Gedichte
Theater des Lebens

0
"Theater des Lebens"
Veröffentlicht am 06. September 2013, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: alphaspirit - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich lebe im Ruhrgebiet. Trotz Fördertürme und schlechter Luft (altes Klischee), bin ich sehr naturverbunden und liebe Gedichte. Meine Gedichte sind Momentaufnahmen meiner Gefühle. Viel Spaß beim lesen!!!!!!
Theater des Lebens

Theater des Lebens

Das Publikum klatscht , es spendet Applaus ,

es lockt und wünscht , komm endlich heraus .

du betrittst die Bühne mit einem Schrei dein freier Wille ist gar nicht dabei .




Und stehst du dann im Rampenlicht ,

als Hauptfigur ,wie fürchterlich ,

musst du dich schleunigst dann entscheiden

ob Trauer- Lustspiel oder  Leiden.




Die Entscheidung fällt nicht schwer ,

liebst du doch die Komik sehr ,

sowie die Leichtigkeit des Seins ,

denkst du das Lustspiel ,es ist  "meins" .


Doch mit dieser Rolle in deinem Leben ,

stehst du dann sehr schnell daneben .

Einst waren dir sicher Glanz und Ruhm ,

spielst du nun für ein anderes Publikum .


Sie wollen dich ganz anders erleben  

und du musst wieder alles geben .

Um die Zuschauer zufrieden  zustellen ,

musst du mit den Hunden bellen .





So geht es Jahr ein  ,Jahr aus und immer weiter ,

verschiedene Stücke  ,mal traurig  ,mal heiter .

Stets ist es das gleiche Spiel ,

es verlangt von dir alles und gibt nicht viel .


Bis dir dann die Erkenntnis kommt !!!!!!

Die  Lebensbühne  ist  deine  Welt ,

du verlässt sie erst wenn der Vorhang fällt .

 

 

0

Hörbuch

Über den Autor

parabellum
Ich lebe im Ruhrgebiet.
Trotz Fördertürme und schlechter Luft (altes Klischee),
bin ich sehr naturverbunden und liebe Gedichte.
Meine Gedichte sind Momentaufnahmen meiner Gefühle.
Viel Spaß beim lesen!!!!!!

Leser-Statistik
120

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Heidrun Richtig,

Deine Heidrun
Vor langer Zeit - Antworten
parabellum Vielen Dank für Alles !!!!!
Liebe Grüße Heike
Vor langer Zeit - Antworten
Himbeere Schön beobachtet und in Worte gefasst finde ich :) LG Himbeere
Vor langer Zeit - Antworten
niki013 
Bis der letzte Vorhang fällt liebe Heike ,,,
spielen wir nicht alle eine Rolle in unserem Leben
schön verwortet

lieben Gruß dieNiki
Vor langer Zeit - Antworten
parabellum Vielen Dank liebe Niki !!!!!
Liebe Grüße Heike
Vor langer Zeit - Antworten
Platonia Freie Entscheidungen zu fällen, für Rollen di uns das Leben zuteilt....
Gefällt mir sehr
Liebe Grüße in deinen Abend
Grit
Vor langer Zeit - Antworten
parabellum Hallo Platonia,
danke ich freue mich das es dir gefällt.LG Heike
Vor langer Zeit - Antworten
Hofdichter Sehr gut beschrieben diese Bühne des Lebens!

LG Ephraim

In der Komödie sehen wir eine Heirat als das letzte Ziel eines durch die Hindernisse mehrerer Akte verschobenen Wunsches, und im Augenblick, da es erreicht ist, fällt der Vorhang, und die momentane Befriedigung klingt bei uns nach. In der Welt ist es anders; da wird hinten immer fortgespielt, und wenn der Vorhang wieder aufgeht, mag man gern nichts weiter davon sehen noch hören.

Johann Wolfgang von Goethe
Vor langer Zeit - Antworten
parabellum Wahre Worte ,danke fürs Favo .LG Heike
Vor langer Zeit - Antworten
parabellum Re: Klasse -
Zitat: (Original von Darkjuls am 17.10.2013 - 19:58 Uhr)
Sehr gut verfasst von Dir und wie wahr. Wir spielen doch im Leben alle unsere Rolle bis der Vorhang fällt.

LG Marina

Danke,freut mich das es Dir gefällt.Einen schönen Sonntag LG Heike
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
19
0
Senden

95956
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung