Gedichte
Fieber messen

0
"Fieber messen"
Veröffentlicht am 15. Mai 2013, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert. Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss. Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von ...
Fieber messen

Fieber messen

Beschreibung

Soweit ich mich erinnern kann, mochte ich das Fiebermessen als Kind nicht so sehr. Auch später - vielleicht aus Scham - war mir nicht danach. Doch können Gefühle im Laufe des Lebens umschlagen und manches, was vorher irgendwie blöde war, beginnt einem plötzlich zu gefallen...

 

 

 

 

Fieber ist doch wat janz Tolles!

Nein, nicht Husten, Schnupfen so

Nun, bei Fieber ist's legal

Der Thermometerschub in Po

 

Man(n) ist schon heiß, wie kommt det nur

Doch reicht es manchmal nicht

Und wer um schöne Reize weiß

Probiert die Schiebepflicht

 

 

 

 

Zwar etwas dünn und auch aus Jlas

Jedoch schön glatt, jenau nach Maß

Nur muss man(n)’s machen auf dem Bauch

Sonst macht es „knack“ – det war's dann auch

 

Bloß neuerdings fehlt jeder Scharm

Da misst man Fieber UNTERM ARM

Sogar beim Arzt fehlt alte Weise

Kommt da nicht Zweifel?

Etwas leise?

 

 

 

 

 

 

So tut man's heimlich mit Jefäß

Des Thermometers ins Jesäß

Und schiebt es rein und raus, aalglatt

 

 

 

 

Ooch wenn man jar kein Fieber hat…

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_90289-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_90289-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1095004.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1095005.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_1095006.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Andyhank
Der Alltagslyriker Andyhank (sprich: Ändihänk), mit bürgerlichen Namen "Andreas Hanke", zeichnet und schreibt, musiziert und komponiert, bastelt, kreiert, kocht und gärtnert.

Humor ist sein liebstes Steckenpferd, was nicht immer bedeutet, dass alles, was hervorgebracht wird, auch lustig sein muss.
Lassen wir Leser uns bezaubern von einer Denkweise der Dichtkunst, die nicht allzu oft anzutreffen ist, lassen wir Betrachter uns anstecken von der Phantasie und Kreativität, von den unendlichen Weiten, aus den unerschöpflichen Vorräten der Andyhankologie.
Weitere Informationen gibt es auf: www.andyhank.de und auf Instagram @knahydna

Leser-Statistik
1.427

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Andyhank Re: -
Zitat: (Original von Gaenseblume am 25.06.2013 - 06:54 Uhr) Mit Sterne tust aber weh oje. LG Marina Gaenseblume

Wie "mit Sterne"? Gibt es Fiebermessteile mit Sternen dran? Wohl für den SM-Bedarf... :D
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Re: ;o))) -
Zitat: (Original von MarionG am 25.06.2013 - 07:08 Uhr) Ach, so ist das.
Liebe Grüße
Marion

Jaaa ;)
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Re: -
Zitat: (Original von Zentaur am 25.06.2013 - 14:50 Uhr) jedem, wie es ihm gefällt

nur die Dinger aus "Jlas" sollte man(n) meiden, wegen dem Quecksilber und den Splittern, könnte weh tun. :-)

Oooch, inzwischen gibt es schönes "Spielzeug" aus Glas, was auch was aushält. Jedoch nichts mehr mit Fieber messen zu tun hat... :D
Vor langer Zeit - Antworten
Zentaur jedem, wie es ihm gefällt

nur die Dinger aus "Jlas" sollte man(n) meiden, wegen dem Quecksilber und den Splittern, könnte weh tun. :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Zentaur jedem, wie es ihm gefällt

nur die Dinger aus "Jlas" sollte man(n) meiden, wegen dem Quecksilber und den Splittern, könnte weh tun. :-)
Vor langer Zeit - Antworten
MarionG ;o))) - Ach, so ist das.
Liebe Grüße
Marion
Vor langer Zeit - Antworten
MarionG ;o))) - Ach, so ist das.
Liebe Grüße
Marion
Vor langer Zeit - Antworten
Gaenseblume Mit Sterne tust aber weh oje. LG Marina Gaenseblume
Vor langer Zeit - Antworten
Gaenseblume Mit Sterne tust aber weh oje. LG Marina Gaenseblume
Vor langer Zeit - Antworten
Andyhank Re: -
Zitat: (Original von sue91 am 17.05.2013 - 07:41 Uhr) Super Gedicht auch mit dem Plattdeutsch da muss man schon mal über die Männlein der Welt nach denken die so etwas zu geniessen wissen.

:) LG Sue

Interessant, dass du das seichte Berlinerisch als Plattdeutsch bezeichnest. Nun, vielleicht sind sich in der Beziehung die Weisen ja ähnlich, ich habe da keine Ahnung.
Was das Genießen angeht, kenne ich viele, allerdings nehmen die kein Thermometer, soweit ich weiß, grins.

Wie würdest du das Gedicht denn bewerten?
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
12
0
Senden

90289
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung