Gedichte
Eiskalt

0
"Eiskalt"
Veröffentlicht am 18. November 2013, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich heiße Jannika, und ich lebe für die Geschichten. Eines Tages kann ich vielleicht von ihnen leben. Bis dahin lese ich jedes Buch, was mir in die Finger kommt :)
Eiskalt

Eiskalt

Eiskalt

Eiskalt, eiskalt

Wir tanzen durch den Wald

Ich weiß, dass ich mich verlauf

Doch ich nehme es in Kauf

Denn es ist eiskalt, eiskalt und du glühst

Wie du mich wärmst und Funken sprühst


Es weht ein fremder Wind und trägt mich in die Ferne

im Sturzflug durch die Nacht, ich sehe nur noch Sterne

Verwirbelt ist die Welt, ich sehe schwarz und weiß

Vor mir ist der Horizont und hinter mir ist Eis


Der Strom der Zeit verschluckt dein helles Strahlen

Ich seh den Mond dunkle Schatten vor mir malen

Wer weiß ob ich dich finde oder nur im Schnee versink

In der weißen Welt erfriere, in der Einsamkeit ertrink?

Eiskalt, eiskalt, sind die Lippen Blau

Deinen Namen rufen heiser in den kalten Morgentau

Nur die Bäume flüstern, wallen

Wie die Schneeflocken, die fallen


Das Meer aus Frost hüllt sich in Schweigen

Dämmert mir das Morgenrot

Dann schlafe ich im Pulverschnee

Eiskalt, Eiskalt... tot.


0

Hörbuch

Über den Autor

Tianshij
Ich heiße Jannika, und ich lebe für die Geschichten. Eines Tages kann ich vielleicht von ihnen leben. Bis dahin lese ich jedes Buch, was mir in die Finger kommt :)

Leser-Statistik
17

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Hofdichter Gerne gelesen

LG Ephraim
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre sehr schön, gerne gelesen...:-))
LgF
Vor langer Zeit - Antworten
GerLINDE Eiskalt, todbringende Kälte. Das hast Du gut dargetellt.
LG Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
FetteEule Das ist wirklich wirklich schön und wirklich toll!!
Vor langer Zeit - Antworten
SternVonUsedom 
Sehr schön geschrieben
Grüße
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
5
0
Senden

99883
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung