Gedichte
Tag der deutschen Einheit

0
" Tag der deutschen Einheit"
Veröffentlicht am 01. Oktober 2011, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen großes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt würde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. Hört doch einfach mal rein. Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich glücklich macht und das ist echt nicht ...
Tag der deutschen Einheit

Tag der deutschen Einheit

Beschreibung

ich würde mich sehr freuen, wenn wir dieses Jahr etwas humaner miteinander umgehen könnten. Wegen der vielen bösen Worte, die voriges Jahr zu diesem Gedicht geschrieben wurden, habe ich das Buch neu geschrieben. Ich möchte mit meinen Worten kein politisches Statement abgeben, sondern nur bitten ab und an mal nachzudenken, wie weh uns diese Mauer tat. Und zwar auf beiden Seiten... Liebe Grüße Ute ------------------------------------------>>>>>>>

Wie tief waren die Schmerzen,

als damals einer kam,

der baute eine Mauer

und Einigkeit uns nahm.

 

Wie nass waren die Tränen,

die damals man geweint.

wie stark auch uns´re Sehnsucht,

dass  wieder man uns eint.

 

Wie groß war unsre Freude,

als dann die Mauer fiel,

doch suchen wir bis heute,

noch nach dem gleichen Ziel.

 

Wir wollen alle Frieden

uns in die Augen seh’n,

lasst endlich uns gemeinsam,

für eine Sache steh’n.

 

Wir haben lang gewartet,

auf deutsche Einigkeit,

lasst uns die Hände reichen,

jetzt ist es an der Zeit.

 

Wir können uns doch lieben

und lassen wie wir sind,

es gibt kein gut und böse,

Deutschland ist unser Kind.

 

Wir sollten nie vergessen,

wie sehr das Herz geweint,

in all den langen Stunden,

als wir noch nicht vereint.

 

 

© Ute AnneMarie Schuster 3.10.2010 überarbt. 1.10.2011

 

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_59965-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_59965-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_515171.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_515172.png
0

Hörbuch

Über den Autor

UteSchuster
Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen großes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt würde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. Hört doch einfach mal rein.


Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich glücklich macht und das ist echt nicht wenig. carpe diem et carpe nocem. Für mich ist ein Traum, den ich schon seit Kindertagen träume, endlich wahr geworden. Was mich aber am meisten bewegt und was ich nun immer beachten werde ist: Wenn du dir etwas wünschst, dann wünsch es dir ganz genau. Glaub an die Erfüllung deiner Wünsche und vor allen Dingen, glaub an dich. An sich selbst zu glauben, das ist die größte Arbeit, aber sie ist zu bewältigen. Der Rat von einem lieben Ratgeber: Halte Dich einfach an meinen Wahlspruch - Du darfst an ALLEM zweifeln, nur nicht an Dir selbst. Ich werde es mir zu Herzen nehmen und dabei immer an dich denken, lieber Horst.

Leser-Statistik
3.274

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Apollinaris Guter Text! :)
Vor einem Monat - Antworten
windrose Sehr schön.
LG
Drita
Vergangenes Jahr - Antworten
Friedemann 
Hallo Ute,
Deine wohlgemeinten und (aus meiner Sicht) treffenden Verse sprechen mir aus der Seele. Dankeschön, dass Du sie zum heutigen Feiertag wieder ans Tageslicht geholt hast.

Liebe Grüße,
Friedemann
Vergangenes Jahr - Antworten
Kornblume Die Worte treffend gewählt. Ich wünsche mir, dass wir auch weiterhin ein pflegliches Miteinander, jetzt wo Deutschland europäisch ist und die Menschen auf der ganzen Welt näher zusammenrücken .Mögen die Vernunft und das Mitleid die Oberhand behalten über Dummheit und Boshaftigkeit .
Grüße aus Sachsen-Anhalt, der Mitte Deutschlands, an Euch alle.
Vor langer Zeit - Antworten
rolandreaders Sehr gutes Statement. Frieden fängt damit an, den anderen zu akzeptieren. Ich hoffe sehr, wir sind auf diesem Weg und dass der 3. Oktober dazu beitragen kann.
L.G.Roland..
Vor langer Zeit - Antworten
Darkjuls Einheit beginnt im Herzen , gern gelesen Deine Gedanken hierzu. LG marina
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Mauerfall - Sehr schöne und treffende Wort.
Viele Grüße aus dem Allgäu von Barbara
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Toll, das Gedicht! Ich werde nie die Tränen und das Schluchzen vergessen, als die ersten Bilder über den Schirm flimmerten.
Und wenn sich Alle täglich daran erinnerten, wird alles gut.
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: die -
Zitat: (Original von Rajymbek am 06.10.2011 - 12:06 Uhr) friedliche Maueröffnung war ein absoluter Glücksfall. Über alles andere eines vereinigten Deutschlands weinte schon Heinrich Heine. Schmunzel.

VLG Roland


und der konnte herrlich weinen ;-)

GLG Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek die - friedliche Maueröffnung war ein absoluter Glücksfall. Über alles andere eines vereinigten Deutschlands weinte schon Heinrich Heine. Schmunzel.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
47
0
Senden

59965
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung