUR
Kam als Wega einst hierher und bin nach all den Jahren nicht mehr die, die ich mal war.
Statt vieler romantisch-sentimentaler Gedichte schreibe ich heute seltener und eher Geschichten oder Reisebilderbücher.
Bin in der DDR aufgewachsen, Ehefrau und dreifache Oma, und war immer berufstätig.
Ich bin streitbar und mag mich nicht missionieren und vereinnahmen lassen.
Bei Plagiaten sehe ich rot, das ist geistiger Diebstahl und strafbar.
Bitte schreibt mir ehrliche Kommentare!
Mein Autorenname ist Marie Wolf.

Leser-Statistik
192

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Phantasus Chapeau, liebe Fleur, es ist dir gelungen, aus einer spielerischen Wortvorgabe ein Gedicht zu formen, das in jeder guten Anthologie Platz finden könnte.
Liebe Grüße
Ekki
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Lieber Ekki,
ich danke dir sehr für deine Einschätzung und das große Geschenkpaket!
Dennoch bin ich mit dem letzten Vers formal nicht zufrieden, weil er aus dem Metrum fällt. Es ist ja nicht zwingend, aber wenn alle andern Verse im Trochäus stehen .... Habe schon mehrfach nach einer besseren Lösung gesucht.

Wie findest du:

bis der letzte Traum - verzweifelt -
unterm Regenbogen hängt.

Liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Merci für die Coins, liebe Fleur. Warum nicht einfach umstellen:
sich erhängt am Regenbogen
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Das werde ich nehmen, danke dir!
(Ich hatte immer noch abschließend den unreinen Reim zu geschenkt im Ohr)
Vor langer Zeit - Antworten
Loraine Prägnant - klar und ehrlich ans Wortlicht geholt. LG Loraine
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Herzlichen Dank, ich freue mich, dass du es magst!
LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
derrainer liebe fleur ,
so wahr und doch ist es die wahrheit die oft mit füssen getreten wird ,
weil die lüge , die vorteile bringt die sich manche erhoffen.
bis die wahrheit ans licht kommt und sie der lügen straft.
ein starker vers von dir , obwohl schon älter bei mir durchging ....

lieben gruß rainer
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Lieber rainer,
ja,du hast es vielleicht auch im Buch "Von Seelen stern und Bitter mandel" gelesen. Da habe ich die Gedichte mit Vorgabewörtern von 2012 zusammengefasst.
Ja, die Lüge geht anscheinend leichter von den Lippen und schwimmt irgendwie immer oben ... Aber in Liebesbeziehungen ist sie ganz schlimm, regelrecht fatal. Menschen zerbrechen seelisch daran und fürchten sich vor neuen Beziehungen ...

Ich danke dir herzlich, das Coinssäckel ist schon leer,
liebe Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Himbeere Wow, sehr treffende Zeilen.... Lässt mich an Georgette Dees "Lügenlied" denken .
"Die Wahrheit ist schnell, drum sei schneller als schnell"
https://www.youtube.com/watch?v=kXFOEihlM0o

LG Himbeere : )



Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Ja, genauso! Ich habe damals an nichts Bestimmtes gedacht, die Vorgabewörter gesehen und einfach alles ausgespuckt, was mir so auf der Seele lag ....
Es bezieht sich nicht auf käufliche "Liebe" (sprich: Sex), sondern eher auf Anbahnungen im Net, wo ja richtig kranke Typen unter dem Deckmantel der Anonymität Hochkonjunktur haben. Ebenso aber sind aber auch abgelebte, verkrampfte Beziehungen/Ehen einbezogen, die emotional nichts mehr zusammenhält, außer vielleicht, Angst vor Einsamkeit ...

Jetzt habe ich etwas gemacht, was man eigentlich nie tun sollte - ein Gedicht erklären ... sorry

Ich danke dir!
LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
136
0
Senden

73008
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung