Gedichte
Novembermorgen II

0
"kalt - doch nicht aussichtslos!"
Veröffentlicht am 17. November 2013, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

mag sich jeder sein Bild machen, ich male ja auch Bilder, irgendwie... In diesen seht ihr mich.
kalt - doch nicht aussichtslos!

Novembermorgen II


http://view.stern.de/de/picture/Nebelmorgen-Novembertag-November-am-See-Novembermorgen-Schwarz-1273218.html



- nochmals überarbeitet -



Luft wie Watte legt sich langsam auf das Land. Winter will es wieder werden. November kommt mit Kälte Hand in Hand. Bald schon wird es weiß auf Erden. Nüchtern-nasse Nebelbänke netzen fleißig Fluss und Feld als ich an den letzten Sommer denke und die Stille Einzug hält. Gestern war's? - wir - eng umschlungen... Manchmal kommt es mir so vor... Küsse heiß, mit zuckend Zungen Kosten lieblich Leib und Ohr. Verklungen längst die Liebesworte, Die wir einst uns zugedacht. Heute braucht es Zufluchtsorte. Still und einsam wird die Nacht.



Doch was nützet all das Jammern? An Vergangenes sich klammern? Die Erd', sie wird sich weiterdreh'n, So wie sie das immer tat. Liebe wird auf's Neu entsteh'n, Aus der Gottheit Glückes Saat!




 

0

Hörbuch

Über den Autor

Altspund
mag sich jeder sein Bild machen, ich male ja auch Bilder, irgendwie...
In diesen seht ihr mich.

Leser-Statistik
12

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Apollinaris Gutes schönes Gedicht! :)
Vergangene Woche - Antworten
SternVonUsedom Klasse !
Vor langer Zeit - Antworten
Altspund 
DANKE, ich werd' gleich rot... flush...
Und für den Favo!
Freut mich, wenns gefallen hat!

Lieben Gruß,
Herbert
Vor langer Zeit - Antworten
luanna GRANDIOSER ABSCHLUSS - STANDING OVATION

Mein Lebensmotto:

" Du brauchst nur zu lieben und alles ist Freude. "
Leo Nikolajewitsch Tolstoi, 1828-1910

Dann sagt dieser kluge Mann auch:

"Zu lieben ist Segen, geliebt zu werden Glück ."
Leo Nikolajewitsch Tolstoi, 1828-1910

Mehr Worte bedarf es NICHT.

http://img.fotocommunity.com/images/Spezial/Karten-und-Kalender/EIn-Laecheln-am-Morgen-a25648646.jpg

:-)))))))))))

MorgenLächeln

N.
Vor langer Zeit - Antworten
Altspund 
DAAANKEEE. Und für den Favo!
auch Danke für das 'lächeln'-Bild! Der Spruch ist gut, aber ich finde, das, was mich irgendwie am meisten anspricht im Bild, ist die Säule, die die Blumen trägt...
Es braucht immer was, das einen trägt, durch's Leben trägt, das Leben erTRÄGlich macht, was einen erst zum BLÜHEN bringt, durch das erTRAGEN.
Der Mensch will erTRAGEN sein.
Nicht jeder ist erTRÄGLICH...

Hei, wirklich schönes Bild. Könnt man ne Stunde drüber philosophieren....

Ganz frühes MorgenLächeln zurück!
Lieben Gruß,
Herbert
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
5
0
Senden

99811
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung