Humor & Satire
...dann schreib` ich ein Gedicht, Mama!

0
"MIR geht`s prima, Mama!!!"
Veröffentlicht am 19. August 2013, 8 Seiten
Kategorie Humor & Satire
© Umschlag Bildmaterial: yevgeniy11 - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Unter dem Pseudonym MerleSchreiber veröffentliche ich seit etwa fünf Jahren Gedichte und kleine Kurzgeschichten. Neben Alltagsthemen möchte ich auch tabuisierte Lebenswelten so aufbereiten, dass sie das Interesse und den Zugang zu den Herzen der Leser finden.
MIR geht`s prima, Mama!!!

...dann schreib` ich ein Gedicht, Mama!

Einleitung

Wie, du schreibst?........schreibst du Briefe?


Nein, Mama. Keine Briefe........ Text: Copyright by MerleSchreiber (August2013)

 

Wer wie ich eine große Familie hat,

der kennt das auch. Am Wochenende ist immer eine ganze Menge los. Gemeinsames Einkaufen, Verabredungen, Ausflüge...

Da freut man sich dann schon auch mal auf den Montag, um wieder Zeit und Ruhe für sich zu haben.

Ihr wisst, was ich meine, nicht wahr? 

Oh, sorry, das Telefon klingelt....... 

„Merle, du hast das ganze Wochenende wieder nichts von dir hören lassen.

Nun muss ich doch mal fragen:

Wie geht es dir?“

„Du, mir geht’s prima. Und dir, Mama?“

„Ach, meine Beine, die ziehen so."

„Die ziehen so?“

„Ja, ich weiß auch nicht. Das wird wohl am Wetter liegen.“

„Wieso, wir haben doch wunderbares Wetter. Die Sonne scheint….“

„Ja, jetzt. Aber in der Nacht hat es geregnet.“

„Passt doch, brauchen wir heute nicht gießen“ „Das schon, aber die Schnecken sind auch gleich wieder da, wenn der Boden so nass ist.“ „Hmmm…“ „Merle, bist du noch dran?“ „Ja!“ „Mir scheint, dir geht`s heute auch nicht so gut. Du bist so einsilbig.“

„Doch Mama, mir geht es gut!“ „Na, ich weiß nicht. Du bist ja auch den ganzen Tag über allein.“ „Du, wir hatten am Wochenende das Haus voll. Ich bin froh, dass ich nun wieder etwas Zeit für mich habe.“ „Wirklich? Aber man kann doch nicht den ganzen Tag im Haushalt rumwursteln…..“ „Keine Sorge, das mache ich auch nicht.“

„So…………was machst du denn dann?“

„Alles mögliche. Und wenn mir gar nichts mehr einfällt, dann schreibe ich.“ „Wie, Du schreibst…….schreibst du Briefe?“ „Nein, Mama. Keine Briefe."

„Hmmm…….....….Ja, und was….....“ „Ich schreib` über dies und das und...“ „Hmmm……… ... ... ... ... ...“ „Manchmal auch ein Gedicht.“

„……………….....................“ „Mama, bist du noch dran?“

„Geht’s dir auch wirklich gut, Merle?

Wenn du möchtest, dann komme ich!!!"

0

Hörbuch

Über den Autor

MerleSchreiber
Unter dem Pseudonym MerleSchreiber veröffentliche ich seit etwa fünf Jahren Gedichte und kleine Kurzgeschichten. Neben Alltagsthemen möchte ich auch tabuisierte Lebenswelten so aufbereiten, dass sie das Interesse und den Zugang zu den Herzen der Leser finden.

Leser-Statistik
132

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
derrainer liebe merle,
gern, habe es noch mal gelesen und es ist immer noch lesenswert.

lieben gruß rainer
Vor ein paar Monaten - Antworten
MerleSchreiber Vielen Dank dafür und liebe Grüße in deinen Sonntagabend, Rainer!
Merle
Vor ein paar Monaten - Antworten
baesta Gerne nochmals gelesen, liebe Merle. Favo und Talerchen gab´s ja damals schon. Nun kann ich Dir nur diese ♥♥♥♥♥chen schenken.

Liebe Grüße
Bärbel
Vor ein paar Monaten - Antworten
MerleSchreiber Und ich hab schon wieder vergessen, wie man diese Herzchen macht, tz, tz.
Ein Dank und liebe Grüße, Bärbel
Merle
Vor ein paar Monaten - Antworten
baesta Drück einfach "Alt" und die 3.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Nereus Großer Schmunzler liebe Merle von meinen Lippen
Ja ja es hat schon etwas mit Paranoid zu tun, wenn es noch andere Türen gibt die sich uns öffnen, die nicht sichtbar sind für JEDERMAN
dankend lieben gruß
markus
Vor ein paar Monaten - Antworten
MerleSchreiber Ein Privileg sozusagen. Als solches empfinde ich es auch, mir das, was hinter diesen Türen ist, erschließen zu können.
Schmunzler ... das freut mich sehr, Markus!
Liebe Sonntagsgrüße, Merle
Vor ein paar Monaten - Antworten
HarryAltona Ach diese Mütter...! Immer machen sie sich gleich Sorgen wenn der Nachwuchs etwas komisches anstellt. Wie z. B. Gedichte schreiben, oder n Bild malen. Komischerweise wird man da gleich in die Krankenbarracke abgeschoben. Oder noch schlimmer...
lg... harryaltona
Vor ein paar Monaten - Antworten
MerleSchreiber Gut, dass wir uns aber nirgends hinschieben lassen, gell Harry?!
Liebe Sonntagsgrüße, Merle
Vor ein paar Monaten - Antworten
Bleistift 
"...dann schreib` ich ein Gedicht, Mama!..."
Auch das habe ich wieder mit großem Vergnügen gelesen,
denn das ist so toll aus dem Leben gefetzt, obwohl ich selber
eher wenig, oder gar keine Gedichte lese, aber diese prima
geschriebene Kurzgeschichte darüber schon... ...smile*
LG
Louis :-)
Vor ein paar Monaten - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
118
0
Senden

95038
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung