Gedichte
Arbeitslos

0
"Arbeitslos"
Veröffentlicht am 09. Februar 2007, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Jetzt, wo die Arbeiten an meinem Buch endlich abgeschlossen sind, werde ich mich wieder mehr dieser Plattform widmen. Ich bin also wieder DA. Leipziger Wahlbürger, ursprünglich aus der Eifel. 50 Jahre. Gelegenheitsschreiber, als Ausgleich zu meiner Arbeit als Webdesigner. Wer gerne dichtet, in Verlegenheit ist ob eines Anlasses und arg nach Reimen sucht, dem versuche ich gerne zu helfen. Ich mache nun für heute Schluss, denn es kommt ...
Arbeitslos

Arbeitslos

Die Lampe vor'm Fenster wirft ein fahles Licht
kaum Umrisse im Zimmer zu seh'n
um ein Buch zu lesen genügt es mir nicht
ich hoffe das ist zu versteh'n.

Doch hat man den Strom gesperrt schon vor Wochen
meine Kerzen sind auch längst verbraucht
Kein Gas mehr am Herd, kann so nicht mehr kochen
und mein Tabak ist lange verraucht.

Die Kälte kriecht langsam bis unter die Decke
wünsch' nur mir, der Sommer wär' nah.
Ich roll' mich zusammen wie eine Schnecke
zum wärmen ist auch niemand da.

Lang' liege ich wach, die Gedanken sich weiten
und wandern zurück in bessere Jahre
als das Ego noch heil war, vor Arbeit kaum Zeiten
für Privates, für Liebe, für's Wahre.

War alles vergebens? Bin ich schon zu alt?
Wie ist's nur gekommen soweit?
Kein Platz für Verlierer, die Gesellschaft nur kalt.
Das Ohr fehlt für anderleut's Leid.

Ich seh' mich schon unter den Brücken am Fluss
von Zeitungen schlecht zugedeckt.
Die Rotweinflasche neben mir ist ein Muss
Meine Habe in Tüten versteckt.
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_8043.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_8044.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Chablis
Jetzt, wo die Arbeiten an meinem Buch endlich abgeschlossen sind, werde ich mich wieder mehr dieser Plattform widmen. Ich bin also wieder DA.
Leipziger Wahlbürger, ursprünglich aus der Eifel. 50 Jahre. Gelegenheitsschreiber, als Ausgleich zu meiner Arbeit als Webdesigner.
Wer gerne dichtet, in Verlegenheit ist ob eines Anlasses und arg nach Reimen sucht, dem versuche ich gerne zu helfen.

Ich mache nun für heute Schluss,
denn es kommt jetzt, was kommen muss.
Die Müdigkeit fährt in die Glieder
und auch das Denken ist schon wieder

gebremst und fährt im Schneckengang,
drum zieht es mich mit Macht, mit Drang
in Richtung Bett, so wohlig weich.
'Mein lieber Schatz, ich komme gleich.'

Leser-Statistik
1.234

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Micha2071 Arbeitslos - Bitter & wahr
Vor langer Zeit - Antworten
Chablis Re: Arbeitslos -
Zitat: (Original von Gastautor am 11.02.2007 - 14:23 Uhr) Traurig, aber wahr und gut beochatet.
Das müßte in die Zeitung zur gefälligen Kenntnisnanhme der arbeitenden Bevölkerung ! Und das nicht nur zur Weihnachtszeit !
G. + G.

Das unterschreibe ich. Danke
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Arbeitslos - Traurig, aber wahr und gut beochatet.
Das müßte in die Zeitung zur gefälligen Kenntnisnanhme der arbeitenden Bevölkerung ! Und das nicht nur zur Weihnachtszeit !
G. + G.
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Arbeitslos - Traurig, aber wahr und gut beochatet.
Das müßte in die Zeitung zur gefälligen Kenntnisnanhme der arbeitenden Bevölkerung ! Und das nicht nur zur Weihnachtszeit !
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Arbeitslos - Da ich seit ein paar Monaten, selbst von Arbeitslosigkeit betroffen bin, bin ich bei diesem Thema sensibeler geworden. Zwar trifft das Gedicht zwar nicht ganz so auf mich zu, aber ich habe doch eine Ahnung davon bekommen wie sichs anfühlt in so eine Situation zu geraten. Finde das Gedicht sehr gelungen.
Vor langer Zeit - Antworten
Chablis Re: Arbeitslos -
Zitat: (Original von Rehmann am 09.02.2007 - 17:23 Uhr) Nach so einem Gedicht kann man nur sagen - Augen zu und durch, nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein.

Stimmt. War einmal beinahe in einer solchen Situation. Jetzt lacht für mich in jeder hinsicht wieder die Sonne.
Danke für den netten Kommentar und die gute Bewertung.
Vor langer Zeit - Antworten
Rehmann Arbeitslos - Nach so einem Gedicht kann man nur sagen - Augen zu und durch, nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein.
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

566
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung