Gedichte
Auch Männer haben Gefühle!

0
"Auch Männer haben Gefühle!"
Veröffentlicht am 07. Januar 2013, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hey Leute :) Auf Grund der Empfehlung meines Freundes \"Norbert van Tiggelen\", hab ich mich hier angemeldet. Ich werde mich natürlich darum kümmern, dass hier regelmäßig neue Gedichte und Geschichten erstellt und veröffentlicht werden. Ich bin übrigends auch im Facebook zu finden :) Der Link dazu: https://www.facebook.com/pages/Lost-Son-Gedichte-und-Geschichten/371117172981219?fref=ts Ich würde mich sehr über jeden Beitritt freuen ...
Auch Männer haben Gefühle!

Auch Männer haben Gefühle!

Beschreibung

Mit diesem Gedicht, möchte ich auch den Frauen mal beweisen, ihr seid uns nicht egal, auch wenn wir es vielleicht nicht so zeigen. Ein Mann liebt seine Frau und sie ist das Wichtigste in seinem Leben. Er will und kann nicht ohne sie...er würde sonst zu Grunde gehen. Ein Gedicht, in dem ein Mann seine Gefühle ganz offen seiner Frau zeigt und um sie trauert, als sie ihn verlassen hat...um nicht zu sagen ich bin der Mann...

 

Erinnerst du dich? Wir waren einst,         ein wunderschönes Paar. 

Nichts und niemand konnte uns mehr trennen, das war auch jedem klar. 

 
Wir hielten einst fest zusammen wie bekanntlich Pech und Schwefel.
Waren da, wenn der eine brauchte,       dem anderen seine Hilfe.

 

Die Kraft die ich für dich nahm, war als die schöne "Liebe" bekannt. 
Sie kletterte tief aus meinem Herzen       
und ist dann zu dir gerannt.


Sie gab dir alles 
was du brauchtest,       Wärme, Sicher- und Geborgenheit.

Und sie nahm dir wirklich nichts,           außer sicherlich die ganze Einsamkeit...


Wir hatten eine wunderschöne Zeit.       Frühs gingen wir zum Strand.

Jeden Tag aufs Neue und abends dann   dem schönen Horizont entlang. 

 
Wir küssten uns so zärtlich              dann beim Sonnenuntergang. 

Tag für Tag und so sollte es auch bleiben,   mein ganzes Leben lang...

 

Doch eines Tages gingst du einfach,        der wahre Grund bleibt mir verwehrt. 

Ich kann es nicht glauben, dass die Liebe geht und nicht mehr wiederkehrt.


Was hat dich denn dazu gebracht Schatz?   Was hat dich dazu bewegt?               Der Verlust tut innerlich richtig weh,            weil selbst mein Herz es nicht versteht...

 

 

Du meintest, ich werd deine Entscheidung schon irgendwann verstehen. 
Dass du einfach gingst tut sicher weh,       doch ich werd es sicher überstehen. 

 
Aber das kann ich nicht so einfach Schatz, denk an die gemeinsame Zeit, 
wie wir spät abends unter diesem Sternenhimmel saßen so vereint...

Du lässt mich hier allein und denkst,         ich würd das nehmen voller Kühle. 
Doch glaube mir mein Schatz,               auch wir Männer haben Gefühle! 


Genau das ist dann auch der Grund,       warum mein Herz erfriert.
weil die Luft, die ich atme,                   parallel zu den Schmerzen dünner wird...

 

Ich dachte echt, ich würde es verkraften     und sei wirklich stark genug, 
doch als Erinnerung schreib ich deinen Namen in mein Tagebuch.

 
Nicht, weil ich dich sonst vergesse         und nicht mehr an dich denke, 
sondern, weil du das Tollste für mich warst, bevor ich mich versenkte...

Mit diesem Text, wollte ich auch           den Frauen mal beweisen, 
ihr seid uns nicht egal, auch wenn wir es   vielleicht nicht so zeigen. 


Ein Mann liebt seine Frau und sie ist das Wichtigste in seinem Leben. 
Er will und kann nicht ohne sie,               denn er würde sonst zu Grunde gehen...

© Steven Albrecht

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_82897-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_82897-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_932242.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_932249.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_932251.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_932263.png
0

Hörbuch

Über den Autor

LostSon
Hey Leute :)
Auf Grund der Empfehlung meines Freundes \"Norbert van Tiggelen\", hab ich mich hier angemeldet.

Ich werde mich natürlich darum kümmern, dass hier regelmäßig neue Gedichte und Geschichten erstellt und veröffentlicht werden.

Ich bin übrigends auch im Facebook zu finden :)

Der Link dazu:

https://www.facebook.com/pages/Lost-Son-Gedichte-und-Geschichten/371117172981219?fref=ts

Ich würde mich sehr über jeden Beitritt freuen :)

Euer Steven.

Leser-Statistik
74

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LostSon Re: Re: Re: Ich würde es schön finden, - Achso ok, sag das doch ^^

Ja jedenfalls, jeder hat doch seinen eigenen Stil und jedem gefällts ganz unterschiedlich :) Ich will auch nicht unbedingt sagen, dass es ein richtiges Gedicht ist...ich würde es eher als Geschichte bezeichen. die sich ab und an mal reimt :) ^^ Ich mag diese typischen Gedichte nicht so...kurze und knappe Aussagen über irgendein Thema, bespielsweise wie die Gedichte von Nobert van Tiggelen. Die aber vom Inhalt auch sehr gut sind, keine Frage. Ich mags aber eher ausführlicher und länger.
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 08.01.2013 - 11:27 Uhr)
Zitat: (Original von LostSon am 08.01.2013 - 04:20 Uhr) Ich danke dir für dein Kommentar und werd mal drüber nachdenken, für die nächsten Gedichte, auch Bilder mit reinzuarbeiten :) hab ich ja schon einmal bei dem Gedicht "Der verlorene Sohn" versucht und finde auch, dass es sich dann viel besser lesen lässt und man sich so, viel besser in die Situation hineinversetzen kann. :)
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 08.01.2013 - 01:27 Uhr) wenn du deine - zugegebernermaßen - berührenden Zeilen etwas straffen und in ihren wesentlichen Aussagen vielleicht auch in Bildern ausdrücken könntest, um sie zu etwas Besonderem zu machen
LG fleur



Sorry, das war jetzt ein Missverständnis.
Ich meine es im übertragenen Sinne. Weil du deinen Text doch als Gedicht eingestellt hast, meinte ich, er sollte etwas "verdichtet" werden und sprachlich vielleicht etwas bildhafter sein.
LG fleur

Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Re: Re: Ich würde es schön finden, -
Zitat: (Original von LostSon am 08.01.2013 - 04:20 Uhr) Ich danke dir für dein Kommentar und werd mal drüber nachdenken, für die nächsten Gedichte, auch Bilder mit reinzuarbeiten :) hab ich ja schon einmal bei dem Gedicht "Der verlorene Sohn" versucht und finde auch, dass es sich dann viel besser lesen lässt und man sich so, viel besser in die Situation hineinversetzen kann. :)
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 08.01.2013 - 01:27 Uhr) wenn du deine - zugegebernermaßen - berührenden Zeilen etwas straffen und in ihren wesentlichen Aussagen vielleicht auch in Bildern ausdrücken könntest, um sie zu etwas Besonderem zu machen
LG fleur



Sorry, das war jetzt ein Missverständnis.
Ich meine es im übertragenen Sinne. Weil du deinen Text doch als Gedicht eingestellt hast, meinte ich, er sollte etwas "verdichtet" werden und sprachlich vielleicht etwas bildhafter sein.
LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
LostSon Re: Auch Männer haben Gefühle - Im Leben passieren Dinge, die halt leider nicht so geplant sind und aus denen mal lernen sollte. In einem Schicksschlag, gibt es auch immer etwas Gutes, was man darausziehen kann. Auch dir, dank ich für dein Kommentar. Schön, dass es ecuh gefällt :)
Zitat: (Original von Gast am 07.01.2013 - 17:18 Uhr) Die Geschichte ist wirklich schön geschrieben.
So traurig wie die Geschichte auch ist, sind die Gefühle wirklich gut zum Ausdruck gebracht.
Daran sieht man auch, das Männer auch Gefühle haben, nur leider überspielen viele Menschen (nicht nur Männer) die Gefühle mit kälte.
Schön zu sehen, dass ein Mann nicht nur zu den Gefühlen steht, sondern auch den Mut hat, es zu veröffentlichen und dass auch das es kein Happy End gibt.
Traurig das Menschen mit Gefühle spielen und aus dem Leben gehen mit dem Kommentar irgendwann zu verstehen, aber wie soll man dass verstehen ohne Erklärung... Die einzige Erklärung ist dann nur das der verlassene Mensch, zu gut für den anderen war...

Vor langer Zeit - Antworten
LostSon Re: -
Zitat: (Original von ulla am 07.01.2013 - 19:05 Uhr) guter Text,
eine Trennung schmerzt immer und doch gibt es immer wieder einen Neubeginn
lg
ulla

Ein Mensch fällt, um zu lernen, wieder aufzustehen. Ich danke dir für dein Kommentar. :)
Vor langer Zeit - Antworten
LostSon Re: Ich würde es schön finden, - Ich danke dir für dein Kommentar und werd mal drüber nachdenken, für die nächsten Gedichte, auch Bilder mit reinzuarbeiten :) hab ich ja schon einmal bei dem Gedicht "Der verlorene Sohn" versucht und finde auch, dass es sich dann viel besser lesen lässt und man sich so, viel besser in die Situation hineinversetzen kann. :)
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 08.01.2013 - 01:27 Uhr) wenn du deine - zugegebernermaßen - berührenden Zeilen etwas straffen und in ihren wesentlichen Aussagen vielleicht auch in Bildern ausdrücken könntest, um sie zu etwas Besonderem zu machen
LG fleur

Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Ich würde es schön finden, - wenn du deine - zugegebernermaßen - berührenden Zeilen etwas straffen und in ihren wesentlichen Aussagen vielleicht auch in Bildern ausdrücken könntest, um sie zu etwas Besonderem zu machen
LG fleur
Vor langer Zeit - Antworten
ulla guter Text,
eine Trennung schmerzt immer und doch gibt es immer wieder einen Neubeginn
lg
ulla
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Auch Männer haben Gefühle - Die Geschichte ist wirklich schön geschrieben.
So traurig wie die Geschichte auch ist, sind die Gefühle wirklich gut zum Ausdruck gebracht.
Daran sieht man auch, das Männer auch Gefühle haben, nur leider überspielen viele Menschen (nicht nur Männer) die Gefühle mit kälte.
Schön zu sehen, dass ein Mann nicht nur zu den Gefühlen steht, sondern auch den Mut hat, es zu veröffentlichen und dass auch das es kein Happy End gibt.
Traurig das Menschen mit Gefühle spielen und aus dem Leben gehen mit dem Kommentar irgendwann zu verstehen, aber wie soll man dass verstehen ohne Erklärung... Die einzige Erklärung ist dann nur das der verlassene Mensch, zu gut für den anderen war...
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

82897
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung