Autorenprofil von MerleSchreiber

0
Abonnieren

MerleSchreiber

Owei hängts net auf oa Seitn und a Ewigkeit is eh` net lang ;-)

Über mich
Nachricht senden

Senden
Unter dem Pseudonym MerleSchreiber veröffentliche ich seit etwa fünf Jahren Gedichte und kleine Kurzgeschichten. Neben Alltagsthemen möchte ich auch tabuisierte Lebenswelten so aufbereiten, dass sie das Interesse und den Zugang zu den Herzen der Leser finden.

Profil-Statistik
  4'159

Leser
Quelle
7445
7445
profil
Kleines Interview mit MerleSchreiber
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
In einer schwierigen Lebensphase habe ich angefangen, Biografisches zu schreiben. Dabei habe ich gemerkt, dass mir das Schreiben eigentlich sehr leicht fällt. Habe mich dann an Gedichten und Kurzgeschichten ausprobiert.........
Welche Ambitionen hast du?
Ich möchte beim Schreiben (wie auch im Leben) authentisch bleiben, mich und andere mit meiner "Schreibe" nicht langweilen - ja, und an der einen oder anderen Stelle auch ein bisschen provozieren....Tabuthemen aufgreifen ;-) Ein wenig zu ambitioniert, findest Du? Ja, mei - da verweise ich auf den Spruch: "Die größte Gefahr für uns ist nicht, daß wir uns zu hohe Ziele setzen würden und sie dann nicht erreichen, sondern, daß wir uns zu kleine Ziele setzen und sie erreichen". © Karl Pilsl, (*1948),
Welche Probleme hast du beim Schreiben?
Probleme habe ich keine. Ich schreibe ja nur, wenn mir was einfällt. Habe also keinen Druck, was auf`s Papier bringen zu müssen.
Was inspiriert dich?
Menschen und Geschehnisse in meinem Umfeld, in Politik und Gesellschaft, aber vor allem Erinnerungen - besonders schöne und besonders traurige!
Was mir im Zusammenhang mit dem Schreiben wichtig ist....
Ein Mindestmaß an Form und Inhalt. Ich verzichte gern auf sinnentleertes Bla-bla - im direkten Gespräch als auch beim Geschriebenen. Wobei ich zugeben muss, dass die Grenze fließend ist.....;-)
Was sind Deine besonderen Themen?
Meine Interessen ergeben sich aus meinem Lebenslauf, der mich mit vielen besonderen und auch schwierigen Themen in Berührung brachte. Der Umgang mit Behinderung und das Zusammenleben mit Kindern aus unterschiedlicher Herkunft gehören dazu.
Mein Motto:
Glücklichsein hängt nicht davon ab, dass wir bekommen, was wir nicht haben, sondern davon, wie gut wir nutzen, was wir haben. Thomas Hardy (1840 - 1928)

Literarische Inspiration von MerleSchreiber

Umschlagsbilder von Amazon.de
Weitere Bücher anzeigen
7445

Favoriten von MerleSchreiber

Weitere Bücher anzeigen
7445
Gedanken von MerleSchreiber

20. Sept. 2014: Weltkindertag

Eigentlich wollte ich heute eine Geschichte aus dem Leben des kleinen Jayden veröffentlichen. Da mir das zeitlich nicht ausgegangen ist, bleibt es beim Update von "Der Gründe gibt es viele". Hier erzähle ich in sehr verkürzter Form von einem Jungen, der von seiner Mutter weggegeben wird, da er von ihrem neuen Partner abgelehnt wird.

Doch ich möchte - heute, am Weltkindertag 2014 - auch dazu animieren, ein wenig über den Tellerrand hinaus zu blicken. Ein Beispiel: Im westafrikanischen Staat Benim gibt es Stämme, die traditionell ihre Kinder nicht selber aufziehen, sondern in andere Familien geben. Den Müttern werden die Kinder meist sofort nach der Geburt "abgenommen", um zu vermeiden, dass sie Gefühle für das Neugeborene entwickeln.

Welche Wertevorstellungen verbergen sich hinter dieser Tradition?

Ist diese Praxis einfach nur grausam oder ist sie begründet, vielleicht sogar notwendig, um den Erhalt des Stammes/der Stämme unter schwierigsten Bedingungen zu sichern?  

Welche Auswirkungen hat es auf die abgebenden Mütter und auf die Entwicklung der weggegebenen Kinder?

"VIVO" (3 SAT) hat eine deutsche Ethnologin in das Dorf Angarabedou im Norden Benims begleitet. Leider ist die diesbezügliche Reportage "Und morgen hol` ich mir dein Kind" hierzu online nicht mehr verfügbar, der Beitrag von 2010 wird aber sicher nocheinmal wiederholt.

Und dann, ja dann würde ich mich gerne mit euch hierzu austauschen.

Liebe Grüße, Merle 

6558

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Zeige mehr Kommentare
10
0
0
Senden

Verewige dich im Gästebuch von MerleSchreiber

Gästebuch von MerleSchreiber
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Memory
06.01.2018 00:21
Liebe Merle,
zu deinem Geburtstag heute wünsche ich dir alles alles Gute. Ich hoffe, du kannst den Tag so feiern, wie du gern möchtest und schicke dir ein kleines Päckchen mit Gesundheit, Zufriedenheit, Seelenfrieden und Zeit.
Ganz liebe Grüße
Sabine
FLEURdelaCOEUR
31.05.2017 20:02

Dankeschön, für das Foto, liebe Merle!
Da wünsche ich dir wieder angenehmen Aufenthalt!

Liebe Grüße
fleur
luanna
14.04.2017 09:07

Liebste Merle,

" Der Mensch ist so viel Mensch wie er liebt. "

Alfred Delp (1907 - 1945), deutscher Theologe

♥-lichen DANK für deine NächstenLIEBE!

____________$$$$$$
___________$$___$$$$$___(¯`°v°´¯)
__________$$__$$_____$____(_.^._)
_________$__ $$___#__$$
________$__$$___#___$$_______(¯`°v°´¯)
_______$$_$$___#___$$_________(_.^._)
____ $$$___$__#__$$$____________
___$$___________$_____________(¯`°v°´¯)
__$____________$$_Gesegnete____(_.^._)
_$$____##______$$
_$_____$______$$___Ostern_(¯`??´¯)(¯`??´¯)
_$____________$$_____`?.¸(¯`??´¯)¸.?
_$_§________$$$_____ _?´¯)`?. ¸.?´?´¯)
_$$_______$$$_______#.¤#.¤#.¤#.¤#.¤#
__$$$$$$$$$$$$$$$$$§_#__________#
_____§_$_____§___§__$_##########
____§_$_____§___§____$_#_______#
___§__$_____§___§_____$#_______#
__§___$____§___§______$#_______#
_§____$___§___§_______$#########
_§___§_$§§___§________$#_______#
__§§§__$$$$$$_________$#_______#
______$______$________$#_______#
_____$________________$_########
____$_________________$
____$_________________$
____$______________$$$$$
_____$____________$_____$


Nelly
GertraudW
11.03.2017 10:11
Liebe Merle

Von ganzem ♥♥♥♥♥ schicke ich,
ein .. DANKESCHÖN .. an Dich.
Liebe Grüße
Gertraud
P. S. Mehr geht leider noch nicht.
luanna
15.01.2017 12:24
Liebste Merle,

mir ist nach ein Paar Gedanken für DICH!

Deine Worte:
"Jetzt ist wieder die Zeit, in der unsere Vorstellungskraft und unsere inneren Bilder die Gelegenheit bekommen, zu zeigen, ob sie noch intakt und einsatzbereit sind."

Das hast Du sehr gekonnt formuliert: " APPLAUS! "

Aus deinem Geist sprudelt "JUGEND". Der Lauf deines Geistes gleicht einem Regenbogen Rinnsal. Ad acta daher mit deinem Grübeln über:

" noch intakt und einsatzbereit "!

Heute ist die Zeit reif für:

" Schau doch einmal auf dein Leben zurück. Was DU schon alles erlebt, gesehen und getan hast. Wie viele Probleme DU schon durchgemacht, überstanden und gemeistert hast. Und jetzt sei einfach mal stolz auf dich! "
(Verfasser unbekannt)


’’ Ein Mensch ohne Phantasie ist wie ein Vogel ohne Flügel.‘‘
Wilhelm Raabe

Lass uns stolz sein auf die FLÜGEL unserer SEELE, denn

„Vom Schönen, Weisen und Guten nähren sich die Flügel der Seele.“
Platon

Merci

♥UMÄRMELUNG

Nelly


GertraudW
11.01.2017 14:40
Nichts zu danken liebe Merle.
Ich hoffe, Du hattest einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Gertraud
GertraudW
07.01.2017 09:15
Liebste Merle,

Wenn ich Dir heut` und hier,
zu Deinem Geburtstag gratulier`.
wenn ich wünsche für alle Zeit,
Gesundheit, Glück, Zufriedenheit,
dann hoffe ich, es trifft auch ein
und Du wirst Dich d`rüber freu`n.
Mache Dir Dein Leben schön,
alles andere wird man seh`n.

.......................@.........
.................@...♥...@...
...............@..♥O♥..@..
.................@...♥...@...
.......................@.........
...................../..............
....................!...............
/////////////////...!../////////////

Liebe Grüße und einen schönen Tag
Gertraud
SternVonUsedom
31.12.2016 14:17

Möge Sanftmut sein auf deinen Lippen,
lieblich und lau wie ein Abend im Sommer,
der langsam ins Laub der Bergeschen sinkt.
Möge freundlicher Sinn sich breiten in deinen Augen,
anmutig und edel wie die Sonne,
die aus Nebeln sich hebend die ruhige See wärmt.
(irischer Segenswunsch)

Rutsch vorsichtig in ein erfülltes 2017

Herzlichst
Der Stern
Weitere Einträge anzeigen
8
10
7445
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung