Gedichte
Sternenkinder

0
"Sternenkinder"
Veröffentlicht am 03. Februar 2013, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Sternenkinder

Sternenkinder

Einleitung

Frühgeburten unter fünfhundert Gramm, bekommen noch keinen Namen. Deshalb nennt man sie Sternenkinder. Demnächst wird der Gesetzgeber das ändern und das ist gut so.

Ich war schon etwas in den Jahren,

da erfüllte sich mein sehnlichster Traum.

Mutterfreuden sollte ich nun doch noch erfahren,

ich konnte es nicht fassen, ich glaubte es kaum.

 

Die Zeit verging, ich konnte es nicht erwarten,

strich viele Mal über meinen Bauch

malte mir aus, ich sitze mit dir im Garten

und viele bunte Schmetterlinge tummelten sich dort auch.

 

Dann kam der Tag, wo alles zerbrach,

Schmerzen stürzten auf mich wie ein feuriger Ring.

Krankenwagen, Blaulicht, Sirene und danach

gnädige Dunkelheit, die mich tröstend umfing.

 

Ein Kind wird es nun nicht mehr geben,

die Ärztin hat es mir erklährt.

Eine Fehlgeburt, noch viel zu klein zum leben.

Mutter sein, blieb mir für immer verwehrt.

 

Abdrücke eines sehr kleinen Händchens auf Papier,

hat mir die Hebamme noch gegeben.

Doch ich frag, was nützt es mir,

mein Kind würde nun niemals leben.

Als Abends ich lange am Fenster stand

und sah zum Himmel tränenblind,

erblickte ich einen Stern, heller als ein Diamant.

Da wußte ich, das war mein Sternenkind.

 

 

 

 

 

 

 

p.Lieske,   02/13

 

 

 

0

Hörbuch

Über den Autor

petjula007

Leser-Statistik
935

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
pegasus50 Tränen zurückhalten und nur noch schlucken,
beim lesen von so tiefgreifenden Zeilen,
die traurig aber mit ganz viel Liebe geschrieben
sind!
Lg. Lisa
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Ich freue mich über deine warmen Worte.

LG Petra
Vor langer Zeit - Antworten
EllaWolke Trauer in Liebe ge"packt"
Warme liebevolle Worte
GLG Ella
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Ich freue mich, wenn es dir gefallen hat. Dank auch für die Coins.

LG Petra
Vor langer Zeit - Antworten
WaterSpirit Oh, wie wunderschön geschrieben, und gleichzeitig so traurig...
LG an dich Petra!
Verena
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Ja, das ist ein sehr trauriges Thema.

LG Petra
Vor langer Zeit - Antworten
mukk abermals mit tiefer Beklemmung gelesen....
lieben Gruß
Ingrid
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Danke für dein Lesen, liebe Ingrid.

Liebe Grüße
Petra
Vor langer Zeit - Antworten
Gabriele Als erstes lernte ich deine Delphinengeschichte kennen - nun diese Sternengeschichte...... *Liebe Petra* - ich bin beeindruckt, auf welche liebevolle Weise du dieses Erlebnis in dieser berührenden Geschichte zum Ausdruck gebracht hast. Ich glaube, dafür benötigt man einiges an Zeit. Die Erzählung läßt sich gut lesen und fühlt sich trotz der Traurigkeit "rund" an. Mit lieben Abendgrüßen, Gabriele
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Vielen Dank für deine Zeilen. Freue mich sehr darüber. Lieben Dank auch für alles andere, auch für das Abo. Liebe Grüße noch in deinen Abend.

Liebe Grüße
Petra
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
90
0
Senden

83992
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung