Gedichte
Strom des Lebens

0
"Das Foto zeigt die Donau mit Decebal, dem letzten Dakerkönig auf dem rumänischen Ufer :-) "
Veröffentlicht am 15. Januar 2011, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
© Umschlag Bildmaterial: fleur de la coeur
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-) Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen. Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur ...
Das Foto zeigt die Donau mit Decebal, dem letzten Dakerkönig auf dem rumänischen Ufer :-)

Strom des Lebens

Strom des Lebens


Schwimm auf dem Strom des Lebens
wo trägt er mich nur hin
Wo finde ich mein Ufer
wo meines Daseins Sinn ?

Ich lass mich einfach tragen
bin voller Zuversicht
wohl manchmal will ich fragen
doch Antwort gibt es nicht

Am Ende kommt doch alles
so wie es kommen muss
der Strom des Lebens trägt uns
wie Schiffe auf dem Fluss

Wir schwimmen von der Quelle
im Bach, im Fluss so weit
bis er am Ende mündet
in’s Meer der Ewigkeit


© fleur (damals wega) 2009


Es gibt noch eine spätere Version von 2012 "Fluss des Lebens", nach Vorgabewörtern.

0

Hörbuch

Über den Autor

FLEURdelaCOEUR
Habe hier 2010 als Wega mit Gedichten begonnen, aber das meiste davon ist für mich inzwischen passé. Man lernt auch als Großmutter nicht aus ;-)
Bin in der DDR aufgewachsen, immer gerne berufstätig gewesen, links orientiert. In zweiter Ehe verheiratet, gehören zu meiner Familie insgesamt zwei Kinder und drei Enkelinnen.

Mein Nick "Fleur de la coeur" (frz., Blume des Herzens) hat nichts mit der Gestalt aus den Harry-Potter-Büchern Fleur Delacour zu tun.

Inzwischen bin ich im letzten Lebensquartal angelangt, da küsst mich die Muse nur noch selten. ;-(

mariewolf43@gmail.com

Leser-Statistik
88

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
derrainer liebe fleur ,
schön geschrieben und so wahr

lieben gruß zu dir rainer
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Herzlichen Dank, lieber Rainer,
schön, dass es dir gefällt.

Lieben Gruß in die Nacht
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Gabriele Liebe Fleur
dein Gedicht so sehr schön geschrieben
hat es mich sehr berührt
denn so ist das Leben.
Der Felsen mit der bildhauerischen Kunst für den letzten Dakerkönig ist sehr beeindruckend und zeigt, dass kein Leben umsonst ist.....
Viele liebe grüße, Gabriele
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Gabriele,
ich freue mich sehr, dass dir mein Gedicht von 2009 gefällt. Ich war mir damals noch unsicher und habe versucht, alles Schnörkelhafte und Schwülstige zu vermeiden.
Das Foto von Decebal habe ich erst gestern drauf gemacht, weil beim Update das ursprüngliche Foto (von einem Wolgastausee) verlorengegangen war.
Herzlichen Dank und liebe Grüße
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Gabriele Da ist dieses schöne Gedicht also schon 10 Jahre alt :-)
Ich mag es auch so klar und deutlich!!
Liebe Abendgrüße, Gabriele
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Danke, das freut mich sehr. Ich habe erst, als ich in Rente ging, begonnen, Gedichte zu schreiben. Und so lange bin ich auch erst im Internet. :-)
Lieben Gruß auch in deinen Abend
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Feedre Wahnsinn dieser Fels.......
Danke liebe fleur für dieses in Wort
und Bild so phantastische Buch...
einen lieben Sonntagsgruß in den
grau blauen Himmel
Feedre
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Liebe Feedre, diese Statue ist komplett 55 m hoch, sagt Wikipedia, und wurde von 1994 bis 2004 von 12 Bildhauern aus dem Fels geschlagen. Ich habe sie 2013 gesehen und fotografiert.
Anfangs hatte ich ein Foto von einem Wolgastausee auf dem Cover. Auch gewaltig, aber längst nicht so spektakulär.
Ganz lieben Dank und Gruß
fleur
Vergangenes Jahr - Antworten
Feedre immer wieder erstaunlich
was Menschen können...:-)))
LgF
Vergangenes Jahr - Antworten
FLEURdelaCOEUR 
Und da war der Decebal schon fast 1900 Jahre tot ...
Ich weiß noch, wie wir morgens da mit dem Donauschiff vorbei kamen, es war gewaltig!
:-)
Vergangenes Jahr - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
58
0
Senden

46918
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung