Gedichte
Mandala

0
"Mandala"
Veröffentlicht am 19. April 2011, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de
Mandala

Mandala

Mandala

Mandala

 

Beginnen mit dem was übrig blieb

Ein winziges bisschen ich

 

Der Anfang wieder neu

Fällt schwer

 

Beginne mit grün,

Das die Hoffnung ist

 

Langsam wachsen die Kreise

Es erwacht etwas in mir

 

versinke im Kreis meiner Seele

kraft strömt zurück und füllt mich auf

 

Trägt mich zu neuen Grenzen

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_410972.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Mediocre

Leser-Statistik
280

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Mediocre Re: Nein ... -
Zitat: (Original von Gunda am 26.04.2011 - 21:53 Uhr) ... ich denke, diese Zeilen sollten wirklich nicht in Reime gegossen werden, Angelika, denn es würde sehr schwer sein, das Wesen eines Mandalas lyrisch so zu vermitteln, dass die Form den Inhalt, eben dieses Meditative, das der Beschäftigung mit einem Mandala innewohnen kann, unterstreicht. Da empfinde ich diese ungereimte Fassung in ihrer ver-dichteten Form als absolut passend.

Lieben Gruß
Gunda


Danke, habe gerade dein ad acta gelesen, du hast das schon drauf mit den Reimen.
Angelika
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Nein ... - ... ich denke, diese Zeilen sollten wirklich nicht in Reime gegossen werden, Angelika, denn es würde sehr schwer sein, das Wesen eines Mandalas lyrisch so zu vermitteln, dass die Form den Inhalt, eben dieses Meditative, das der Beschäftigung mit einem Mandala innewohnen kann, unterstreicht. Da empfinde ich diese ungereimte Fassung in ihrer ver-dichteten Form als absolut passend.

Lieben Gruß
Gunda
Vor langer Zeit - Antworten
Mediocre Re: ich schließe mich Mariannes Worten an -
Zitat: (Original von UteSchuster am 20.04.2011 - 00:54 Uhr) mir fehlt die Ruhe ein Mandala zu malen, obwohl ich es ab und an wirklich versuche.
Danke für die Inspiration, ich sollte es wirklich mal wieder machen

GLG Ute

Liebe Ute,
es ist fast so schön wie Gedichte schreiben, ich habe erst hinterher gegoogelt woher Mandala eigentlich kommt, und faziniernder Weise deckt sich die Erfahrung mit der Beschreibung.
Vor langer Zeit - Antworten
Mediocre Re: Ein Mandala malt man von der Mitter nach außen.... -
Zitat: (Original von Forseti am 19.04.2011 - 22:39 Uhr) ...in der Mitte das winzige bisschen ICH, sowie die Kreise beim Malen wachsen, so wächst mit jedem Kreis das ICH, breitet sich aus....
Ein schöner Gedanke mit der Farbe GRÜN, der Farbe der Hoffnung, zu beginnen...denn wo Hoffnung ist, da geht es wieder aufwärts....und das ICH lernt wieder zu leben!
Liebe Abendgrüße Marianne

Danke für den Kommentar, meinste das sollte man irgendwie in Reimform bringen, ich hatte es versucht aber es klang so aufgesetzt.
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster ich schließe mich Mariannes Worten an - mir fehlt die Ruhe ein Mandala zu malen, obwohl ich es ab und an wirklich versuche.
Danke für die Inspiration, ich sollte es wirklich mal wieder machen

GLG Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
7
0
Senden

52157
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung