Es bleibt dabei... :-(

0
Forum / Arbeitszimmer / Ich will mal was loswerden

ES BLEIBT DABEI... :-(

Thema gestartet
von Bleistift
am 11.05.2019 - 07:53 Uhr
Bleistift 
An alle diejenigen, die hier das Schreib-Portal "myStorys.de" mit ihren geistigen Ergüssen
tagtäglich massenhaft überfluten, Sie werden von mir weiterhin konsequent ignoriert...
Dazu gehört, dass ich die Werke dieses Autors/Autorin nicht einmal anklicken werde.
Ich empfinde diesen zur Schau getragenen Egoismus einfach nur höchst unangemessen...
Leider gibt es noch immer keine Beschränkung bei der Anzahl der täglichen Veröffentlichung eigener Werke,
sodass jeder andere Autor in rücksichtsloser Ellenbogen-Manier in Windeseile rasch von ersten Seite der Neuerscheinungen
in den Hintergund verdrängt wird...
...Masse statt Klasse?
Dieses zutiefst egoistische Verhalten werde ich jedenfalls nicht auch noch durch vermehrte Leserzahlen unterstützen wollen...
meint der Bleistift
Vergangene Woche - Antworten
Memory 
Hallo Louis,
vielleicht solltest du dein Anliegen mal direkt per PN an die betreffenden User schicken.
Ich habe es vor einiger Zeit so gemacht - natürlich freundlich und erklärend. Leider hat sich diese Userin seit dem nicht mehr zu Wort gemeldet. Weder bei mir noch mit neuen Büchern.
Das tut mir leid, aber offensichtlich hat sie verstanden, um was es in der PN ging.
Lieben Gruß nach Berlin
Sabine
Vergangene Woche - Antworten
Bleistift 
Liebe Sabine,
nun ja, vielleicht sollte ich das, aber ich bin eher kein Reglementierer
und ich vertrete den Standpunkt, ein jeder sollte eigentlich nach seiner Fasson selig werden.
Ich wollte damit auch nur noch einmal darauf aufmerksam machen, dass es meiner Meinung
nach im höchsten Maße unfair ist, sich gegenüber den anderen Autoren so zu verhalten...
Ich möchte ja auch nicht, dass die Leute gleich wieder gehen, aber wir wissen doch beide,
wie sensibel manche Autoren auf Kritik reagieren. Und solange Lukas Nagel als Admin
keine anderen Optionen dazu trifft, solange wird es dieses unliebsame Problem wohl geben...
LG zu Dir in den Süden
Louis
Vergangene Woche - Antworten
Memory 
Manche kennen die Plattform aber nicht und wissen gar nicht, was sie da tun :)
Ich weiß - Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, aber ich glaube, sie machen das nicht, um den Rest zu ärgern.
Liebe Grüße noch einmal
Vergangene Woche - Antworten
Bleistift  smile*
Kommt mir irgendwie bekannt vor, James Dean, … denn sie wissen nicht, was sie tun :-)
Schaun wir mal...
LG
Louis :-)
Vergangene Woche - Antworten
Newcomer  Tja, liebe Sabine, lieber Louis, da kann ich euch bloß zustimmen. Vielleicht steckt ja auch Kalkül dahinter, indem die betreffenden Personen genau wissen, was sie machen. In diesem Fall kann ich bloß mit Heinz Erhardt antworten:
Noch 'n Gedicht.
Am besten fünf neue am Tag, dann sind wir alle glücklich.
Liebe Grüße an euch, Marko
Vergangene Woche - Antworten
FLEURdelaCOEUR  Einer, der mir immer wieder als Vieleinsteller auffällt, gerade auch die letzten Tage, der war früher schon sehr lange unter anderen Namen hier und weiß also genau Bescheid ...
Lieber Louis, entweder schreibst du ihn an oder du platzierst deine Texte mit Werbung.
Liebe Grüße
fleur
Vergangene Woche - Antworten
Memory 
Das wusste ich nicht. Damals, als hier wohl alles noch besser war, war ich noch nicht hier.
Ich dachte und denke, dass es so oder so besser ist, die betreffenden Mitglieder direkt anzuschreiben. Hier werden sicher nicht viele Leute mitlesen.
Aber ich weiß es nicht, weiß ja auch nicht, wer damals schon unter anderen Namen aktiv war.
Liebe Grüße
Vergangene Woche - Antworten
Bleistift 
Lieber Marco, liebe Fleur,
das mit den fünf neuen Gedichten am Tag, das wäre mir relativ egal,
das Problem dabei ist, dass dadurch die Vielfalt auf der Strecke bleibt und ein einzener User in der Lage ist,
allen anderen seinen Stempel aufzudrücken. Immer nach dem Schema, wenn du etwas anderes lesen willst,
dann geht das nur zuerst über mich, denn ich stehe hier mit meinen Pamphleten stets auf der ersten Seite...
Deshalb kann man diese drei, vier Leute am besten treffen, wenn man sie generell einfach ignoriert.
Ich bin hier, weil ich interessante Texte, auch Gedichte von vielen lesen und mich daran erfreuen will
und nicht um eine Mono-Kultur an Gedichten von fragwürdigen Dichtern und Möchte-Gern-Poeten zu konsumieren...
Ich will mich andererseits aber auch nicht mit solchen Leuten anlegen müssen, das kostet mich zum einem,
verschwendete Lebenszeit und zum anderen ne' Menge Kraft, die ich lieber in meine Texte investieren würde.
Deshalb richte ich diesen Appel an euch alle, die ihr dieses Portal weiterhin als eure Schreibheimat bezeichnet,
auch wenn deren beste Zeiten vermutlich schon vorüber sind und das nostalgisch anmutende MyStorys bereits
altbackene Züge trägt und leider viele gute Autoren das kapitänslose Schiff längst verlassen haben...
Aber bislang haben wir es immer noch geschafft, Gewalt und Mobbing, Hass und nationalsozialistisches Gedankengut
von unserm Portal fernzuhalten und ich hoffe, dass dies auch in Zukunft noch so sein wird...
LG
Louis :-)
Vergangene Woche - Antworten
Einfügen
Thema abonnieren
7933
1
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung