Romane & Erzählungen
Dumm gelaufen

0
"Dumm gelaufen"
Veröffentlicht am 22. Oktober 2012, 8 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
http://www.mystorys.de
Dumm gelaufen

Dumm gelaufen

Einleitung

Diese kleine Geschichte ist aus dem Leben gegriffen und bringt mich noch heute öfter zum Schmunzeln, obwohl schon etwas Zeit vergangen ist. Vielleicht möchtet Ihr mit mir zusammen mal wieder lächeln. Also los !

Diese kleine Episode geschah, als ich noch im Berufsleben stand. Als Assistentin in einem gr√∂√üeren Betrieb hatte ich die Verantwortung f√ľr viele Frauen. Neben den normalen Aufgaben wie Arbeitseinteilung, Arbeitszeiten, Urlaubsplanung und dergleichen, war man auch manchmal Seelenklempner f√ľr viele kleine und gr√∂√üere Sorgen der Frauen. Sie hatten es oft auch nicht leicht. Neben der nicht leichten Arbeit im Mehrschichtsystem war da auch noch die Familie. Das war nicht immer leicht und oft gab es Stress. Ich als Vorgesetzte wu√üte das und versuchte mein Bestes, den Frauen auch Freund und Berater zu sein.

Eines Tages kam eine Mitarbeiterin zu mir. Ihr Freistellungsantrag war abgelehnt worden, da das Mengenaufkommen an diesem Tag sehr hoch war und jede Hand gebraucht wurde. Im Vertrauen erzählte mir die Mitarbeiterin, daß ihr Mann eine Feier hätte, zu der auch die dazugehörigen Partner geladen waren.Aus Erfahrung wußte sie, das ihr Mann ziemlich viel Alkohol zu sich nahm, wenn sie nicht dabei war. Sie weinte bitterlich. Ich versprach ihr, nach Möglichkeit zu helfen. Das gelang mir jedoch nicht. Da ich meinem Gruppenleiter ja nichts Näheres erzählen durfte, blieb es beim Nein . Manches Mal haben wir auch

Mitarbeiter eher gehen lassen, aber auch das war nicht drin dieses Mal. Die Kollegin tat mir leid, da sie ansonsten auch sehr zuverlässig war.

Aus diesem Grund beschloss ich, der Kollegin ein paar Stunden frei zu geben. Ich sagte ihr, sie soll zum hinteren Ausgang raus gehen, damit sie nicht Jeder sieht. Weiterhin bat ich sie, ihre Jacke schon nach der Pause mit an den Arbeitsplatz zu nehmen, damit sie schnell verschwinden kann. Nun ja, es lief auch Alles gut. Ich sah, das sie gegangen war und war froh, da√ü Niemand etwas gemerkt hatte, dachte ich zumindestens. Kurze Zeit sp√§ter lief ich meinem Gruppenleiter √ľber den Weg.

Der Ausdruck in seinem Gesicht ließ in meinem Kopf alle Alarmglocken schrillen. Promt kam auch die Frage nach dem Verbleib der betreffenden Kollegin. Wahrheitsgemäß antwortete ich, dass ich sie habe gehen lassen. Dann kam noch die Frage, warum er nichts davon wisse. Die Antwort blieb ich ihm schuldig.

Nat√ľrlich hatte ich auch ein schlechtes Gewissen. Ansonsten verstanden wir uns n√§mlich sehr gut. Aber ich hatte der Mitarbeiterin versprochen, Nichts zu sagen. Also ging ich am n√§chsten Tag zu meinem Chef und bat um Entschuldigung, die auch angenommen wurde. Eines aber wollte ich doch

wissen. Wie ist er darauf gekommen? Die Antwort bekam ich prompt. Er war n√§mlich am Arbeitsplatz besagter Kollegin vorbei gekommen. Dabei habe er die Jacke am Arbeitsplatz bemerkt. Auf seine diesbez√ľgliche Frage antwortete die Frau, da√ü ich gesagt h√§tte, sie soll hinten raus gehen, damit sie¬† NIEMAND ¬† sieht!!!

Wir grinsten Beide und ich versprach, in Zukunft keine Alleingänge mehr zu starten.

 

0

Hörbuch

Über den Autor

petjula007

Leser-Statistik
90

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
GertraudW Ja, so kann`s gehen, wenn man helfen will. Eine nette Geschichte - hat mir gut gefallen.
Liebe Grüße
Gertraud
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Danke dir, liebe Gertraud. Als das passierte, bin ich ziemlich deprimiert nach Haus gegangen. Da kannte ich ja die genauen Zusammenhänge nicht. Das ich nicht im Recht war, wußte ich ja.
Ist ja noch einmal gut gegangen. Mein Vorgesetzter verstand auch Spass. (Zum Glück!)

LG
Petra
Vor langer Zeit - Antworten
AngiePfeiffer Eine nette Geschichte, die das Leben schrieb.
LG
Angie
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 
Auf jeden Fall und dazu noch eine, über die man immer wieder lachen kann. Danke auch für die Talerchen.

LG
Petra
Vor langer Zeit - Antworten
EllaWolke Gern gelesen :)

Schönen Abend wünsche ich Dir
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 Danke dir, liebe Ella. Das ist auch ein Erlebnis der besonderen Art.
Muss sehr oft daran denken und schmiunzeln.

LG
Petra
Vor langer Zeit - Antworten
Misspelled Danke Uwe, genau das wollte ich Petra auch gerade fragen ...

Das hat man nun von seiner Gutmütigkeit ... Gut geschrieben Lg Miss
Vor langer Zeit - Antworten
Sealord Hieß der Chef evtl. Niemand! ;-)
Wie immer gut geschrieben!
LG Uwe
Vor langer Zeit - Antworten
petjula007 So kann man sagen.

LG Petra
Vor langer Zeit - Antworten
HeidiCHJaax Verzwickte Situation, deine Mitarbeiterin war aber geistig auch nicht gerade eine Leuchte!

LG Heidi
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
25
0
Senden

79649
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung