Autorenprofil von YomaArt

0
Abonnieren

YomaArt

Von 0 Mitgliedern abonniert
0 x gelesen
Hallo liebe Autoren, ich freue mich stets über faire und gute Zusammenarbeiten als Illustratorin & Grafikdesignerin für eure Buchgestaltungen & gerne auch Werbeflyer / Plakate etc.. Von abstrakter Farbmalerei über realistische Zeichnungen bis hin zum anspruchsvollsten Coverdesign, habe ich sehr viel zu bieten und hoffe auf Respekt vor meiner Arbeit (der ist ja leider sehr oft Mangelware). Und auf angemessene Bezahlung (am besten immer die eigene Leistungsbereitschaft zugrunde legen und den eigenen Lebensstandard auch uns kreativen Menschen zustehen...). Mein Motto ist: "Gib immer weiter Dein Bestes, auch wenn Du noch soviele Knüppel zwischen den Beinen hast". Ich gebe niemals auf an mich zu glauben, egal was passiert. Knüppel schmeissen einem ja heute leider viel zuviele Leute zwischen die Beine - was es ihnen bringt, ich weiß es nicht, denn ich werde immer einen Weg finden, künstlerisch weiterarbeiten zu können, auch wenn meine Hater + Mobber mich auch noch so sehr zu behindern versuchen (mehrfache Angriffe auf meine Geschäftsseiten bei google + / Facebook / emailkonten / webseiten ... (ja, SEHR krass + geschäftsschädigend). Es scheint viele Leute zu geben, die einem ihren Willen aufzwingen wollen, egal was es andere kostet :( Trotzdem lasse ich mich nicht entmutigen, hoffe einfach weiter auf mehr ehrliche + nette Menschen, wie ich einer bin. Ich arbeite stets so schnell ich kann, zum günstigsten Preis, der für mich fair ist. Ausbeuten lasse ich mich ungerne, bitte also keine NO-Budget Anfragen senden, davon habe ich schon viel zu viele gemacht und kann weitere nun finanziell nicht mehr wuppen. Auf eine nette und gute Zeit, viele liebe Grüße, Yvonne (Yoma)

Über mich
Nachricht senden

Senden
1965 geboren in (West) Berlin,
1984 staatl. Prüfung als Grafikdesignerin am Berliner Lette Verein mit Zertifikat,
dann Weiterbildungen zur Computergrafikdesignerin und stetig fortlaufendes dazulernen aus eigenem Interesse.
Seit meiner Kindheit zeichne und male ich schon.

Seit 1989 arbeite ich als freiberufliche Grafikdesignerin und Künstlerin (ab und an war auch einmal eine befristete Festanstellung dabei) und zog 2008 dann nach Flensburg um, weil mir meine Geburtsstadt durch die Maueröffnung zu laut, zu voll + stressig geworden war.

1990 habe ich dann an der Berliner Mauer die "East-Side-Gallery" bemalt mit vielen anderen Künstlern. Leider blieben realistisch bezahlte Folgeaufträge für Wandmalerein aus - die 2 die ich dann mal malen sollte, waren derbe unterbezahlt, nur bei Satori in Spandau bekam ich dann als 3. eine angemessene Bezahlung.
Weitere Aufträge für Wandmalereien blieben leider aus, obwohl ich von Herzen gerne mehr Wandmalereien gemacht hätte. Die ganzen angeblichen "netten Vermittler" zur Auftragsbeschaffung, erwiesen sich stets als Kriminelle oder meldeten schon bald Privatinsolvenz an, so dass ich auf einigen Rechnungen sitzen blieb und NIE Geld für die dort geleisteten Arbeiten bekam...

Als freie Grafikdesignerin arbeitete ichsehr flexibel mal für die Berliner Morgenpost (Infoografiken), mal für Unger Flugreisen, Promarkt-Wegert oder auch mal für Siebdruckereien und Autobeschriftungsfirmen, sowie Messebau-Firmen uva.
Sehr abwechslungsreich und immer sehr interssant, weil ich so sehr vieles fast nebenbei noch dazulernte.

Mehrere kleine Ausstellungen meiner Gemälde erfolgten in Berlin in unterschiedlichen Lokalitäten jahrelang. Doch auch da wollte man immer meine Bilder zu Dumpingpreisen oder zu einem sogen. "Freundschaftspreis" haben -_-
"Freunde" LOL, von all diesen Leuten habe ich seit Jahrzehnten NIE wieder was gehört ...

Meine "größten" Ausstellungen waren 2006 als Einzelausstellung in der kleinen Galerie von Ars Mundi am Kurfürsten-Damm und in demselben Jahr eine gemeinschaftliche Werksausstellung im Schiller-Palais Berlin Neukölln, sowie Mitte der Neunziger Jahre eine Einzelausstellung im Hotel "East Side" in der Mühlenstrasse.

2000 entwarf ich dann meine erste Comicfigur "Zoti das kleine Bügeleisen", von der ich eine kleine Serie mit 7 Motiven als Postkarten drucken ließ, die jedoch bis heute fast niemand kaufen wollte.
Der Hammer war dann, dass ich 2012 in Erlangen bei der Comic-Con versuchte, diese Postkarten zu VERSCHENKEN (ich hatte leider keinen eigenen Stand...), aber die Leute guckten mich nur böse + finster an, als würde ich ihnen einen billigen Flyer mit Werbung andrehen wollen :-O
Die haben nichtmal geguckt, WAS ich ihnen da für eine tolle HOCHGLANZPOSTKARTE schenken wollte (Stückpreis zu 1,20 hochwertigste Druckqualität !!!).
Naja, vergessen wir also auch diese Episode -_-

Es folgten neben meiner grafischen Tätigkeit eh stetig weitere, künstlerische Eigen-Entwicklungen, die darin gipfelten, dass ich dann 2012 schließlich doch lieber meinen eigenen T-Shirt Shop bei Spreadshirt eröffnete.
Einige Ideen sind einfach zu schräg und ausgefallen, um sie einer Agentur mit deren festgelegtem, jährlichen "Mainstream-Trend" verkaufen zu können :/

Leider warte ich aber auch mit Spreadshirt bisher noch auf den durchschlagenden, finanziellen Erfolg und so beginne ich nun seit Ende 2015/2016 noch damit, youtube- Videos zu erstellen und ein wenig elektronische Musik zu machen.

Alleine nur als freie Grafikdesignerin kann man ja leider schon lange nicht mehr sein Brot gut verdienen.
Denn teure Hardware + Profisoftware, nun seit Einführung der CC Cloud fast unerschwinglich geworden, frisst einem die Haare vom Kopf, wohingegen die schlechte Mentalität der Auftraggeber zuzunehmen scheint, dass sie doch lieber alles kostenlos haben möchten + das dann aber noch nichteinmal oft zu schätzen wissen :-O
Obendrauf soll man sich dann oft auch noch derbe Respektlosigkeiten und Beschimpfungen von "kunden" anhören, sowie ein gezieltes runtermachen seiner, real ja sehr großartigen Leistungen hinnehmen :-O

Diese Entwicklung gibt mir sehr zu denken und ich hoffe, das ändert sich bald wieder zum positiven + wird vor allem wieder realistisch zur tatsächlich geleisteten Qualität, statt derart unfair...
Ja all das negative hat mich zwar schon oft sehr gefrustet und genervt, aber trotzdem bleibe ich weiterhin bei meiner hohen Qualität + stets freundlich zu jedem Menschen.
Ich bitte dahingehend also dringend davon abzusehen, mir etwas negatives unterstellen zu wollen, denn als Autistin bin ich seit Geburt sehr wahrheitsliebend + korrekt, sowie gerecht und fair.
Diese Texte hier sind auch nur meine persönliche Meinungsäusserung und sollen niemanden angreifen! Und ich schreibe auch grundsätzlich nie zwischen den Zeilen als Autistin, weil ich das nicht gelernt habe.
Texte verstehe und schreibe ich wortwörtlich ohne Interpretationen.

Soviel also zu mir + meinen Erlebnissen als Künstlerin :)
Ich hoffe es kommt nicht unsympathisch rüber, denn ich kann es halt nunmal nicht besser formulieren :(
Viele herzliche Grüße, Yvonne
(Yoma)

Profil-Statistik
  8

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Noch keine Aktivitäten erfasst

Auszeichnungen

Noch keine Auszeichnungen erhalten
Weitere Auszeichnungen anzeigen
29844

Bücher von YomaArt
BÜCHER filtern

24h
Woche
Monat
Alle
Darstellung:
Teaser
Buch
Mix
Keine Bücher vorhanden
29844
profil
Kleines Interview mit YomaArt
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Songtexte schreibe ich ab und an und Gedichte, weil ich eine Eingebung bekomme, die ich dann unbedingt zu Papier bringen will. Es ist wie ein Zwang, es muss sozusagen dann "raus" :D
Welche Ambitionen hast du?
Den Menschen etwas Schönes bringen, woran sie sich erfreuen oder sich ablenken können, um den meist ja eher negativen Alltag vergessen zu können.
Verewige dich im Gästebuch von YomaArt

Gästebuch von YomaArt
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Fynx89
11.04.2016 15:46
Hallo und Willkommen :)

Deine Bilder sind wunderschön, besonders gefällt mir das mit den Meerjungfrauen.

Liebe Grüße


Fynx89
Weitere Einträge anzeigen
8
10
29844
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung