Gedichte
Vertrauen in das Fremde

0
"Vertrauen in das Fremde"
Veröffentlicht am 20. Mai 2012, 8 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich schreibe seit meinem 12. Lebensjahr, hauptsächlich Geschichten, Gedichte/Texte und gerne auch Parodien. UND: Ein großes Dankeschön an meine tollen Leser! Obwohl ich so lange nur im Hintergrund aktiv war, um Geschichten fortzusetzen oder auszubessern, habe ich mich sehr über die Rückmeldungen zu meiner Fortsetzung der Geschichte "Vom Mensch zum Geist geworden" gefreut. Auch ein Buch mit Gedichten & Texten ist geplant. Vielen Dank für ...
Vertrauen in das Fremde

Vertrauen in das Fremde

Einleitung

Erinnerung an eine Nacht, die alles veränderte...

Widmung


 

Diese Worte widme ich einer Person, die eine Bereicherung für mein Leben ist.

Für Lea

 

Wir haben uns durch Zufall geschrieben, in den dunklen Stunden einer von mir und dir schlaflosen Nacht, die dazu führte, dass sich in mir alles verändert hat. Anfangs warst du mir fremd, aber im nachhinein warst du ein Teil von mir, ohne es zu wissen, es dauerte nicht lange und ich begann, dich zu vermissen. Das Gefühl, Sehnsucht nach dir zu haben, gleicht einem Freiheitsentzug. Falls ich dich vielleicht irgendwann treffe, werde ich eine Entscheidung fällen müssen, und wenn es wirklich nicht mehr anders geht, dann werde ich dich lieben und ehren,

sofern du dazu gewillt bist, mit mir eins zu werden.

0

Hörbuch

Über den Autor

Julian23
Ich schreibe seit meinem 12. Lebensjahr, hauptsächlich Geschichten, Gedichte/Texte und gerne auch Parodien.

UND: Ein großes Dankeschön an meine tollen Leser! Obwohl ich so lange nur im Hintergrund aktiv war, um Geschichten fortzusetzen oder auszubessern, habe ich mich sehr über die Rückmeldungen zu meiner Fortsetzung der Geschichte "Vom Mensch zum Geist geworden" gefreut. Auch ein Buch mit Gedichten & Texten ist geplant. Vielen Dank für Coins, Favoriten, Abos, Gästebucheinträge, und natürlich die Kommentare. Da fühle ich mich gleich wieder wie zuhause, nach all der langen Zeit.


AKTUELLES: Das Projekt "Die Sprache der Seele" steht im Vordergrund. Nebenbei ist ein weiteres Kapitel der Gute Nacht-Geschichten erschienen. Alles andere ist momentan Nebensache.

Das Jahr neigt sich dem Ende und wenn alles gut läuft, versuche ich, wenigstens ein bisschen neues Material zu veröffentlichen.

Leser-Statistik
29

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
DoroGlueck Es gilt immer, einem Anfang, eine Chance einzuräumen,
gleich einer Blüte, deren Zauber einem in der Knospe,
noch zu wenig offenbart...
Eine Blüte sich öffnend zu erleben,
ist Romantik pur,
einer Beziehung, egal wie geartet,
Leben einzuräumen,
ist so oft für Zwei Geschenk,
dass es lohnt,
dies im Erblühen, erst einmal geschehen zu lassen...
Sicherheiten gibt es für nichts,
was das Leben so spannend macht!
M. L. G. Doro
Vor langer Zeit - Antworten
Julian23 Du schreibst ja so schön... :)
Und danke fürs lesen :)
LG Julian23
Vor langer Zeit - Antworten
Julian23 Re: Warum so zaghaft Julian? - Das werde ich tun
LG Julian
Vor langer Zeit - Antworten
Herbsttag Warum so zaghaft Julian? - Wenn Du erkannt hast, wie wertvoll diese Person für Dich ist, dann kannst Du doch fragen ob ein Treffen auch für sie denkbar ist.
Einen lockerleichten, fröhlichen Sonntag schickt Dir Herbsttag
Vor langer Zeit - Antworten
Julian23 Re: Dein Herz zu Füßen - Diese Nacht hat alles verändert,ich weiß nicht ob zum positiven oder negativen.Wenn sie das hier irgendwann liest...

LG Julian :)
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Dein Herz zu Füßen - Hey Julian,

wunderbar gefühlvoll ausgedrückt. Du legst Dein Herz zu Füßen und das Gefühl fließt in diese Zeilen.

Sehr gern gelesen.

Einen Sonnengruß von mir
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
6
0
Senden

71927
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung