Gedichte
Lass dich nicht für dumm verkaufen

0
"Lass dich nicht für dumm verkaufen"
Veröffentlicht am 29. Oktober 2013, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)
Lass dich nicht für dumm verkaufen

Lass dich nicht für dumm verkaufen

Titel

Lass dich nicht für dumm verkaufen, wozu hast du den Verstand? Lass dich nicht zum Krieg verführen für das liebe Vaterland! Lass dich nicht für dumm verkaufen, wer entfacht den Weltenbrand? Wer trägt durch Gewalt den Nutzen, schau stets übern Tellerrand! Lass dich nicht für dumm verkaufen, Armut ist kein Weltzustand, Alle werden nackt geboren, Geld vernebelt den Verstand. Lass dich nicht für dumm verkaufen, knüpfe selbst das Freundschaftsband, schenke allen Herzen Freude, sei von Liebe übermannt!

0

Hörbuch

Über den Autor

Rajymbek
Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)

Leser-Statistik
42

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
rumpi geld vernebelt den verstand. gut das ich keine kohle habe:-))

lg,karsten
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Das sage ich auch immer. Am Donnerstag hatte mein Buch "In Liebe aus Langwedel" Premiere. Die ersten fünf Exemplare haben wir versteigert zu Gunsten der Philippinischen Taifunopfer. Die können es viel besser gebrauchen. Danke für die Coins, mein Lieber.

VLG Roland

Vor langer Zeit - Antworten
Experimenta Selber denken heißt das Zauberwort ;-)
Auf das Herz zu hören und nicht blind dem Strom zu folgen.
Zu hinterfragen - machen mich das neue Moped und die Schuhe wirklich glücklich? Ist mein Lebenstraum der Chefsessel?
Oder war es doch die Freude über den Mann, den ich zum ersten mal seinen Hundehaufen hab einsammeln sehen? ;-)
"Alle werden nackt geboren" - den Satz kannte ich noch gar nicht! Merk ich mir. Klingt super.

Liebe Grüße
Kaddi
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Schön, dass du wieder einmal vorbei geschaut hast, Kaddi. Es freut mich sehr, wenn dir meine Zeilen gefallen haben und manchmal habe ich auch ein paar merkenserte Sätze in meinen Versen. Und wenn du mal Lust oder Zeit hast und in der Nähe bist, dann besuche doch auch unser www.hofcafe-haberloh.de Lächel.

VLG nach Paris
Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Liebe Kaddi, es scheint, das Schwieirgste überhaupt, den eigenen Weg zu finden. Mich dauert es, dass man in der Schule davon so überhaupt nichts lernt. Auch viele Eltern weinen schon am Montag das Wochenende herbei. Unglücklich machen wir uns selbst, so wie wir usn glücklich machen können durch inneren Frieden. Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Liebe Grüße zu dir in die Stadt der Liebe
Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Feedre ein großartiges Gedicht.....vor allem der letzte Satz hat es mir angetan...:-)))
liebe Grüße von mir
Feedre
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Da sieht man einmal wieder, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Freut mich, dass dir mein letzter Satz besonders gut gefällt, Fedre.

GLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Gezubbel Viele Menschen sollten mal ihren Verstand einschalten, dann sehe es auf unserer Welt vielleicht anders aus.
Leider laufen viele nur dem Leithammel nach, ohne sich selbst Gedanken über die Zustände hier zu machen.
Es ist ja auch einfacher zu allem Ja zu sagen.

Lieben Gruß,

Nora
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Vielen Dank, Nora, und schön, dass du wieder einmal im Cafe warst. Nun geht es dem Jahresende entgegen und wir haben noch zwei literarische Höhepunkte - die Premiere und die Weihnachtslesung. Ich freu mich drauf.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Gezubbel Roland, ich freue mich auch auf die Weihnachtslesung.
Und wenn der Schnee nicht gerade meterhoch liegt, bin ich dabei :-).

Lieben Gruß,

Nora
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
32
0
Senden

98245
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung