Weihnachtsgedichte
Ach du schöne Weihnachtszeit

0
" Ach du schöne Weihnachtszeit"
Veröffentlicht am 13. Dezember 2010, 6 Seiten
Kategorie Weihnachtsgedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Mein Name ist Anteus Freerks geboren am 02.09.1953 in Ostfriesland, wo ich auch heute noch wohne. Ich sammle seit 1999 Sprüche Zitate und Aphorismen. Seit 2001 schreibe ich selber Sprüche, Gedichte, Geschichten und so weiter. Zuerst möchte ich hier erst einmal etwas über meine Person erzählen, um besser da zustellen, weshalb ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, zu schreiben. Ich wurde im Jahre 1977 in meiner jetzigen ...
Ach du schöne Weihnachtszeit

Ach du schöne Weihnachtszeit

Beschreibung

Liebe Weimarena ( Margit) ich danke Dir für das Titelbild.

Ach du schöne Weihnachtszeit

der Geschäftsführer hocherfreut

  Des Kunden Einkaufswagen vollgepackt

viele Euros eingesackt

Der Vater hat alle Arme voll

die Kinder  finden Weihnachten toll

die Mutter kauft und kauft

und packt ein noch mehr

die Beine der Verkäuferin

wie Blei so schwer

 und fühlt  sie sich   dabei richtig

schlapp und leer

für andere ist die Weihnachtszeit sehr schön

 doch sie muss stundenlang

im Laden stehn

ach Du schöne Weihnachtszeit

Kunden die sind  jetzt hoch erfreut

das am Sonntag verkaufsoffen ist

dabei man andere leider vergisst

denn der Verkäuferin

 ist ganz und gar nicht recht

fühlt sich dabei

doch ziemlich schlecht

Urlaubssperre gibt es dann

zu Haus allein

sitzen Kinder und der Ehemann

ach wie war das früher schön

da konnte sie abends mit ihnen

durch die Stadt mal bummeln gehn

Abends hatte man kein Stress

und  hatte spätestens um 19 Uhr

 ihre Ruh

dann waren  die Geschäfte zu

an diese Zeit

da muß sie denken

ach würde man

ihr das doch schenken

das alles so dann  ist

wie es früher war

das wäre doch ganz

wunderbar

 

 

Anteus Freerks 13.12.10

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_45234-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_45234-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_320259.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_320260.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_320261.png
0

Hörbuch

Über den Autor

anteus
Mein Name ist Anteus Freerks
geboren am 02.09.1953 in Ostfriesland, wo ich auch heute noch wohne.
Ich sammle seit 1999 Sprüche Zitate und Aphorismen.
Seit 2001 schreibe ich selber Sprüche, Gedichte, Geschichten und so weiter.
Zuerst möchte ich hier erst einmal etwas über meine Person erzählen, um besser da zustellen, weshalb
ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, zu schreiben. Ich wurde im Jahre 1977 in meiner jetzigen Firma, in Emden, in der Autoindustrie eingestellt und hätte zu dem damaligen Zeitpunkt niemals damit gerechnet, dass ich später einmal eine Tätigkeit ausführen werde bei der ich mich entfalten kann und die mir, trotz aller Aufregung und Stress Spass machen würde.
Ich möchte mit meinen Geschichten; Gedichte und Sonstiges zur Unterhaltung, aber auch zum Nachdenken beitragen. Ich hoffe, dass es gefällt und freue mich über ehrliche Meinungen, Kommentare, ob positiv oder auch negativ!

Leser-Statistik
1.141

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
anteus Re: -
Zitat: (Original von Zamperle am 08.05.2012 - 17:22 Uhr) Brauchst das ?

Liebe Grüße Zamperle


Ich danke Dir für Deine Meinungsäußerung zu diesem Beitrag.

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, meinst Du ob ich es brauche mich mit diesem Thema, in einem Gedicht , auseinander zusetzen. Ich denke man macht sich viel zu wenig Gedanken darüber, wie die Menschen von denen die das meiste Vermögen haben und ihre Unterstützer, unsere sogenannten Interessenvertreter (Politiker/ teilweise Gewerkschaftsfunktionäre usw. die arbeitende Bevölkerung aus Profitgier hintergehen, betrügen und ausnutzen. Dieses gilt auch für ein Teil der Arbeitssuchenden. Das schlimmste aber ist das wir uns auch noch von denen gegeneinander ausspielen lassen.

Liebe Grüße
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
Zamperle Brauchst das ?

Liebe Grüße Zamperle
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: Vorweihnachtszeit -
Zitat: (Original von GerLINDE am 30.11.2011 - 21:06 Uhr) Hallo Anteus,
genau das ist auch meine Meinung. Ich finde es sehr schade, dass die Verkäuferinnen so lange (bei uns bis 20 Uhr) arbeiten müssen. Da fehlt zur Weihnachtszeit die Gemütlichkeit und die Ruhe zur Vorbereitung des Festes in den Familien.

Ich wünsche Dir eine entspannte Vorweihnachtszeit.

Lieben Gruß
GerLinde


Ja leider denken viele nicht daran, dass die Verkäuferinnen und Verkäufer gene auch in der Vorweihnachtszeit, abend zu Hause sind.
AuchDir wünsche ich eine schöne Weihnachtszeit.
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
GerLINDE Vorweihnachtszeit - Hallo Anteus,
genau das ist auch meine Meinung. Ich finde es sehr schade, dass die Verkäuferinnen so lange (bei uns bis 20 Uhr) arbeiten müssen. Da fehlt zur Weihnachtszeit die Gemütlichkeit und die Ruhe zur Vorbereitung des Festes in den Familien.

Ich wünsche Dir eine entspannte Vorweihnachtszeit.

Lieben Gruß
GerLinde
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: -
Zitat: (Original von Mukussu am 23.12.2010 - 14:15 Uhr) Regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, auch die Comments sind durchaus interessant...

Frohes Fest


Ich danke Dir
Frohe Weihnachten wünsche ich
Vor langer Zeit - Antworten
Mukussu Regt auf jeden Fall zum Nachdenken an, auch die Comments sind durchaus interessant...

Frohes Fest
Vor langer Zeit - Antworten
gelberose Ja das - wäre wunderbar, wieder wie früher einkaufen zu können.
Ich habe wegen der langen Öffnungszeiten den Job als Verkäuferin
geschmissen.

liebe Grüße Netti
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: ja ja -
Zitat: (Original von Rajymbek am 21.12.2010 - 18:20 Uhr) Und wenn die Blödbommel am Heiligenabend noch einen Tanga kaufen wollen um 18.00 muss doch einer im Geschäft sein, oder? Wir haben alles beisammen, mein Freund.

Frohe Weihnachten
Roland

p.s. Danke für die Karte



Ja mein Freund
Auch wir haben alle Geschenke.

Und nochmals:

Ja lieber Peter, dass gibt es leider auch, doch die Verkäuferin bekommt an den EWeihnachtstagen keinen Cent mehr im Regelfall, es sei denn sie ist in der Gewerkschaft und die hat mehr Geld erstritten oder das Unternehmen zahlt das erstrittende Geld an alle Mitarbeiter, da sonst befürchtet wird das alle Mitarbeiter in die Gewerkschaft eintreten und somit die Gewerkschaft noch stärker wir.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: Na ja, also mein Sohn ... -
Zitat: (Original von pekaberlin am 21.12.2010 - 18:31 Uhr) ... und dessen Kollegen schlagen sich um Verkaufssonntage! Da gibt es nämlich richtig Knete! Und besinnlich ist die Welt sowieso nicht, da ja alle shopen wollen.
So ist die Welt: Angebot entsprechend der Nachfrage! Doch nicht das Angebot ist unmoralisch, sondern die Nachfrage!
Liebe Grüße Peter

Ja lieber Peter, dass gibt es leider auch, doch die Verkäuferin bekommt an den EWeihnachtstagen keinen Cent mehr im Regelfall, es sei denn sie ist in der Gewerkschaft und die hat mehr Geld erstritten oder das Unternehmen zahlt das erstrittende Geld an alle Mitarbeiter, da sonst befürchtet wird das alle Mitarbeiter in die Gewerkschaft eintreten und somit die Gewerkschaft noch stärker wir.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Re: Das wäre -
Zitat: (Original von gelberose am 14.12.2010 - 21:22 Uhr) wunderbar, wenn alles so würde wie es früher war....

liebe Grüße Netti

Ja Netti

Leider wird in dieser Hinsicht immer mehr von der arbeiteten Bevölkerung abverlangt.
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
18
0
Senden

45234
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung