Gedichte
Du bist was besonderes

0
"Du bist was besonderes"
Veröffentlicht am 31. März 2012, 30 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hey Leute,sich selbst zu beschreiben ist immer etwas schwierig, weil man nur aus seiner Sichtweise sich beschreibt.Aber ich versuche es trotzdem mal.Ich bin jemand, der total Tierlieb, Naturverbunden, offen, kreativ, immer auf der Suche nach etwas neuem ist.Ich mag andere Länder und Kulturen.Ich bin oft sehr chaotisch, quatsche immer viel zu viel, bin sehr verträumt.Mag viele verschiedene Bücherstile, vom Gedicht zum Liebesroman, zum Krimi über ...
Du bist was besonderes

Du bist was besonderes

Beschreibung

Habe mal ein kleines Experiment gewagt und zwar ist dieses Gedicht eher eine kleine Geschichte, ich hoffe, das es euch dennoch gefällt. lg. eure girlmoregirl :-)

 

 

 

Du bist was besonderes

 

alt

 

 

Es gab einmal eine kleine, zarte Blume,

diese wollte nie gehen zur Schule.

Alle Blumen auf der Wiese,

waren deswegen in einer Kriese.

Sie machte immer das, was ihr gefiehl,

jede Pflicht wurde für sie zum Spiel,

schon ganz früh entwickelte sie ihren eigenen

Stil.

Wenn alle still standen da,

dann die kleine Blume sonderbar war.


 

 

 

alt

 

Schaute sich alle Richtungen an,

und bemerkte plötzlich dann,

wie schön die Natur doch sein kann.

Sie in ihren Träumen und Gedanken über die

wunderschönsten Wiesen und Wälder rann,

und dabei laut lachend ein Liedchen vor sich

her sang.

Plötzlich hörte sie,

das andere Blumen lachten und fragten:

"Wer ist denn die"?

Sie fingen an, über sie zu reden,

haben auf ihren Gefühlen herum getreten.

 

 

 

alt

 

Die kleine zarte Blume werte sich,

doch ihr großes, gutmütiges Herz traf einen

Stich.

Sie mochte die hellgelb, leuchtenden Blüten

bei allen Blumen auf der Wiese sehr,

nur sie allein hatte dunkel weinrote Blüten,

dass war einfach nicht fair.

Auf der einen Seite fand sie es toll, anders zu

sein,

aber auf der anderen Seite war es auch nicht so

fein,

immer ein Außenseiter zu sein,

denn so oft stellte man ihr ein Bein.


 

 

 

alt

 

Sie hatte an sich eine liebenswerte Art,

doch wegen ihrem Äußeren sie keiner mag.

Eines Tages kam aus heiterem Schein,

ein kleines Mädchen an der Blumenwiese

vorbei.

Alle Blumen drehten sich zu ihr um,

brachten ihre hellgelb, strahlenden Blüten 

besonders schön in Schwung.

Plötzlich aber merkte die kleine Blume,

dass das Mädchen nicht lächelte,

ihr großes Herz nun schwächelte.


 

 

 

 

alt

 

Nahm zusammen all ihren Mut,

und fragte: "Hey kleine, warum geht es dir nicht

gut"?

Das Mädchen antwortete nicht,

stricheine Träne schnell, flüchtig aus ihrem

Gesicht.

Die kleine Blume gab ihr eine Blüte als Tuch,

die anderen Blumen lachten und lästerten

über diesen Aufheiterungsversuch.

Das Mädchen sah die Blüte und nahm sie in die

Hand,

bewunderte sie bedacht, mit Verstand.


 

 

alt

 

 

Ging mit einem warmherzigen Lächeln auf die

kleine Blume zu,

fragte sie "Wer bist denn du"?,

und spürte ihre seelige Ruh´.

Sie schaute sich verwundert und geheimnisvoll

um,

alles war leise und stumm.

Nur eine vor Freude singte, springte und tanzte,

und das Mädchen sagte: "Was für eine 

wunderschöne, seltene, einmalige Pflanz".

 

 

 

 

alt

 

 

Das Mädchen holte einen Sparten und einen

Topf,

nahm die kleine Blume beim Schopf.

Sie nahm den Topf und buttelte die Wurzeln

ein,

sie strahlte wie der warme, helle Sonnenschein.

Sie trug sie in ein altes Haus,

traurig sah die kleine Blume aus dem Fenster

raus.

Das Mädchen nahm eine Kanne voller Wasser,

goß sie und die Erde wurde immer nasser.

 

 

alt

 

 

 

Nun sagte eine freundlich, friedliche Frauen-

stimme zu dem Kind, es war die Mutter,

gib den Hunden, Katzen, Kühen, Schafen noch

das Futter.

Die zierliche, kranke Frau nahm den Blumentopf

in ihre Hand,

schaute liebevoll auf die kleine, traurige Blume

und spürte eine Magie,

ein unsichtbares Band.

 

 

alt

 

 

 

Nun fing die Frau mit ihrer liebevollen, kranken

Stimme an zu reden,

beide lachten über die schönen Erlebnisse

und Träume in ihrem Leben.

Jeden Tag nun wiederholten sie dieses Spiel,

es beiden gut gefiehl.

Allmählich ging es der Mutter wieder gut,

denn sie tankte durch das herzliche Lachen

mit der kleinen Blume neue Energie und

neuen Mut.


 

 

alt

 

 

 

Sie ging mit dem Blumentopf in der Hand

durch alle Wälder und Felder spazieren,

jedes Stück von der Natur konnte die 

beiden immer faszinieren.

Sie sangen, lachten und waren froh,

beobachteten jeden Abend den wunderschönen

Sonnenuntergang und saßen dabei im Stroh.


 

 

 

alt

 

 

Nun sagte die zierliche Frau zu der kleinen

Blume:

"Es ist Zeit, 

denn du bist bereit,

dein eigenes Leben zu meistern,

denn du kannst alle Menschen, Tiere und Blumen

mit deiner einzigartigen Schönheit,

mit deiner herzlichen, wunderbaren, warmen Art,

und deinem Verstand begeistern"!

 

 

 

alt

 

 

Die Frau nahm die kleine Blume aus dem Topf,

packte sie sachte an den Schopf.

Pflanzte sie an den schönsten, wunderbarsten

Ort,

um die Ecke des Hauses am Fenster gleich dort.

Nun stand die Blume da,

erfreute sich an der Sonne,

dachte, welch ein Wonne.

Jeden Tag kamen die Mutter und das Kind,

alle drei sangen fröhlich mit dem Wind.

 

 

 

 

alt

 

Neue Blumen kamen dazu,

und jede einzelne sagte zu der kleinen zarten

Blume, etwas ganz besonderes, ja, das bist du.

Nun war die kleine Blume kein Außenseiter

mehr, sie fühlte sich voller Leben, nicht mehr leer.

Sie hatte tief in ihrem inneren immer gewusst,

das sie anders, was besonderes war,

aber sie dies zum ersten mal selber mit ihren

Augen sah.

Denn sie konnte durch ihre herzliche, hilfsbereite

Art den Menschen Hoffnung geben,

denn das was sie gab, spiegelte sich wieder

in ihrem eigenen Leben.

 

 

 

 

alt

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_69437-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_69437-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672237.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672238.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672281.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672239.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672278.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672240.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672280.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672241.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672274.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672243.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672282.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672244.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672307.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672245.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672308.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672246.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672309.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672247.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672313.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672248.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672310.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672250.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672311.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672252.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672315.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672253.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_672314.png
0

Hörbuch

Über den Autor

girlmoregirl
Hey Leute,sich selbst zu beschreiben ist immer etwas schwierig, weil man nur aus seiner Sichtweise sich beschreibt.Aber ich versuche es trotzdem mal.Ich bin jemand, der total Tierlieb, Naturverbunden, offen, kreativ, immer auf der Suche nach etwas neuem ist.Ich mag andere Länder und Kulturen.Ich bin oft sehr chaotisch, quatsche immer viel zu viel, bin sehr verträumt.Mag viele verschiedene Bücherstile, vom Gedicht zum Liebesroman, zum Krimi über Sachbücher von dort zu den Kinderbüchern und dann reise ich zu den Kulturellenbüchern bis zu Philosophiebüchern.Bin für alles offen und mag alles, was interessant, neu und anders ist.
Langeweile ist mir ein Kraus,
ich probiere alles neues immer aus.
Ich bin immer am Lachen, auch wenn mir manch mal nicht zum Lachen ist, macht es mich dennoch glücklich fröhlich zu sein.
Aber findet selbst raus, wer ich bin.Mehr Gedichte und Videos, sowie Bilder findet ihr auch auf meiner Homepage:gedichte-lyrik.jimdo.delg. girlmoregirl

Leser-Statistik
2.496

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
girlmoregirl Re: geht richtig zu Herzen -
Zitat: (Original von Darkjuls am 21.04.2012 - 20:30 Uhr) Hallo Girl,
eine sehr schöne Gedichte-Geschichte von Dir. Jeder ist etwas Besonderes und sollte sich dessen bewusst werden. Da hilft diese Geschichte von Dir.
Du hast sie mit Herzblut geschrieben, das kann ich lesen. Ganz besonders zauberhaft sind auch die Bilder zur Story.

LG Marina


Hallo Marina,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar, ja, jeder ist etwas besonderes. Dies wollte ich auch so ausdrücken und ich freue mich sehr, das dir meine kleine Gedicht-Geschichte gefallen hat, denn sie kommt von Herzen und soll auch in die Herzen meiner Mitmenschen gehen.
Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
girlmoregirl Re: Es ist schwer, -
Zitat: (Original von kullerchen am 21.04.2012 - 18:12 Uhr) in der Gesellschaft anders zu sein, individuell, nicht angepasst.
Besonders ist irgendwo jeder, nur viele verbergen es, aus Angst gemobbt zu werden.

Den Pulitzerpreis gewinnst du bestimmt nicht doch deine Geschichte ist die von einem Mauerblümchen, die in wirklichkeit eine Prinzessin ist, herzlich, mit Verstand, Kreativität und Stil.

Besonders sein ist out, leider!

% zusätzliche Blümchen für Bilder und Inhalt! LG Simone


Hallo liebes Kullerchen,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar.
Ja, deshalb habe ich dieses Thema auch angesprochen. Da die kleine Blume zum Schluss der kranken, sterbenden Frau, nur durch ihre Anwesenheit sehr geholfen hat.
Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls geht richtig zu Herzen - Hallo Girl,
eine sehr schöne Gedichte-Geschichte von Dir. Jeder ist etwas Besonderes und sollte sich dessen bewusst werden. Da hilft diese Geschichte von Dir.
Du hast sie mit Herzblut geschrieben, das kann ich lesen. Ganz besonders zauberhaft sind auch die Bilder zur Story.

LG Marina
Vor langer Zeit - Antworten
kullerchen Es ist schwer, - in der Gesellschaft anders zu sein, individuell, nicht angepasst.
Besonders ist irgendwo jeder, nur viele verbergen es, aus Angst gemobbt zu werden.

Den Pulitzerpreis gewinnst du bestimmt nicht doch deine Geschichte ist die von einem Mauerblümchen, die in wirklichkeit eine Prinzessin ist, herzlich, mit Verstand, Kreativität und Stil.

Besonders sein ist out, leider!

% zusätzliche Blümchen für Bilder und Inhalt! LG Simone
Vor langer Zeit - Antworten
girlmoregirl Re: -
Zitat: (Original von Giulia am 01.04.2012 - 16:07 Uhr) Habe gesehen, dass du eins meiner Gedichte zum Favoriten gemacht hast (danke dafür) und bin dadurch auf dich aufmerksam geworden. Da dachte ich mir, ich les mir was davon durch und dann finde ich dieses süße Gedicht.
Ist echt schön geworden, weiter so! :)


Hallo Giulia,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar,
ich wünsche dir noch einen schönen rest Sonntag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
girlmoregirl Re: -
Zitat: (Original von Giulia am 01.04.2012 - 16:07 Uhr) Habe gesehen, dass du eins meiner Gedichte zum Favoriten gemacht hast (danke dafür) und bin dadurch auf dich aufmerksam geworden. Da dachte ich mir, ich les mir was davon durch und dann finde ich dieses süße Gedicht.
Ist echt schön geworden, weiter so! :)


Hallo Giulia,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar,
ich wünsche dir noch einen schönen rest Sonntag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
girlmoregirl Re: -
Zitat: (Original von Giulia am 01.04.2012 - 16:07 Uhr) Habe gesehen, dass du eins meiner Gedichte zum Favoriten gemacht hast (danke dafür) und bin dadurch auf dich aufmerksam geworden. Da dachte ich mir, ich les mir was davon durch und dann finde ich dieses süße Gedicht.
Ist echt schön geworden, weiter so! :)


Hallo Giulia,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar,
ich wünsche dir noch einen schönen rest Sonntag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Giulia Habe gesehen, dass du eins meiner Gedichte zum Favoriten gemacht hast (danke dafür) und bin dadurch auf dich aufmerksam geworden. Da dachte ich mir, ich les mir was davon durch und dann finde ich dieses süße Gedicht.
Ist echt schön geworden, weiter so! :)
Vor langer Zeit - Antworten
girlmoregirl Re: Hallo, Melli ... -
Zitat: (Original von Rattenfaenger am 31.03.2012 - 19:18 Uhr) eine mit sehr viel Einfühlungsvermögen in Gedichtform erzählte und märchenhaft bebilderte Geschichte*****
LG Karl-Heinz


Hallo Karl-Heinz,
vielen, vielen Dank, für deinen lieben Kommentar,
ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonntag.
lg. Melli :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Rattenfaenger Hallo, Melli ... - eine mit sehr viel Einfühlungsvermögen in Gedichtform erzählte und märchenhaft bebilderte Geschichte*****
LG Karl-Heinz
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
12
0
Senden

69437
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung