Autorenprofil von Jean Parker

0
Abonnieren

JeanParker

Sealord
Gaenseblume
zuckerschlampe
Von 3 Mitgliedern abonniert
19 x gelesen

Über mich
Nachricht senden

Senden
Das Schreiben ist für mich schon lange kein bloßes Hobby mehr, sondern wird immer mehr zu einem Bestandteil meines Lebens.
Mein größter Traum ist es, vielleicht irgendwann mal davon leben zu können. Natürlich ist mir durchaus bewusst, dass dies wohl eher ein Traum bleiben wird, aber frei nach meinem Motto "Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben", muss ich einfach daran glauben, dass ich es irgendwann schaffen kann.
Es macht mir sehr viel Spaß zu schreiben und meine Leser in fremde Welten zu entführen. Vielleicht schaffe ich das auch mit dir ;)
Jean Parker

Profil-Statistik
  191

Leser
Quelle

Letzte Aktivitäten

Kommentar zum Text Auf deiner Brust
Kommentar zum Text BINDUNG
Kommentar zum Text ein großes Herz
16136

Bücher von JeanParker
BÜCHER filtern

24h
Woche
Monat
Alle
Darstellung:
Teaser
Buch
Mix
Keine Bücher vorhanden
16136
profil
Kleines Interview mit JeanParker
Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Eigentlich ist es ziemlich peinlich, aber ich denke das man über den Dingen stehen sollte... Mit dem Schreiben habe ich im Februar 2011 aus vollkommener Langeweile heraus begonnen. Dies ist normalerweise nicht der klassische Weg, wie jemand zum Schreiben kommt. Aber ich würde lügen, wenn ich etwas anderes erzähle. Aus Langeweile habe ich ein paar Texte in meinen Laptop gehackt und es machte Spaß, also machte ich weiter bis es zu einer Leidenschaft wurde, die ich nicht mehr missen möchte.
Welche Ambitionen hast du?
Ich will die Weltherrschaft an mich reißen! Spaß, es reicht mir schon wenn meinen Lesern meine Bücher gefallen. Natürlich wäre es toll, wenn ich irgendwann mal davon leben könnte oder zumindest meine Telefonrechnung bezahlen könnte.
Welche Probleme hast du beim Schreiben?
Eine ellenlange Liste... Na gut, so schlimm ist es nicht, aber es gibt schon einiges, dass mir Probleme bereitet. Zum einen wäre da die Tatsache, dass ich an belebten Plätzen besser schreiben kann, als in meiner stillen Wohnung. Ist es zu still, lenkt mich jedes noch so kleines Geräusch vom wesentlichen ab. Dann wäre da noch die Tatsache, dass mein Freund der ebenfalls schreibt die meiste Zeit nur vorm Computer hockt und Videos schaut. Keine Ahnung warum mich das stört, denn es ist ja seine Sache ob er arbeitet oder nicht, aber es stört mich halt so sehr, dass ich mich nicht auf meine eigenen Texte konzentrieren kann. Und natürlich - viel zu wenig Zeit...
Was inspiriert dich?
Schwer zu sagen, denn es kann alles mögliche sein. Ein Film, ein Song oder ein Werbeplakat. Mein Hirn ist ein Dauerproduzent für neue Ideen, die ich gerne alle schreiben würde.
Welcher Autor ist dein Vorbild und warum?
Es gibt viele Autoren, die ich bewundere, aber keinen den ich als mein Vorbild sehen würde.
Welches Buch sollte man gelesen haben?
Es gibt unendlich viele tolle Bücher, die man in seinem Leben mal gelesen haben sollte.
Wie sollte ein Buch beginnen?
Der erste Satz ist meiner Meinung nach der wichtigste. Auf jeden Fall sollte der Einstieg spannend sein, damit der Leser das Buch nicht gleich wieder aus der Hand legt.
Wie sollte ein Buch nie beginnen?
Langweilig... Mehr muss man dazu denke ich nicht sagen. Fängt ein Buch langweilig an und reißt mich nicht in die Geschichte hinein, dann lege ich es weg.
Bitte ergänze: ein guter Autor ...
ist immer für seine Leser da. Man sollte in der heutigen Zeit im engen Kontakt mit seinen Lesern stehen und sie vor allem ernst nehmen.
Verewige dich im Gästebuch von JeanParker

Gästebuch von JeanParker
Gästebucheintrag verfassen

Eintragen
Weitere Einträge anzeigen
8
10
16136
normal
1
0
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung