Eröffnung der Schreibparty 88: "Meine Freundin Marie"

0
Forum / Arbeitszimmer / mySTORYs Projekte

ERÖFFNUNG DER SCHREIBPARTY 88: "MEINE FREUNDIN MARIE"

DoktorSeltsam  Liebe Freundinnen und Freunde,

was einige unter euch wohl nicht mehr für möglich gehalten haben, wird nun doch noch Wirklichkeit:

Die Schreibparty No. 88!

Ich erlaube mir, den Wettkampf zu eröffnen.
Dank sei an dieser Stelle meinen geduldigen und stets ausgezeichneten Mit-Jurorinnen.

Wir haben uns überlegt, mal wieder etwas Neues auszuprobieren.

Der große Harry Rowohlt, manchen vielleicht noch als Penner aus der "Lindenstraße" bekannt, anderen als Autor, Übersetzer und Vortragskünstler, hat vor Jahren einen kurzen Western geschrieben, der auf dem ersten und letzten Satz eines Schundheftchens basierte, das er in seiner Jugend heimlich gelesen hatte. Da ihm der Rest dazwischen 30 Jahre später nicht mehr erinnerlich war, hat er kurzerhand sein eigenes Garn gesponnen. Ergebnis: "John Rock oder der Teufel", ein zum Brüllen komisches Meisterwerk, das ich dem Interessierten wärmstens empfehle.

So wollen wir es diesmal auch halten. Doch müsst ihr jetzt nicht mühsam in der Erinnerung nach ersten und letzten Sätzen einstmals gelesener Schundromane kramen. Die Jury hat Euch diese Arbeit bereits abgenommen.

Der erste Satz eurer Geschichte soll wie folgt lauten:
"Meine Freundin Marie war ein zauberhaftes, aber schüchternes Mädchen."

Der letzte so:
"Keiner der Anwesenden sprach. Der Totengräber öffnete den Sarg - er war leer."

Alles, was dazwischen kommt, bleibt komplett eurer Fantasie überlassen.

Hier noch einige Regeln, die ihr vermutlich schon aus der Vergangenheit kennt:

Bewertet werden Kreativität, Originalität, Präsentation, Rechtschreibung, Grammatik und Einfügung der Vorgabeworte:

Sonne, Rabenaas, Priester, Fagott, Durchreiche, Klingelstreich, Zuckerstreusel, Fangopackung.

Werden diese Worte schlüssig, logisch und passend in den Text eingefügt, gibt es pro Wort je einen Zusatzpunkt.

Wie immer werden die übrigen Punkte nach folgenden Kriterien verteilt:
- Gemäß der Rangfolge ihrer Beurteilung vergeben die Juroren dem Letzten einen Punkt und dem Ersten so viele Punkte, wie Beiträge eingereicht wurden.
- Zusätzlich spendet jeder Juror einen Punkt für seine Lieblingsstory, muss dies aber nicht.
- Einen weiteren Punkt gibt es für ein gelungenes Cover.
- Minuspunkte werden für grobe Rechtschreibfehler verteilt.

Sonstige Regeln:
- Es muss sich um einen neu eingestellten Beitrag handeln.
- Der Beitrag darf 15 MyStorys-Seiten nicht übersteigen. Ein Vorwort und evtl. eingefügte Bilder werden nicht mitgerechnet.
- Wird ein Beitrag ins Forum (hier auf der SP-Seite) verlinkt, darf nichts mehr geändert werden! Also lieber vorher den Text noch einmal genau durchlesen und prüfen.
- Neben dem Wettbewerbsbeitrag kann zum gleichen Thema außerhalb der Konkurrenz auch ein Rand-Beitrag eingestellt werden, der (wie auch die Jury-Beiträge) nicht bewertet wird.
- Die angewendeten Vorgabewörter bitte in GROSSBUCHSTABEN oder fett markieren, damit der Jury das Zählen erleichtert wird.
- Jeder, der mitmacht, wird u. U. Teil der neuen Jury für die nächste Schreibparty, falls er einen der drei ersten Plätze erreicht.

Einsendeschluss ist Freitag, der 26. Februar 2021! Danach eingestellte Texte können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Also, wenn ihr mich fragt (Was ihr natürlich nicht tut!), für mich hört sich das nach einer echten Herausforderung an. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt und wünsche allen Autoren viel Erfolg.

Le Jury
Vor einem Monat - Antworten
KatharinaK  Der erste Satz eurer Geschichte soll wie folgt lauten:
"Meine Freundin Marie war ein zauberhaftes, aber schüchternes Mädchen."
Der letzte so: "Keiner der Anwesenden sprach. Der Totengräber öffnete den Sarg - er war leer."

Und dazwischen? Sonne, Rabenaas, Priester, Fagott, Durchreiche, Klingelstreich, Zuckerstreusel, Fangopackung.
Wie nett!
Na, das wird was werden!
Vor einem Monat - Antworten
DoktorSeltsam 
Zitat von KatharinaK:
Der erste Satz eurer Geschichte soll wie folgt lauten:
"Meine Freundin Marie war ein zauberhaftes, aber schüchternes Mädchen."
Der letzte so: "Keiner der Anwesenden sprach. Der Totengräber öffnete den Sarg - er war leer."

Und dazwischen? Sonne, Rabenaas, Priester, Fagott, Durchreiche, Klingelstreich, Zuckerstreusel, Fangopackung.


Wie nett!
Na, das wird was werden!


Du sagst es! Aber wir haben hier ja echte Könner am Werk! ;-)
Liebe Grüße,
Dok
Vor einem Monat - Antworten
AnneSchrettler  ich musste googeln, was Rabenaas ist ... .:-))))))))

Vor einem Monat - Antworten
DoktorSeltsam 
Zitat von AnneSchrettler:
ich musste googeln, was Rabenaas ist ... .:-))))))))



Das ist eines dieser schönen alten Worte, die man heute kaum mehr kennt.
Liebe Grüße,
Dok
Vor einem Monat - Antworten
schnief  Hallo liebe Jury,
Eröffnet ihr einen extra Thread für die Beiträge oder sollen wir sie hier einstellen?
!Liebe Grüße Manuela
Vor einem Monat - Antworten
cassandra2010 
Zitat von DoktorSeltsam:
Liebe Freundinnen und Freunde,

was einige unter euch wohl nicht mehr für möglich gehalten haben, wird nun doch noch Wirklichkeit:

Die Schreibparty 88!

Und wie der Doc ja bereits ankündigte - macht uns den Harry (nicht Heine, sondern Rowohlt!) und mengt die Vorgabewörter in eure literarischen Pralincher!

Wir erwarten köstliche Geschichten, geschliffene Sätze, heiße Spannungsbögen und viel Gefüüüüühl~~~

Gruß aus Troja
la principessa, die sich um das grippekranke Schliemännchen kümmern muss

Ich erlaube mir, den Wettkampf zu eröffnen.
Dank sei an dieser Stelle meinen geduldigen und stets ausgezeichneten Mit-Jurorinnen.

Wir haben uns überlegt, mal wieder etwas Neues auszuprobieren.

Der große Harry Rowohlt, manchen vielleicht noch als Penner aus der "Lindenstraße" bekannt, anderen als Autor, Übersetzer und Vortragskünstler, hat vor Jahren einen kurzen Western geschrieben, der auf dem ersten und letzten Satz eines Schundheftchens basierte, das er in seiner Jugend heimlich gelesen hatte. Da ihm der Rest dazwischen 30 Jahre später nicht mehr erinnerlich war, hat er kurzerhand sein eigenes Garn gesponnen. Ergebnis: "John Rock oder der Teufel", ein zum Brüllen komisches Meisterwerk, das ich dem Interessierten wärmstens empfehle.

So wollen wir es diesmal auch halten. Doch müsst ihr jetzt nicht mühsam in der Erinnerung nach ersten und letzten Sätzen einstmals gelesener Schundromane kramen. Die Jury hat Euch diese Arbeit bereits abgenommen.

Der erste Satz eurer Geschichte soll wie folgt lauten:
"Meine Freundin Marie war ein zauberhaftes, aber schüchternes Mädchen."

Der letzte so:
"Keiner der Anwesenden sprach. Der Totengräber öffnete den Sarg - er war leer."

Alles, was dazwischen kommt, bleibt komplett eurer Fantasie überlassen.

Hier noch einige Regeln, die ihr vermutlich schon aus der Vergangenheit kennt:

Bewertet werden Kreativität, Originalität, Präsentation, Rechtschreibung, Grammatik und Einfügung der Vorgabeworte:

Sonne, Rabenaas, Priester, Fagott, Durchreiche, Klingelstreich, Zuckerstreusel, Fangopackung.

Werden diese Worte schlüssig, logisch und passend in den Text eingefügt, gibt es pro Wort je einen Zusatzpunkt.

Wie immer werden die übrigen Punkte nach folgenden Kriterien verteilt:
- Gemäß der Rangfolge ihrer Beurteilung vergeben die Juroren dem Letzten einen Punkt und dem Ersten so viele Punkte, wie Beiträge eingereicht wurden.
- Zusätzlich spendet jeder Juror einen Punkt für seine Lieblingsstory, muss dies aber nicht.
- Einen weiteren Punkt gibt es für ein gelungenes Cover.
- Minuspunkte werden für grobe Rechtschreibfehler verteilt.

Sonstige Regeln:
- Es muss sich um einen neu eingestellten Beitrag handeln.
- Der Beitrag darf 15 MyStorys-Seiten nicht übersteigen. Ein Vorwort und evtl. eingefügte Bilder werden nicht mitgerechnet.
- Wird ein Beitrag ins Forum (hier auf der SP-Seite) verlinkt, darf nichts mehr geändert werden! Also lieber vorher den Text noch einmal genau durchlesen und prüfen.
- Neben dem Wettbewerbsbeitrag kann zum gleichen Thema außerhalb der Konkurrenz auch ein Rand-Beitrag eingestellt werden, der (wie auch die Jury-Beiträge) nicht bewertet wird.
- Die angewendeten Vorgabewörter bitte in GROSSBUCHSTABEN oder fett markieren, damit der Jury das Zählen erleichtert wird.
- Jeder, der mitmacht, wird u. U. Teil der neuen Jury für die nächste Schreibparty, falls er einen der drei ersten Plätze erreicht.

Einsendeschluss ist Freitag, der 26. Februar 2021! Danach eingestellte Texte können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Also, wenn ihr mich fragt (Was ihr natürlich nicht tut!), für mich hört sich das nach einer echten Herausforderung an. Ich bin auf die Ergebnisse gespannt und wünsche allen Autoren viel Erfolg.

Le Jury
Vor einem Monat - Antworten
cassandra2010 
Ihr Lieben,

den Bleistift gespitzt, das Kissen unter den Unaussprechlichen geschoben und ran ans Thema. Schreibt uns Geschichten, die eben nicht das Leben schreibt, sondern die hochbegabten Autoren eines Literaturklubs. Und denkt daran: Es geht um das Blaue Band der Literatur! Den Nobelpreis für Literatur. Den Pulitzerpreis. Das Siegerweckchen der "Bäckerblume".
Also enttäuscht uns nicht.
Und wie der Doc ja bereits ankündigte - macht uns den Harry (nicht Heine, sondern Rowohlt!) und mengt die Vorgabewörter in eure literarischen Pralincher!
Eure principessa, die sich derzeit in Troja um das grippekranke Schliemännchen kümmert, den armen Schatz~~~
Vor einem Monat - Antworten
DoktorSeltsam 
Zitat von schnief:
Hallo liebe Jury,
Eröffnet ihr einen extra Thread für die Beiträge oder sollen wir sie hier einstellen?
!Liebe Grüße Manuela


Hallo Manuela,

bitte die Beiträge extra einstellen. Danke.

Gruß,
Dok
Vor einem Monat - Antworten
JeanneDarc  Ich hab euch nicht vergessen, war zuviel im 1.Leben los (ja auch bei Corona geht das ;-) )
und tatsächlich also den EInsendeschluss verpasst - egal -irgendwann schaff ichs wieder ;)
Diese Woche - Antworten
Andyhank 
Zitat von JeanneDarc:
Ich hab euch nicht vergessen, war zuviel im 1.Leben los (ja auch bei Corona geht das ;-) )
und tatsächlich also den EInsendeschluss verpasst - egal -irgendwann schaff ichs wieder ;)

Egal, dann wird's eben ein Randbeitrag :)
Diese Woche - Antworten
Einfügen
Thema abonnieren
8104
1
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung