Autorenprofil von Rainer Sonnberg

0
Abonnieren

rsonnberg

Von 0 Mitgliedern abonniert
0 x gelesen
Glück ist das, was wir aus jedem Tag machen. Es ist das Billigste auf der Welt und will nur gefunden werden. Nicht am Ende des Regenbogens, sondern nur in uns selbst.

Über mich
Nachricht senden

Senden
Schön, dass du dich für mich interessierst. Aber was soll ich dir über mich erzählen, was keine Lüge wäre? John McEnroe hat einmal gesagt: ?Je länger unsere Erfolge zurückliegen, um so größer werden sie.?
Ich habe immer gefunden, dass die Selbstdarstellung eines Menschen sehr viel über ihn erzählt. Meistens allerdings nicht das, was er von sich erzählt. Das gilt natürlich auch für mich und so erzähle ich dir, was ich mag. Wahrscheinlich ist dieses Bild, das du dir so von mir machst, treffender, als ich es je von mir zeichnen könnte.
Also dann?
Ich mag:
- sagen, was ich denke;
- Augenhöhe;
- Widerworte;
- Offenheit;
- Frieden;
- andere Menschen;
- tolerieren;
- investieren - am liebsten Vertrauen;
- den Duft von verschwitzter Frauenhaut;
- schwarzen Tee mit Milch;
- Kaffee, gerne auch intravenös
- jeden Atemzug;
- das Ungesagte zwischen den Zeilen
- Glengoyne;
- Humor, black & dry;
- mich nicht ernst nehmen;
- Casino Royale;
- die letzteren fünfzig Prozent von quick&dirty;
- Wissen, es vertreibt böse Geister und Dummheit;
- Herzensbildung, sie wärmt und lässt keinen Platz für Hass, Neid und Zwietracht;
- Empfindsamkeit;
- seiden schimmerndes Schwarz über weißen Knien;
- die Sonne über den Wolken und den Regen darunter;
- schöne Zahlen wie 007, 42, 69;
- rebellieren;
- verantwortlich sein;
- die feuchte Nase von Jack, mit der er mich am Wochenende aus dem Bett stubst;
- einen Gott, der mir die Liebe, das Lachen und die Sexualität geschenkt hat;
- Al Pacino und seinen Monolog in ?Im Auftrag des Teufels?;
- Peter Maffay, Heinz Rudolf Kunze, Nightwish, Within Temptation, die Puhdys und Loreena McKennit;
- die Meinung des Dalai Lama, dass der Sinn des Lebens das Streben nach Glück ist.
Und ich mag, dass die Liste dessen, was mir gefällt, viel länger ist als die der Dinge, dir nicht gefallen.
Einen schönen Tag, einen wundervollen Abend und Glück wünsche ich Dir.

Rainer
Rainer Sonnberg

Profil-Statistik
  30

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Forumthema Moin sagt man bei uns im Norden eröffnet

Auszeichnungen

Noch keine Auszeichnungen erhalten
Weitere Auszeichnungen anzeigen
31518

Bücher von rsonnberg
BÜCHER filtern

24h
Woche
Monat
Alle
Darstellung:
Teaser
Buch
Mix
Keine Bücher vorhanden
31518
profil
Kleines Interview mit rsonnberg
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Das ist eine lange Geschichte, voller Selbstsucht, Überheblichkeit und sie erzählt von einem turmhohen Ego, das erst einmal böse auf die Nase fallen musste.
Welche Ambitionen hast du?
So zu schreiben, dass ich mich, sollte ich einmal reifer geworden sein, dafür nicht schämen muss.
Welche Probleme hast du beim Schreiben?
Den inneren Lektor abzuschalten.
Was inspiriert dich?
Solche Fragen *lach*. Ansonsten das Leben; jeder Tag; jeder Atemzug; jeder Mensch, dem ich begegne.
Welcher Autor ist dein Vorbild und warum?
Raymond Chandler, Gert Prokop, Arne Sjoeberg, Alexandre Dumas, Emanuel Kant, Dieter Noll.
Welches Buch sollte man gelesen haben?
Die Bibel, den Koran, das Kapital, das kommunistische Manifest, das Buch der fünf Ringe und Murphys Gesetze.
Wie sollte ein Buch beginnen?
So, wie jeder Autor es für richtig hält.
Wie sollte ein Buch nie beginnen?
Mit Artikel 3, Absatz 3 des deutschen Grundgesetzes. Man beginnt ein Buch nicht mit einer Lüge.
Verewige dich im Gästebuch von rsonnberg

Gästebuch von rsonnberg
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Nereus
25.01.2018 12:23
da hast Du ja umfangreichst Dich vorgestellt
lass mal lesen wie die Literatur so aus Dir drang
lbg
markus
Weitere Einträge anzeigen
8
10
31518
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung