Romane & Erzählungen
Herz aus Stein - 3. Fortsetzung

0
"Herz aus Stein - 3. Fortsetzung"
Veröffentlicht am 06. April 2011, 6 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
http://www.mystorys.de
Herz aus Stein - 3. Fortsetzung

Herz aus Stein - 3. Fortsetzung

Beschreibung

Wieder zu Hause

Schnellen Schrittes eilte ich durch die Straßen. Das Oberhaupt unseres Clans wohnte am anderen Ende der Stadt. Ohne Geld blieb mir nichts anderes ĂŒbrig, als den weiten Weg zu Fuß zurĂŒck zu legen.

Die Sonne versank am Horizont, als ich in die Strasse einbog, in der Henry Stone in der Clan-Villa residierte. Versteckt hinter dem mĂ€chtigen Stamm einer alten Eiche beobachtete ich zunĂ€chst eine Weile die Umgebung. Ruhig und friedlich lagen die GĂ€rten und HĂ€user im letzten Licht des Tages. Ich wagte nicht, direkt auf die Villa zuzugehen und den Garten zu betreten, obwohl ich hier vor meinem Tod jahrelang gewohnt hatte. Das GrundstĂŒck stand möglicherweise unter Beobachtung. Das Bild des Friedens konnte tĂ€uschen. Ich streckte meine mentalen FĂŒhler aus, tastete die Umgebung nach feindlichen Energien ab. Inzwischen sank die Dunkelheit auf mich herab. Erst als ich mich sicher fĂŒhlte, schlich ich langsam um das Haus herum. Im Schatten der Hecke huschte ich die Straße entlang. Das geheime Tor, gut verborgen durch die wuchernden Ranken, ließ sich wie immer lautlos öffnen. Ich war zu Hause!
Weiterhin die Schatten nutzend lief ich zur HintertĂŒr. Sie öffnete sich lautlos und Henry stand vor mir. Sportlich und vital wie immer. Er hatte sich gar nicht verĂ€ndert.
„Sarah!“
Er zog mich in seine Arme.
„Endlich! Wo warst du so lange? Ich habe dich schon vor Stunden wahrgenommen! Und was ist damals passiert, als du verschwunden bist?“
„Henry! Ich erzĂ€hle dir gleich alles!“
„Das du wieder da bist! Wir haben uns alle solche Sorgen um dich gemacht und dich jahrelang gesucht!“
„Ich habe Hunger!“
„NatĂŒrlich. Dein Zimmer ist fĂŒr dich bereit. Mach dich erst einmal frisch. Ich lasse dir etwas zu Essen hinaufbringen.“

Mein Zimmer sah aus, als hĂ€tte ich es gerade erst verlassen. Obwohl ich vor meiner Verwandlung in einen Stein bereits eine eigene Wohnung bezogen hatte, hingen meine alten Kleider im Schrank. Meine BĂŒcher standen im Regal und mein TeddybĂ€r saß auf meinem Kopfkissen. Ich sank auf das Bett und schloss einen Moment die Augen. Es tat gut, wieder hier zu sein. Der Butler James weckte mich Minuten spĂ€ter wieder. Duftender Kaffee und köstliche Sandwiches mit KĂ€se, Gurken und Mayonaise ließen mich meine MĂŒdigkeit vergessen.
„Ich habe mir erlaubt, Ihnen ein Bad einzulassen!“
„James! Seit wann siezt du mich? So alt bin ich nun auch noch nicht. Aber ich danke dir recht herzlich. Ein Bad ist jetzt genau das richtige, um 65 Jahre Stein loszuwerden!“
James hĂŒstelte verlegen: „Wir haben dich alle sehr vermisst!“

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_51520-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_51520-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_402183.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_402184.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_402185.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Erika

Leser-Statistik
47

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
MysticRose Au weia, die Story mach im wahrsten Sinne des Wortes SÜCHTIG. Ich befĂŒrchte, dass das hier noch eine lange Nacht fĂŒr mich wird *gg* :-)
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Eine schöne Geschichte, - die sich sehr schön lesen lĂ€sst!
Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
Erika Re: Spannend... -
Zitat: (Original von EisEngel am 23.04.2011 - 14:50 Uhr) Ich freue mich total auf die Fortsetzung! :)
Ich hoffe es geht bald weiter.


Ganz liebe GrĂŒĂŸe
Birgit



Danke.

Ein paar Seiten habe ich heute wieder eingesetzt.

Liebe GrĂŒĂŸe

Erika
Vor langer Zeit - Antworten
EisEngel Spannend... - Ich freue mich total auf die Fortsetzung! :)
Ich hoffe es geht bald weiter.


Ganz liebe GrĂŒĂŸe
Birgit
Vor langer Zeit - Antworten
Erika Re: Re: Re: -



"Freue mich aber schon auf die Fortsetzung. Finde den Anfang total gut gemacht. Wobei ich immer Schwierigkeiten habe. Aber deiner ist gut gelungen"


Hallo Chrysos,

meistens fange ich in der Mitte an zu schreiben und der Anfang entwickelt sich dann.

Oder mir fĂ€llt etwas ein, dann schreibe ich die Idee auf. Ich habe mehrere Ideen auf 2 - 3 Seiten zusammengefaßt und werde die Geschichten nacheinander fertig schreiben.
Immer, wenn mir zwischendurch etwas einfĂ€llt, schreibe ich es in die Datei und so haben sich zu allen Geschichten schon zwischen 20 bis 50 Seiten ergeben. Sobald ich mein aktuelles Projekt ĂŒberarbeitet habe, fange ich die nĂ€chste Geschichte an.

Laß dir beim Anfang einfach Zeit - wenn die Geschichte ihren Lauf nimmt, fĂ€llt einem immer ein interessanter Anfang ein.
Nimm bloß nicht das Wetter - das tut jeder!

Achte mal drauf, die langweiligen Geschichten fangen alle an:
"Er was ein ..... Tag..."

Liebe GrĂŒĂŸe

Erika

Liebe GrĂŒĂŸe


Vor langer Zeit - Antworten
Erika Re: -
Zitat: (Original von shirley am 15.04.2011 - 14:32 Uhr) Finde nix zu bemÀngeln.
HÀtte es beinah verpasst, wenn ich nicht dank Chrysos in dein Profil geschaut hÀtte. Der Anfang ist ja jetzt nun geklÀrt, aber wie soll's weitergehen. Ich habe keinen blassen Schimmer. Sehr gut....


Hallo Shirley, vielen Dank!
Ich bin dabei.
Weiter geht es ungefÀhr so:

Julian wird von seinem Angreifer gefunden, getötet und verwandelt sich wegen der drei Tropfen Blut, die sie ihm eingeflĂ¶ĂŸt hat, in einen Stein. Den Rest verate ich noch nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe

Erika
Vor langer Zeit - Antworten
shirley Finde nix zu bemĂ€ngeln.
HÀtte es beinah verpasst, wenn ich nicht dank Chrysos in dein Profil geschaut hÀtte. Der Anfang ist ja jetzt nun geklÀrt, aber wie soll's weitergehen. Ich habe keinen blassen Schimmer. Sehr gut....
Vor langer Zeit - Antworten
Chrysos Re: Re: -
Zitat: (Original von Erika am 15.04.2011 - 13:56 Uhr)
Zitat: (Original von Chrysos am 14.04.2011 - 19:42 Uhr) Gibt es davon eigentlich mehr?



Hallo Chrysos,

ich bin dabei. Der Plott ist formuliert und aufgeschrieben, ich muss nun
(nur - hihi) noch den Text schreiben.


Freue mich aber schon auf die Fortsetzung. Finde den Anfang total gut gemacht. Wobei ich immer Schwierigkeiten habe. Aber deiner ist gut gelungen
Julian wird von seinem Angreifer gefunden, getötet und verwandelt sich in einen Stein und so weiter.

Liebe GrĂŒĂŸe

Erika

Vor langer Zeit - Antworten
Erika Re: -
Zitat: (Original von Chrysos am 14.04.2011 - 19:42 Uhr) Gibt es davon eigentlich mehr?



Hallo Chrysos,

ich bin dabei. Der Plott ist formuliert und aufgeschrieben, ich muss nun
(nur - hihi) noch den Text schreiben.

Julian wird von seinem Angreifer gefunden, getötet und verwandelt sich in einen Stein und so weiter.

Liebe GrĂŒĂŸe

Erika
Vor langer Zeit - Antworten
Chrysos Gibt es davon eigentlich mehr?
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
11
0
Senden

51520
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung