Gedichte
Der Traum von der Welt

0
"Der Traum von der Welt"
Veröffentlicht am 09. Januar 2012, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Der Traum von der Welt

Der Traum von der Welt

Einleitung

Dies ist ein Gedicht, welches eine Freundin und ich mal im Deutschunterricht geschrieben haben. Die Aufgabe war, in dem Gedicht Kritik am Leben in der heutigen Gesellschaft deutlich zu machen und die eigene Vorstellung von einer besseren Welt mit einfließen zu lassen.

In einer besseren Welt

wären wir keine Sklaven der Zeit,

und hätten keine Sorgen!

 

In einer besseren Welt

würden die Schwachen beschützt,

und nicht unterdrückt!

 

In einer besseren Welt

würde nicht das Geld regieren,

wir wären unser eigner Herr!

 

In einer besseren Welt

würde es keine Grenzen geben,

und wir könnten uns endlich die Hände reichen!

 

In einer besseren Welt

würde es genug Luft zum Atmen geben,

und genug Brot zum Leben!

 

In einer besseren Welt

würden wir nie mehr an uns denken,

sondern nur noch an unsere schöne Welt!

 

0

Hörbuch

Über den Autor

nobara

Leser-Statistik
102

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Yukidaruma Richtig, ich erinnere mich!
Hatte das schon total vergessen. :D
Im Nachhinein finde ich es gar nicht mehr so schlimm :P

LG Yukidaruma

PS: Die Sterne sind für dich und sollen kein Eigenlob sein!
Vor langer Zeit - Antworten
nobara Re: -
Zitat: (Original von Principessa62 am 10.01.2012 - 19:53 Uhr) Wunderschön und wie auch der liebste Deutschlehrer der Welt... sagen würde: SEHR GUT GELUNGEN!!! Kompliment an dich und mein Weib :D
Besonders gut finde ich die Abwechslung des Schemas (mal gereimt und mal nicht) :D

Lg
princess

Domo arigatou!!
Ich freue mich, dass es dir gefällt!
(Das mit dem Schema war Zufall;D)
Lg nobara
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

65055
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung