Gedichte
Das Konzert der Regentropfen

0
"Das Konzert der Regentropfen"
Veröffentlicht am 12. Februar 2011, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Zeit ist Veränderung Warte auf mich irgendwo zwischen Realität und dem Ort, von dem wir immer geträumt haben. Denn du bist das Meer und ich der Regen, in all' den Tropfen, die dich nähren, verweilt das Heil und auch der Segen. Jeder Tropfen zeigt Gefühle, stilles Wasser du oft bist, nimmst mich auf in deiner Seele, weil uns're Sehnsucht endlos ist
Das Konzert der Regentropfen

Das Konzert der Regentropfen

Beschreibung

Der Hoffnung

 

Das Konzert der Regentropfen

 

Trommelnd schlägt er an mein Fenster,

tosend singt der Sturm dazu,

klatschend fällt das Nass zu Boden,

Bächlein finden keine Ruh'.

Rauschend sich die Tropfen mischen,

fließen gluckernd in den Grund,

grollend fällt der Donner ein,

durch Blitze ward der Himmel bunt.

Füße platschen durch die Pfützen,

säuselnd jedes Blatt sich wiegt,

des Regens Melodie weckt Hoffnung,

im Wasser unser Ursprung liegt.

 

 



 

 

Lass' das Leben auf mich regnen,

denn es folgt auch Sonnenschein,

Hoffnung klingt in all den Tropfen,

stimmt in das Konzert mit ein.

 

 

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_48485-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_48485-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_366169.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_366172.png
0

Hörbuch

Über den Autor

szirra
Zeit ist Veränderung

Warte auf mich irgendwo zwischen Realität und dem Ort, von dem wir immer geträumt haben.

Denn du bist das Meer
und ich der Regen,
in all' den Tropfen, die dich nähren,
verweilt das Heil und auch der Segen.

Jeder Tropfen zeigt Gefühle,
stilles Wasser du oft bist,
nimmst mich auf in deiner Seele,
weil uns're Sehnsucht endlos ist

Leser-Statistik
208

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Ephraim Ein gelungenes Werk - Gern gelesen

LG Ephraim

Laßt die Liebe wie Regen über die Welt fallen. Jeder kann sich dann ja, wenn es ihn stört, die Tropfen von der Stirn wischen...

© Wolfgang J. Reus
Vor langer Zeit - Antworten
gedichteengel Ein - säuselndes und grollendes Konzert...;)

Ein stimmungsvolles Bildkino in fließende Verse verpackt.
Vor langer Zeit - Antworten
datore Ein positives,lebensbejahendes Gedicht. in ausdrucksvoller Sprache. Ganz so, wie ich es von dir gewöhnt bin.

LG Datore
Vor langer Zeit - Antworten
Monczi schön geschrieben
Gruss Monczi
Vor langer Zeit - Antworten
Zeitenwind Regenhoffnung - Wirklich gut gemacht. Den Rest ist bereits schon gesagt.

Gruß vom Trollbär
Vor langer Zeit - Antworten
Apollinaris Absolut gut. :-) - Buhuu ( ;-) ) hat allerdings recht. Leere Zeile bzw. Abstand zwischen den Strophen wären besser und leichter zu lesen. :-) Es grüßt dich.

Apollinaris
Vor langer Zeit - Antworten
Buhuuuh Wirklich gut, ... - ... ich würde nur jede 4. Zeile einen Absatz / eine Leerzeile machen. Liest sich leichter. :-) Es grüßt dich.

Simon
Vor langer Zeit - Antworten
szirra Re: -
Zitat: (Original von SB777 am 14.02.2011 - 12:11 Uhr) Sehr schön!


Danke... ;)
freu mich, dass es gefällt
Vor langer Zeit - Antworten
SB777 Sehr schön!
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
28
0
Senden

48485
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung