Humor & Satire
Der Wolf und das Geißlein

0
"Der Wolf und das Geißlein"
Veröffentlicht am 29. Juni 2013, 4 Seiten
Kategorie Humor & Satire
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lebe meine Träume, pflege meine Laster, denke positiv. Bin wie ich bin und manchmal anders
Der Wolf und das Geißlein

Der Wolf und das Geißlein

Sah
gestern den Wolf
Flecke aus seiner Weste waschen.
Waren vom Geißlein
aus dem Uhrenkasten.
Hatte ihm
das Blaue vom Himmel versprochen
und das Fell über die Ohren gezogen.

Trug
es zu Markte.
Tauschte Kreide gegen Flötentöne,
für Hammeltanzen
auf Schlachters Gruben,
über die Gras wächst,
weil alle das Maul halten
beim Stroh zu Gold spinnen.

 

 

Sah
heute den Teufel
mit  dem Wolf im Schafspelz
sich ins Fäustchen lachen.
Liehen sich Geld
von den Ratten
und warfen es
wie Perlen vor die Säue.

 

(C) Martina Wiemers

Titelbild: Wolfsmaske kostenloser Clipart

0

Hörbuch

Über den Autor

Kornblume
Lebe meine Träume,
pflege meine Laster,
denke positiv.

Bin wie ich bin
und manchmal anders


Leser-Statistik
52

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Feedre Hallo Kornblümchen, das passt ja wie die Faust aufs Auge....
man kann es kaum glauben, aber "das Böse" stirbt nie aus...
toll gemacht! ich wünsche dir ein schönes Wochenende
lieben Gruß
Feedre
Vor ein paar Monaten - Antworten
FLEURdelaCOEUR So lange ist das schon her ... Und ich glaubte, ich hätte es gestern Abend erst im Fernsehen gesehen. Der Wolf feierte einen Jahrestag ...
Da hast du etwas Zeitloses geschaffen, liebe Kornblume, das heute wieder mal passt, wie die Faust aufs Auge!

Liebe Grüße
fleur
Vor ein paar Monaten - Antworten
Enya2853 Das ist so treffend, so gut.
Wölfe wird es immer geben, auch solche im Schafspelz. Und ebenso leben die Geißlein.
Märchen eignen sich sehr gut, um den Finger in diverse Wunden zu legen.
Du hast das wirklich großartig gemacht, liebe Kornblume.
Lieben Gruß
Enya
Vor ein paar Monaten - Antworten
Marle Ups, war gar nicht mehr angemeldet.
Vor ein paar Monaten - Antworten
Gast Der Wolf kann noch so viel waschen, er bekommt keine reine Weste mehr. Gut geschrieben, wie immer über dein Lieblingsthema :-))
Ich grüße dich, wünsche dir ein schönes WE.
Marle
Vor ein paar Monaten - Antworten
Apollinaris :-(
Vor ein paar Monaten - Antworten
FLEURdelaCOEUR Einfach großartig, - mit so wenigen Worten und ein paar Märchengestalten
hast du ein zeitgenössisches Sittengemälde geschaffen ...
mancher könnte sich dahinter verstecken, liebe Kornblume.

Blaublumige Grüße
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
Kornblume danke - liebe GerLINDE.
....doch wenn der Wolf und das Geißlein nicht gestorben sind dann leben sie noch heute.
Ein politisch satirisches Gedicht ohne Reim und Schickschnack.
Ich mag Märchen.Sie beinhalten so viel wahrhaft Tatsächliches
Kornblumenblaue Sommergrüße an Dich
Vor langer Zeit - Antworten
GerLINDE Toll geschrieben, Martina. Ich staune über Deine Fantasie.

Gern gelesen.

Lieben Gruß
Gerlinde
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
9
0
Senden

92638
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung