Gedichte
Der Wind - ...den du mir schickst

0
"Der Wind - ...den du mir schickst"
Veröffentlicht am 26. Juli 2011, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

MS Schreiben und Malerei Ich kam durch meine Krankheit zur Malerei und schreibe Gedichte. Es ist für mich der Ausgleich und meine Bestätigung daß ich ?doch noch was kann und etwas bin.? Meine Diagnose bekam ich im Jahre 2003. Ich war als Kind schon sehr kreativ und habe heute noch sehr viel Freude daran, ob es die Malerei ist, ob ich Schmuck anfertige, oder meine Gedichte schreibe. An der ersten Bilder Ausstellung habe ich im Jahre 2012 ...
Der Wind - ...den du mir schickst

Der Wind - ...den du mir schickst

Der Wind, der Wind das himmlische Kind,
er treibt mich laufend vor sich hin.

Im Moment fühl ich mich glücklich, mit dem was ich hab,mit dem was ich bin.

Alles hat sein Sinn im Leben,
so wie ich es will, wird es sich ergeben.

Ich versuche nun auch an mich zu glauben,
Schmerz und Sorgen werde ich nicht mehr erlauben.

ich werde den Wind im Rücken spüren,
Ich weiß, mein Engel wird mich führen.

Über mir die Wolken vorwärts ziehn,
sie haben nicht die Möglichkeit zu fliehn.



Und dass muß so sein in diesem Leben,
du musst stets nur vorwärts streben.

Dann nimmt alles seinen lauf,
dann nimmt man auch kleinere Probleme in kauf.

Doch es wirft dich nichts mehr so schnell um,
du nimmst den anderen nicht mehr alles krumm.

Du liebst dein Leben so wie es ist,
weil du was ganz besonderes bist.

Dann stell dich hin wenn der Wind wieder pfeift,
bis du endlich den Sinn des Lebens begreifst.

Helen Uebler, 26.07.2011

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_473153.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_473154.png
0

Hörbuch

Über den Autor

HelenUebler
MS Schreiben und Malerei

Ich kam durch meine Krankheit zur Malerei und schreibe Gedichte. Es ist für mich der Ausgleich und meine Bestätigung daß ich ?doch noch was kann und etwas bin.? Meine Diagnose bekam ich im Jahre 2003.

Ich war als Kind schon sehr kreativ und habe heute noch sehr viel Freude daran, ob es die Malerei ist, ob ich Schmuck anfertige, oder meine Gedichte schreibe. An der ersten Bilder Ausstellung habe ich im Jahre 2012 teilgenommen. Eine Austellung von Künstlern mit Multiple Sklerose.

Ein Teil meiner Bilder kann man in einer großen Bank in München besichtigen. Ebenso zieren einige meiner Werke verschiedene Artzpraxen und Kliniken.

Leser-Statistik
986

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
HelenUebler Re: - Danke dir liebste Eliska, ich hoffe das der Wind bald kommt!
Schön dich als Freundin zu haben.
Drückerle zurück Helen
Zitat: (Original von Gast am 24.09.2011 - 14:26 Uhr) Du sollst jetzt dieses Buch selbs nochmal lesen.Ich wünsche dir, das der Wind sehr schnell kommt, und all die negative Gefühle wegbläst.

Drückele
Eliska

Vor langer Zeit - Antworten
Gast Du sollst jetzt dieses Buch selbs nochmal lesen.Ich wünsche dir, das der Wind sehr schnell kommt, und all die negative Gefühle wegbläst.

Drückele
Eliska
Vor langer Zeit - Antworten
HelenUebler Re: - Hallo (Frau) Marianne,
es freut mich sehr, dass ihnen meine Bücher gefallen.

liebe Grüße an Sie Marianne
von Helen

Zitat: (Original von Gast am 27.07.2011 - 22:27 Uhr) Liebeste Frau Helen

unglaublich wie sie die Gefühle in Worten fassen. Es macht mir Freude ihre Bücher zu lesen.

Herzliche Grüße aus Österreich
Marianne

Vor langer Zeit - Antworten
Gast Liebeste Frau Helen

unglaublich wie sie die Gefühle in Worten fassen. Es macht mir Freude ihre Bücher zu lesen.

Herzliche Grüße aus Österreich
Marianne
Vor langer Zeit - Antworten
HelenUebler Re: wenn wir in uns den Sinn des Lebens erkennen, dann kann gar nichts mehr schiefgehen - Liebste Ute

hatte eine sehr tolle Inspiration für meine neuen Zeilen.

Ein Lob von Dir bedeutet mir sehr viel.
A Drückerle von Helen


Zitat: (Original von UteSchuster am 26.07.2011 - 23:12 Uhr) sehr schön und tiefgründig geschrieben, liebste Helen,

Grüße ans Münchnerkindl,

Deine Ute

Vor langer Zeit - Antworten
HelenUebler Re: ... - Danke für deinen Kommetar, liebe Seelenblume.

lg Helen
Zitat: (Original von Seelenblume am 26.07.2011 - 17:20 Uhr) tiefgründige Worte welche mir gefallen....Grüße von Seelenblume

Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster wenn wir in uns den Sinn des Lebens erkennen, dann kann gar nichts mehr schiefgehen - sehr schön und tiefgründig geschrieben, liebste Helen,

Grüße ans Münchnerkindl,

Deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

56817
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung