Gedichte
Deine Hände hinterlassen Leben

0
"Deine Hände hinterlassen Leben"
Veröffentlicht am 11. Januar 2008, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Meine neue Homepage: http://sylviab.de Sie ist noch im Aufbau aber ich hoffe, sie bald zumindest wieder in dem Rahmen erschaffen zu haben, wie meine alte Homepage war. Für jeden, der neugierig auf mich und meine Werke ist, erlaube ich mir hier zu sagen: Ich bin nicht gut, ich bin nicht mal ansatzweise gut, ich bin einfach nur ich. Ich liebe die Kritik. Ob positiv oder negativ für ein einzelnes Werk ist mir egal, denn sie ist letztlich immer ...
Deine Hände hinterlassen Leben

Deine Hände hinterlassen Leben

Beschreibung

Wärme
wie du sie mir gibst,
erinnert mich an einen
ausgelassenen Frühlingsmorgen.
Er umfängt,
umhüllt und
liebkost
mit seiner seidenen Luft.
Deine Lippen
lassen frische Blüten
auf meine Haut fallen,
dein Atem beschenkt mich
mit ihrem Duft.
Deine Hände
hinterlasen
Leben.
Einsamkeit
wird zu

...Geschichte

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_5538-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_5538-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_26761.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_26762.png
0

Hörbuch

Über den Autor

SylviaB
Meine neue Homepage: http://sylviab.de

Sie ist noch im Aufbau aber ich hoffe, sie bald zumindest wieder in dem Rahmen erschaffen zu haben, wie meine alte Homepage war.

Für jeden, der neugierig auf mich und meine Werke ist, erlaube ich mir hier zu sagen: Ich bin nicht gut, ich bin nicht mal ansatzweise gut, ich bin einfach nur ich.
Ich liebe die Kritik. Ob positiv oder negativ für ein einzelnes Werk ist mir egal, denn sie ist letztlich immer positiv für mich. Denn so kann ich mich immer wieder überprüfen. Denn Kritik bedeutet ja nicht, die Pflicht etwas zu ändern, sondern nur die Sicht anderer auf mein Werk.

Leser-Statistik
280

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Hofdichter 
Schweigen zur Sprache
Augen zum Mund
und Wissen zur Verinnerlichung

Ein schöner Text gefällt mir sehr , Einsamkeit darf sogar aussterben :)

LG Ephraim
Vor langer Zeit - Antworten
SylviaB Re: deine Hände hinterlassen Leben - Danke, auch für den Favoriten. Ich selbst bin zwar der Meinung, es nicht so verdient zu haben, aber meine Meinung zählt hier - Gott sei dank? - nicht. :)
Ich freue mich sehr darüber.
Lieben Gruß
Sylvia

Zitat: (Original von Traumwelten am 04.02.2009 - 15:16 Uhr) Liebe Sylvia,

bezaubernde Zeilen, mein Favorit.

Liebe Grüße
Eva
Vor langer Zeit - Antworten
Traumwelten deine Hände hinterlassen Leben - Liebe Sylvia,

bezaubernde Zeilen, mein Favorit.

Liebe Grüße
Eva
Vor langer Zeit - Antworten
evchen So... - ...die Gänsehaut habe ich also dir zu zuschreiben!*g*

Wie Stella schon sagte es Erinnert an Frühling.
Als wenn unter der Berührung der Sonne die Blumen anfangen zu blühen so scheint es hier bei der Berührung von einem Liebsten oder einer Liebsten.

Mir hat es sehr viel freude bereitet dein Gedicht zu lesen.
vlg evi
Vor langer Zeit - Antworten
Nera200 tolles gedicht - tolles gedicht sylvia hab es gerne gelesen
Vor langer Zeit - Antworten
NStellaObuz Re: Re: Dieses Gedicht...... -
Zitat: (Original von SylviaB am 12.01.2008 - 03:14 Uhr)
Zitat: (Original von nstella am 11.01.2008 - 15:55 Uhr) Dieses Gedicht hinterlässt,
Schönheit,
Liebe,
Duft,
in gegenwart.
Frühling
Hinterlässt spuren,
von einem leben mit Zweisamkeit.........
Geschichte
ist
deine
Einsamkeit.


WUNDERBAR LIeBE SYLVIA

Lg Stella


Liebe nstella,

ich danke dir für deine schönen Worte und hoffe zwischen uns ist alles wieder gut.
Lieben Gruß
Sylvia


Liebe Sylvia, naklar ist alles in Ordnung, keep smile.Lg Stella
Vor langer Zeit - Antworten
SylviaB Re: Dieses Gedicht...... -
Zitat: (Original von nstella am 11.01.2008 - 15:55 Uhr) Dieses Gedicht hinterlässt,
Schönheit,
Liebe,
Duft,
in gegenwart.
Frühling
Hinterlässt spuren,
von einem leben mit Zweisamkeit.........
Geschichte
ist
deine
Einsamkeit.


WUNDERBAR LIeBE SYLVIA

Lg Stella


Liebe nstella,

ich danke dir für deine schönen Worte und hoffe zwischen uns ist alles wieder gut.
Lieben Gruß
Sylvia
Vor langer Zeit - Antworten
SylviaB Re: Ja, das ist... -
Zitat: (Original von Trollbaer am 11.01.2008 - 20:13 Uhr) ...wieder eine echte Sylvi. Schön gemacht, wie Du Dein Gefühl mit offenem Herzen darlegst.
Lieben gruß vom Bären


Das ist schön, dass du schreibst: Eine echte Sylvi...
Ich bin (ohne Höckerchen) 10 cm größer. ;))

Es schrieb mir woanders jemand, das Gedicht wäre langweilig. Nun frage ich mich, ist es das wirklich? ich empfinde es nicht als langweilig. Vielleicht ist es auch einfach egal.

Lieben Gruß
Sylvia
Vor langer Zeit - Antworten
Trollbaer Ja, das ist... - ...wieder eine echte Sylvi. Schön gemacht, wie Du Dein Gefühl mit offenem Herzen darlegst.
Lieben gruß vom Bären
Vor langer Zeit - Antworten
SylviaB Re: Finger vor den Mund halt.. -
Zitat: (Original von Dragonfly am 11.01.2008 - 19:43 Uhr) PSCHT! umguck.... Bei Hinterlassen fehlt ein "S" okay?
flüster: aber sonst find ich es Klasse! ist das jetzt geschleimt? ich kann doch nur mit Reimen verstehste?
LG
Stefan


pscht... Ich weiß das mit dem s *kicher*
Aber wenn ich das jetzt zurück nehme um den Fehler zu verbessern, darf ich nur noch eins einstellen *soifz* Deshalb hab ich das gelassen *zwinker*

Danke du - der mit den Reimen tanzt - ;-)

Lieben Gruß
Sylvia
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
13
0
Senden

5538
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung