Kurzgeschichte
Die Macht der Stille

0
"Die Macht der Stille"
Veröffentlicht am 19. Juni 2013, 4 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hum... Ich habe Troja brennen sehen...soll ich noch mehr sagen? Aber nachdem der Rauch sich verzogen hatte, musste ich die langen Jahrhunderte standesgemäß hinter mich bringen und so gewöhnte ich mir an, viele gute und auch mal weniger gute Bücher zu lesen, Musik zu hören und zu machen, im Garten zu pütschern, zu schreiben...Jau, das wär's dann mal.
Die Macht der Stille

Die Macht der Stille

Beschreibung

W.D. Schnurre schrieb folgende Fabel: "Mach, dass du wegkommst!" schnaubte der Stier die Muecke an, die ihm im Ohr sass. "Du vergisst, dass ich kein Stier bin", sagte die; und stach ihn gemaechlich.

 

"Ich habe gesiegt über diese Terroristen", tönte der Ministerpräsident und wies seine Sicherheitskräfte an, weiter landesweit Jagd zu machen auf die Feinde seiner Demokratie.

 

"Er vergisst, dass wir stehen bleiben", dachten die Menschen auf dem Platz und warteten...

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_92073-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_92073-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1127895.png
0

Hörbuch

Über den Autor

cassandra2010

Hum... Ich habe Troja brennen sehen...soll ich noch mehr sagen? Aber nachdem der Rauch sich verzogen hatte, musste ich die langen Jahrhunderte standesgemäß hinter mich bringen und so gewöhnte ich mir an, viele gute und auch mal weniger gute Bücher zu lesen, Musik zu hören und zu machen, im Garten zu pütschern, zu schreiben...Jau, das wär's dann mal.

Leser-Statistik
64

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Bleistift  DIE MACHT DER STILLE - "Das Ganze ist doch alles nur getürkt!", rief Andreas und rannte weiter über die Brücke am Rhein...

Louis
Vor langer Zeit - Antworten
king46 ***** - k46
Vor langer Zeit - Antworten
datore Nachdenkenswert und prägnant in der kurzen, knappen, auf den Punkt gebrachten Aussage.

LG Datore
Vor langer Zeit - Antworten
KatharinaK Manchmal ... - ... ist Stehenbleiben die einzig richtige Form der Bewegung. Tagesaktuell, Daumen hoch - und still gestanden,

Katharina
Vor langer Zeit - Antworten
Milan01 Kurz, prägnant und sehr stark in der Aussage.
Ich zünde dir 5 an. Favo inbegriffen.
Lg Milan
Vor langer Zeit - Antworten
Gelixx Das trifft liebe Filosa kurz knapp und aussagefähig
Bis bald Geli
Vor langer Zeit - Antworten
Zentaur Hallo Cassy,
hoffentlich endet das nicht so, wie auf dem himmlischen Platz der Gelben.

lg Helga
Vor langer Zeit - Antworten
cassandra2010 Re: Ein ernstes Thema... - Ja... der sprichwörtliche "Stachel im Fleisch"

Sayonara
Cassy
Zitat: (Original von Tintoletto am 19.06.2013 - 08:15 Uhr) humorvoll verpackt! Allesamt schreckliche, blutrünstige Viecher;)
L.G. Tinto

Vor langer Zeit - Antworten
Tintoletto Ein ernstes Thema... - humorvoll verpackt! Allesamt schreckliche, blutrünstige Viecher;)
L.G. Tinto
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
10
0
Senden

92073
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung