Gedichte
Mir blutet das Herz

0
"Mir blutet das Herz"
Veröffentlicht am 25. Juli 2008, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Es fällt mir nicht leicht, etwas über mich zu schreiben. Also ganz kurz: 52 Jahre alt,glücklich geschieden, Mutter von drei Superkindern, Psychologisch-technische Assistentin - fühle mich viel jünger als ich bin. Noch Fragen, dann fragt ruhig, ich stehe jederzeit Rede und Antwort.
Mir blutet das Herz

Mir blutet das Herz

Mir blutet das Herz, wenn ich die Bilder seh.

Liegt es vielleicht daran, dass ich es nicht versteh?

Liegt es daran, dass ich einfach nicht begreifen kann,

weshalb tun Menschen das den Mitmenschen an?

Ich sehe ein Kind, die Augen so groß,

so traurig, ohne Zuversicht.

Eine Hand voll Reis gibt es täglich bloß,

sattessen kann dieses Kind sich nicht.

Ich sehe ein Kind von Bomben zerfetzt,

doch auch seine Seele ist verletzt.

Ich sehe Kinder, an Männer verkauft,

höre, wie der Pädophile schnauft.

Ich sehe Kinder Teppiche knüpfen,

anstatt auf der Straße spielend zu hüpfen.

Ich sehe die Bilder, ich kann nichts machen.

Bei diesen Bildern vergeht mir mein Lachen.

 

Ich sehe auch Kinder in Marken gekleidet,

denen ein Starfriseur die Haare schneidet.

Ich sehe Kinder mit Chauffeur und Wagen,

die ihre Taschen nicht selber tragen,

Ich sehe Kinder auf einer Pferdeauktion,

ach die paar Kröten, was macht das schon.

Ich sehe Kinder schon Wellness machen,

ich höre ihr gekünsteltes Lachen.

 

Die Welt ist offensichtlich in Teile gespalten,

aber nicht in die Jungen und die Alten,

sondern eher in Arm und reich.

Leider sind nicht alle Menschen gleich.

Ich wünschte mir ein Füllhorn am Firmament,

das keine Unterschiede kennt,

das die Gaben der Welt gerecht verteilt,

das nicht an einem Fleck verweilt.

Ich wünsche mir Gerechtigkeit,

wünsche allen Menschen eine gute Zeit.

Ich möchte nur noch lachende Kinder sehen.

Erst dann kann ich diese Welt verstehen.

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_40751.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_40752.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_40753.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_40754.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Chrissy55
Es fällt mir nicht leicht, etwas über mich zu schreiben. Also ganz kurz: 52 Jahre alt,glücklich geschieden, Mutter von drei Superkindern, Psychologisch-technische Assistentin - fühle mich viel jünger als ich bin. Noch Fragen, dann fragt ruhig, ich stehe jederzeit Rede und Antwort.

Leser-Statistik
277

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Chrissy55 Re: -
Zitat: (Original von monalisa592107 am 09.05.2013 - 21:49 Uhr) hm beim stöbern den text gefunden bin berührt vom text und dem inhalt gut getroffen lg mona


Danke, Mona, ich freue mich sehr, dass dir der Text gefällt.
Damals habe ich mir die Gedanken von der Seele geschrieben. Damals hätte ich nicht gedacht, dass mich etwas mehr betroffen macht. Ich schreibe dir eine Nachricht, damit du meine momentanen Gefühle verstehen kannst. LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
monalisa592107 hm beim stöbern den text gefunden bin berührt vom text und dem inhalt gut getroffen lg mona
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Mir blutet das Herz - Als ich dieses Gedicht las, hat es tief mein Herz berührt. In diesen Zeilen liegt die ganze Problematik der Armut unserer Welt. Der Autor hat es tief verstehend uf den Punkt gebracht.
Vor langer Zeit - Antworten
aerztefan1412 Re: Re: als ich den text las, musste ich fast anfangen zu heulen -
Zitat: (Original von Chrissy55 am 28.07.2008 - 20:36 Uhr)
Zitat: (Original von aerztefan1412 am 27.07.2008 - 23:11 Uhr) ja so ist leider die welt
unsere welt
die wir nicht verstehen können


ja und das is auch wichtig, dass man die dinge aufschreibt
es baruch dir net leid zu tun
gefühle muss man rauslassen

Danke, freut mich, dass es dir gefallen hat. Es hätte mir aber Leid getan, wenn du wegen mir hättest weinen müssen. Manchmal muss ich mir einfach etwas von der Seele schreiben, auch wenn ich tief in meinem Innersten weiß, dass es zwar Menschen gibt, die das lesen, dass ich aber trotzdem klein und machtlos bin und nichts ändern kann, auch wenn ich das gerne würde. Also bleibt mir nichts weiter, als zu schreiben und das mache ich so oft es meine Zeit erlaubt.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Re: als ich den text las, musste ich fast anfangen zu heulen -
Zitat: (Original von aerztefan1412 am 27.07.2008 - 23:11 Uhr) ja so ist leider die welt
unsere welt
die wir nicht verstehen können


Danke, freut mich, dass es dir gefallen hat. Es hätte mir aber Leid getan, wenn du wegen mir hättest weinen müssen. Manchmal muss ich mir einfach etwas von der Seele schreiben, auch wenn ich tief in meinem Innersten weiß, dass es zwar Menschen gibt, die das lesen, dass ich aber trotzdem klein und machtlos bin und nichts ändern kann, auch wenn ich das gerne würde. Also bleibt mir nichts weiter, als zu schreiben und das mache ich so oft es meine Zeit erlaubt.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
aerztefan1412 als ich den text las, musste ich fast anfangen zu heulen - ja so ist leider die welt
unsere welt
die wir nicht verstehen können
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Re: Liebe Chrissy, -
Zitat: (Original von rumpi am 26.07.2008 - 12:13 Uhr) ein sehr schöner und treffender Text ist dir hier gelungen. Du sprichst bestimmt vielen hier aus der Seele, mir auf jeden Fall.

LG+5 Sterne+Favo
Karsten


Tausend Dank,Karsten. Ganz besonders freut mich natürlich der Favo. Da lohnt es sich doch wirklich zu schreiben. Wobei, es lohnt sich meiner Meinung nach immer, denn es tut so gut, mir zumindest.
LG
Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
Chrissy55 Re: Mir blutet das Herz -
Zitat: (Original von PaulG am 26.07.2008 - 18:32 Uhr) Hallo Chrissy

Deine Wünsche sind auch meine Wünsche! Ja diese Welt ist in Teile gespalten und diese Superreichen werden auch noch als Stars in den Medien vergöttert - oftmals frage ich mich, wo das hinführt, wieviel Dummheit da offensichtlich konsumiert wird...

*****
LG, Paul


Danke Paul, leider können wir da nichts dran ändern, denn wir sind nur kleine Lichter auf der Welt, aber ganz ehrlich, wenn ich sehe, wie viele Reiche ihr Geld verpulvern, mit Champagner durch die Gegend spritzen, dabei aber sehr viele Menschen an Hunger sterben, dann könnte ich...nein, das schreibe ich hier jetzt nicht, du weißt auch so, was ich meine.
LG Chrissy
Vor langer Zeit - Antworten
PaulG Mir blutet das Herz - Hallo Chrissy

Deine Wünsche sind auch meine Wünsche! Ja diese Welt ist in Teile gespalten und diese Superreichen werden auch noch als Stars in den Medien vergöttert - oftmals frage ich mich, wo das hinführt, wieviel Dummheit da offensichtlich konsumiert wird...

*****
LG, Paul
Vor langer Zeit - Antworten
rumpi Liebe Chrissy, - ein sehr schöner und treffender Text ist dir hier gelungen. Du sprichst bestimmt vielen hier aus der Seele, mir auf jeden Fall.

LG+5 Sterne+Favo
Karsten
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

9367
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung