Gedichte
Die Sache mit dem Müll

0
"Die Sache mit dem Müll"
Veröffentlicht am 07. August 2008, 8 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Es fällt mir nicht leicht, etwas über mich zu schreiben. Also ganz kurz: 52 Jahre alt,glücklich geschieden, Mutter von drei Superkindern, Psychologisch-technische Assistentin - fühle mich viel jünger als ich bin. Noch Fragen, dann fragt ruhig, ich stehe jederzeit Rede und Antwort.
Die Sache mit dem Müll

Die Sache mit dem Müll

Wenn ich durch die Straßen gehe,

schockiert mich oft, was ich dort sehe:

Müll, wo er nicht hingehört,

was scheinbar niemanden recht stört.

Zwar ist ein Mülleimer nicht weit,

doch kostet es wohl zuviel Zeit,

die paar Schritte hinzugehen.

Auch habe ich schon oft gesehen,

wie jemand Automüll dort entleert,

wo er ganz bestimmt nicht hingehört.

Ich erinnere mich noch gut daran,

vor mir hielt jemand an einer Ampel an,

öffnete die Tür ganz sacht

und hat den Ascher leer gemacht.

Danach hat er die Tür geschlossen,

für weiter, fröhlich unverdrossen,

denn so war seinen Müll er los.

Das stört ja doch die Umwelt bloß.

Ankläger trifft man nirgends an

und dass sie Unrechtes getan,

kommt vielen gar nicht in den Sinn.

Wo soll der ganze Müll sonst hin?

Seht mal in einen Straßengraben,

dort leuchten strahlend viele Farben,

Mc Donalds-Abfall, Plastikmüll,

das Fenster auf und mit Gefühl,

den Abfall einfach so entsorgen,

am besten heute, nicht erst morgen.

Manch Feuer wurde schon entfacht,

weil jemand nicht recht nachgedacht,

weil er die Zigarettenkippe,

noch glühend mit leichtem Geschnippe,

ins trockne Gras entsorgte schnell.

Dort brennt schon bald ein Feuer hell,

dass oftmals großen Schaden anrichtet.

Nur einmal habe ich gesichtet,

wie ein diensteifriger Polizist,

der wohl neu im Amt gewesen ist,

den Täter darauf angesprochen hat.

Der Polizist notierte auf dem Blatt,

die Tat als Ordnungswidrigkeit.

Dann gab dem Täter er noch Zeit,

diesen Fehler einzugestehen,

gleich zu bezahlen oder erst zu gehen.

 

Ich denke, dass es schade ist.

Wir alle produzieren sehr viel Mist,

nicht nur den sichtbaren Müll.

Verlangte ich zuviel Gefühl,

zuviel Einsicht, zuviel Verstand,

wenn ich es als groben Unfug empfand,

so unbedacht mit dem Müll umzugehen?

Ich würde gern eine saubere Umwelt sehen.

Auch kann das doch so schwer nicht sein.

Macht mit, haltet die Umwelt rein,

nutzt Mülleimer, dort wo sie stehen,

müsst ihr auch ein paar Schritte gehen,

schmeißt Kippen nicht so einfach weg.

Die Natur erfüllt auch ihren Zweck,

doch oft wird dieser grob zerstört

durch Müll, der dort nicht hingehört.

Ich appelliere darum an alle nun:

Denkt drüber nach, jeder kann etwas tun.

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41801.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41802.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41803.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41804.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41805.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41806.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_41807.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Chrissy55
Es fällt mir nicht leicht, etwas über mich zu schreiben. Also ganz kurz: 52 Jahre alt,glücklich geschieden, Mutter von drei Superkindern, Psychologisch-technische Assistentin - fühle mich viel jünger als ich bin. Noch Fragen, dann fragt ruhig, ich stehe jederzeit Rede und Antwort.

Leser-Statistik
1.599

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Gast Ein wunderbares Gedicht, welches mich sehr nachdenklich machte.
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Pischer
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Re: die sache mit dem müll -
Zitat: (Original von aerztefan1412 am 08.08.2008 - 19:26 Uhr) ja, damt haste soooooooooo recht
viele leute sind zu faul um 1 meter weiter zu gehen und den müll dort zu ensorgen
aber so bekommen wir nie eine saubere umwelt
leider
gruß
marina


Danke, Marina, was mich erstaunt hat, war, als ich vor einigen Jahren mit ein paar Freundinnen in London war, wie sauber es dort war. Allerdings sah man auch sehr viel Reinigungspersonal mit ihren Wägelchen durch die Straßen oder an den Haltestellen. Wenn allerdings hier bei uns jemand bereit wäre, ein paar Meter zu laufen oder wenn nicht so furchtbar viel Müll aus den Autos geworfen werden würde, dann wäre das Problem schon viel kleiner.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
aerztefan1412 die sache mit dem müll - ja, damt haste soooooooooo recht
viele leute sind zu faul um 1 meter weiter zu gehen und den müll dort zu ensorgen
aber so bekommen wir nie eine saubere umwelt
leider
gruß
marina
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Re: Müll -
Zitat: (Original von PaulG am 08.08.2008 - 17:27 Uhr) Hab mich da auch schon darüber geärgert. Da gibt es so einen Robi Dog (Sackbehälter für Hundekot), da zieht jemand regelmässig die ganze Sackrolle heraus und wirft sie in den kleinen Bach hinunter, kaum zu glauben! Wie recht du hast - jeder könnte was tun.

4.5 (ein wenig schnell geschrieben) ;)

LG, Paul


Danke, Paul du hast recht mit dem etwas schnell geschrieben. Hätte ich geahnt, dass danach mein Keller unter Wasser steht, naja, lässt sich nicht ändern, aber generell ärgere ich mich zu oft darüber, wie gedankenlos viele mit dem Müll umgehen.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
PaulG Müll - Hab mich da auch schon darüber geärgert. Da gibt es so einen Robi Dog (Sackbehälter für Hundekot), da zieht jemand regelmässig die ganze Sackrolle heraus und wirft sie in den kleinen Bach hinunter, kaum zu glauben! Wie recht du hast - jeder könnte was tun.

4.5 (ein wenig schnell geschrieben) ;)

LG, Paul
Vor langer Zeit - Antworten
aerztefan1412 hmm - komisch ohne inhalt die story
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

9704
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung