Gedichte
Segel setzen

0
"Segel setzen"
Veröffentlicht am 14. November 2007, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Geboren 1984, mit 16 erste Schreibversuche mit Songtexten. Mieser Schüler, erst nach der Lehre aufgewacht. Mittlerweile Student der Kultur- und Geschichtswissenschaften und der Pädagogik- und Erziehungswissenschaften. Sehr nachdenklicher Mensch, der sich zu oft in sich selbst vergräbt. Charakter: neurotisch, morbid, chaotisch, pessimistisch, ambivalent, inkohärent, altruistisch, manchmal egozentrisch, aber auch einfühlsam, geduldig, lustig. Ich ...
Segel setzen

Segel setzen

Wenn die Welt sich nicht mehr dreht
Wenn der Wind die Zeit verweht
Wenn Freunde nicht mehr sind was sie mal waren
Wenn Geschichten nicht versprechen, was sie sagen
Wenn Träume in den Wassern schwinden
Wenn sich Herzen nicht mehr finden

Dann lass uns Segel setzen
Lass uns ziehen
Lass uns Segel setzen
Und dieser Welt entfliehen

Wenn der Mond sein Gesicht verbirgt
Wenn Hoffnung sich in Neid verliert
Wenn aus jedem Wort nur Leid entsteht
Wenn ein jeder Hass und Missgunst säht

Dann lass uns Segel setzen
Lass uns fliegen aus der Welt
Lass uns Segel setzen
Denn dann ist nichts mehr da was uns noch hält
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_23764.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_23765.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Mondnebel
Geboren 1984, mit 16 erste Schreibversuche mit Songtexten. Mieser Schüler, erst nach der Lehre aufgewacht. Mittlerweile Student der Kultur- und Geschichtswissenschaften und der Pädagogik- und Erziehungswissenschaften. Sehr nachdenklicher Mensch, der sich zu oft in sich selbst vergräbt. Charakter: neurotisch, morbid, chaotisch, pessimistisch, ambivalent, inkohärent, altruistisch, manchmal egozentrisch, aber auch einfühlsam, geduldig, lustig. Ich ersehe es als Pflicht, in Ehrenämtern anderen Menschen zu helfen. Meine Ehrenämter konzentrieren sich auf Kinder- und Jugendarbeit. Neben dem Studium bin ich eine absolute Leseratte, wenn ich mal von Fachliteratur loskomme, dazu wird viel Sport getrieben(Fußball, joggen, schwimmen( es geht nichts über morgens durch die Kälte zu laufen)), Mittelalter und Schaukampf, Live- Rollenspiele a la DSA. Ich bin ein absoluter Filmfreak und kann nicht wenige komplett mitsprechen. Ich habe großen Hang zur Dramatik und zur "Schwarzen Romantik" wie in Vampirfilmen(nein, nicht die Biss- Reihe) oder eben wie bei Donnie Darko.
Wer mehr wissen will darf mich anschreiben, ich beantworte auch persönliche Fragen.

Leser-Statistik
553

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Mondnebel Re: Segel setzen -
Zitat: (Original von Rehmann am 14.11.2007 - 14:26 Uhr) Welch wahre Worte !
Super gereimt !
LG
H. Rehmann


Ich danke Ihnen, Herr Rehmann. Schön, wenn ich Sie mit meinem Gedicht erfreuen konnte.
Lg
Sascha
Vor langer Zeit - Antworten
Mondnebel Re: Segel -
Zitat: (Original von Trollbaer am 14.11.2007 - 18:43 Uhr) Ja, das sind Worte, die nachdenklich stimmen. Und das Ganze auch noch gut umgesetzt. Gefällt mir.
Gruß Detlev

Danke dir. Ich schaffe es ja nicht oft, dich zum nachdenken zu bringen, da freut es mich ganz besonders, das es dir gefällt.
Lg
Sascha
Vor langer Zeit - Antworten
Mondnebel Re: Segel -
Zitat: (Original von maata am 19.11.2007 - 22:42 Uhr) Sie setze ich mit dir. Und diese wandert in die Favoriten. Ein nachdenkliches, einwandfreies Gedicht.

LG Martina

Ja, nachdenklich sollte es sein. Aber auch Hoffnung machend. Man kann alle Ziele erreichen, ist immer eine Frage von wann und wie.
Lg
Sascha
Vor langer Zeit - Antworten
Mondnebel Re: super -
Zitat: (Original von Waldhexe am 27.11.2007 - 00:15 Uhr) das ist ein super schönes gedicht.
klasse rüber gebracht man kann deine worte spüren.
lg silke

Danke dir. Es ist die Freiheit, die du spürst.
Lg
Sascha
Vor langer Zeit - Antworten
Waldhexe super - das ist ein super schönes gedicht.
klasse rüber gebracht man kann deine worte spüren.
lg silke
Vor langer Zeit - Antworten
matzetino Segel - Sie setze ich mit dir. Und diese wandert in die Favoriten. Ein nachdenkliches, einwandfreies Gedicht.

LG Martina
Vor langer Zeit - Antworten
Trollbaer Segel - Ja, das sind Worte, die nachdenklich stimmen. Und das Ganze auch noch gut umgesetzt. Gefällt mir.
Gruß Detlev
Vor langer Zeit - Antworten
Rehmann Segel setzen - Welch wahre Worte !
Super gereimt !
LG
H. Rehmann
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

4478
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung