Autorenprofil von Hanni J. "Miss MyStorys Bauch 2010" ;-)

0
Abonnieren

hanni86

Über mich
Nachricht senden

Senden
Ich bin Hanni. Die Lustknaben auf meiner imaginären tropischen Insel pflegen mich allerdings Niripsa zu nennen. Dort herrsche ich über ausgedehnte Kaffeeplantagen und die weltbesten Röstereien, ich lasse mich in einer Sänfte mal hier- mal dorthin tragen, tauche auf dem Rücken meines zahmen Haies (der schreckliche Angst vor Schmetterlingen hat) durch die Meere und höre dazu achtzig Jahre alte Aufnahmen französischer Musik.
Ich rede gerne und viel und habe dabei allermeistens auch das Gefühl etwas zu sagen zu haben.
Nur jetzt will mir einfach nicht mehr einfallen...verdammt! ;-)
Hanni J. "Miss MyStorys Bauch 2010" ;-) | 15.11.1986

Profil-Statistik
  2'745

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Kommentar zum Text DER FRAUENVERSTEHER
Forumbeitrag zum Thema Wer hat Lust
Kommentar zum Text Der Montag danach
2562
2562
profil
Kleines Interview mit hanni86
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht mehr, was ich allerdings weiß ist, dass irgendwann viele, viele Seiten eines Romans vor mir gelegen haben, die die Geschichte meiner besten Freundinnen und mir erzählt haben. Oder zumindest die, die es hätte sein sollen. ;-) In der Schule haben wir dann diskutiert wie es weitergehen sollte und bis zum nächsten Tag mussten einige Seiten her... Nie wieder wurden so dramatische Liebesromane geschrieben, nie wieder hat man von so schrecklichen Ungerechtigkeiten gelesen wie einst in "Die Geschichte von Mordred und seiner Herkunft". *seufz*
Welche Ambitionen hast du?
Nicht viele. Die imaginäre Insel soll Realität werden, mein Batman soll mich finden und ein noch ungeschriebenes Buch aus meiner Feder soll den ewigen Weltfrieden bringen. Das alles vorzugsweise bevor ich die Schwelle des vierteljahrhundertlichen Verweilens auf dem Erdenrund überschritten habe.
Welche Probleme hast du beim schreiben?
Meine Helden werden unsympathisch je besser ich sie kennenlerne, das ist irritierend. Wer will schon an einer Geschichte weiterschreiben, deren Protagonisten er nicht mag? Beistriche...ach, sprechen wir nicht darüber. Hihi. Und dann natürlich der zumeist fehlende Kuss der Muse.

Literarische Inspiration von hanni86

Umschlagsbilder von Amazon.de
Weitere Bücher anzeigen
2562
Gedanken von hanni86

Buch: Small World

Von: Martin Suter 

 

Ein älterer Mann, sein Leben lang Sidekick und Gesellschafter seines reichen besten Freundes, erkrankt an Altzheimer.

“Beste Freunde” ist wohl zu sentimental gefärbt, viel mehr hat Konrad Lang seinem Freund dann zur Seite zu stehen, wenn er gebraucht wird und sich aus dem Bild zu schieben, wenn das nicht der Fall ist. Hauptsächlich “nicht der Fall” ist es seit die Männer Erwachsenenalter erreicht haben.

Nach langem Hin und Her wird für Konrad eine Pflegestation im Gästehaus seines Freundes eingerichtet und ein äußerst spannender Krimi beginnt.

Konrad, der seinen Bezug zur Gegenwart und das zugehörige Erinnerungsvermögen verliert, findet sich immer tiefer in der Vergangenheit wieder. Und gerade dort sind Erinnerungen verborgen, die nicht ans Licht kommen sollen.


Puh, was für ein Buch!

Martin Suter, beschreibt den Verlauf einer Krankheit, die in ihrem stillen Fortschreiten unheimlich ist. Man kommt nicht umhin sich damit auseinanderzusetzen, wird dabei aber immer sanft an der Hand geführt. Hässliche Realitäten werden ungeschönt aber nicht sensationslüstern ausgesprochen, ich muss zugeben, ich war und bin ziemlich beeindruckt.

Was es bei gerade diesem Buch ausmacht kann ich dabei nicht einmal sagen, weder ist die Sprache besonders schön oder poetisch, noch ist die Geschichte eine nie dagewesene, und auch die Charaktere sind nicht sonderlich sympathisch.

Vielleicht ist es aber gerade das, sie sind authentisch. Jap, ich glaube das ist es. Es gibt keine strahlenden Helden und keine erhabenen Schurken, keine altruistischen Gönner, generell keine überzeichneten Personen, die Menschen scheinen von der Straße weg in das Buch gefegt worden zu sein. Ach, ich kanns nicht besser ausdrücken.


Was eine Empfehlung betrifft, hmm, ich bin nicht sicher. Ich hab das Buch gemocht, ich würde es kein zweites mal lesen und ich hätte Vorbehalte es einem Freund auf den Nachttisch zu legen. Andererseits bin ich sehr froh, es selbst auf den Nachttisch gelegt bekommen zu haben. ;-)

(Insofern, wie bei eigentlich allen Büchern: lesen, lesen, lesen!) 

2847

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
3
0
Senden

Verewige dich im Gästebuch von hanni86

Gästebuch von hanni86
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Sofie
04.06.2012 19:40
Kleid 2.

http://www.impressionen.de/shop/produkt/kleid/5246490
Sofie
04.06.2012 19:38
Alsoooooooooo.....hier ein paar Kleidervorschläger....bze Kleider in denen ich dich gerne sehen würde :)

Kleid 1.

http://www.impressionen.de/shop/produkt/puenktchenkleid/5060192
Sofie
04.06.2012 17:04
Vielen lieben dank für dein Kompliement....am besten ich begebe mich demnächst einfach mal auf die Suche nach einem passenden Hut für dich....selbstverständlich nur, wenn du nichts dagegen hast.
Sofie
03.06.2012 12:57
Also um ehrlich zu sein würde ich dich gerne in einem Kleid sehen.....mit samt deiner schönen Locken ;)
Sofie
03.06.2012 12:53
Nun denn....dann soll es wohl so sein :)
Sofie
03.06.2012 12:46
Ich und ein Kleid? Seit meiner Kindeheit hatte ich nie mehr wieder eins an.
Das passt doch nicht zusammen :(
Sofie
03.06.2012 12:41
Ich ziehe es vor, wenn wir noch junge Damen mit angemessenem Reichtum sind...denn darauf arbeite ich hin.
Die passenden Strohhüte besorgst du uns :)
Sofie
03.06.2012 12:30
Also die Idee mit dem Heißluftballon finde ich ja mal richtig klasse, zumal ich das schon immer mal gerne tun wollte, also diese Idee müssen wir jetzt aber richtig doll festhalten und bloß nie wieder vergessen oder gar verlieren.
Weitere Einträge anzeigen
8
10
2562
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung