Gedichte
sternengeflüster

0
"sternengeflüster"
Veröffentlicht am 09. November 2010, 6 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele." Verfasser unbekant ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ *** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE! Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der ...
sternengeflüster

sternengeflüster

Beschreibung

" Der Wille des Menschen kann Gottes Willen ebenso wenig beugen, wie ein Astrologe den Lauf der Sterne ändern kann. " Khalil Gibran, Sämtliche Werke

sternengeflüster

blumige luftwolken

berauschen meinen atem

frieden spaziert zielsicher

über felder wiesen

streichelt bäume sträucher

liebkost schlafende tiere

segnet gute seelen

küsst reife kirschfreudentränen

auf daunenkissen

knisternd vor wonne

werfen die sterne ein

purpurrotes seidenkleid über

den tapferen sonntag

mondlicht erleuchtet den betenden

himmel mit seinen magischen funken der liebe

jesus küsst menschlichkeit in unsere sinne

 

 

weit hinten am horizont tanzt ein

verschlafener regenbogen klarträume herab

auf die stöhnende erde

glückseeligkeit berauscht flora fauna lebewesen

tagatem gleicht einem sonnlichen

zeitlupenkinderlachen

firmament haucht sternrosenfeldträume

in menschliche zellen

berauschende stille tanzt den

hochzeitswalzter der menschlichen liebe

mama papa legten mir in die wiege das abonnement


STERNENGEFLÜSTER

 

luanna, 25.05.2008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info zum Cover: unbekannt

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_43609-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_43609-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_648604.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_648605.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_648606.png
0

Hörbuch

Über den Autor

luanna
" Ein Pfeil kann nur abgeschossen werden, wenn man ihn zurück zieht. Wenn das Leben dich also mit Schwierigkeiten zurück zieht, bedeutet dies, dass es dich zu etwas tollem bringen wird. Also fokussiere und ziele."
Verfasser unbekant

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

*** Kleine Information an meine Leser: seit meiner Kindheit liebe ich LYRIK/GEDICHTE!

Lyrik ist für mich die Sprache der Seele und der Herzschlag der Zeit. Ich muss etwas fühlen, hautnah erleben, erst dann und nur dann kann ich zum Bleistift greifen, um zu schreiben. Mit dem Schreiben schenke ich meinen erlebten/durchlebten Emotionen ein Gesicht!

Jede Dichtung ist für mich ein eine Art Kunswerk, im Sinne von sprachliche Faszination. Ich spiele gerne mit Buchstaben, zaubere daraus neue Worte. Die Worte müssen stets fließen, ähnlich wie ein Rinnsal/Bach, seine zarten Wellen den Leser streifen, sanft berühren und irgendwie auch *mitreißen und verzaubern*.

Meine Worte sollen den Leser für kostbare Augenblicke aus seinem Alltag entführen, ihm Entspannung und Glückberührungen schenken.

All das ist nur möglich, wenn das geschriebene Wort dort ankommt, von wo es zum Leser auf die Reise geht: HERZEN.
:-))


" Ich liebe Gedichte und lese daher nur GEDICHTE ! "

*** DANKE für Nachsicht und BITTE nicht zu arg enttäuscht sein! Mußte während der Schulzeit einfach so viel Literatur verschlingen, dass ich bis HEUTE immer noch satt bin!
:-)))

Leser-Statistik
198

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
luanna Re: -
Zitat: (Original von TerrephilovanQ am 04.03.2012 - 11:26 Uhr) Ganz ehrlich? Du hast so viele Bücher, ich hab wegen dem "Stern" im Namen und wegen den 99 Lesern das hier angeklickt (ICH wollte der 100. sein!)
Und...
Ich
bereue
NICHTS!
Dieses Gedicht ist der helle Wahnsinn, 6 Punkte, wenns gehen würde, das ist einfach nur toll *-*
größte Verehrung,
Richard


herzlichen dank für die 100.. :-)))))

weisst du, ich habe selbst öfters probleme mit der FORM.. ich liebe fliessende texte ohne strophen.. kassiere für meine gedichtsFORM öfters rügen.. na UND.. mir ist das lang wie breit, dennoch habe ich die form einiger meiner gedichte geändert, weil ich RESPEKT vor meinen LESERN habe..
*smile

hoch lebe die geistige INNOVATION..

:-))))))))))

luanna
Vor langer Zeit - Antworten
TerrephilovanQ Ganz ehrlich? Du hast so viele Bücher, ich hab wegen dem "Stern" im Namen und wegen den 99 Lesern das hier angeklickt (ICH wollte der 100. sein!)
Und...
Ich
bereue
NICHTS!
Dieses Gedicht ist der helle Wahnsinn, 6 Punkte, wenns gehen würde, das ist einfach nur toll *-*
größte Verehrung,
Richard
Vor langer Zeit - Antworten
luanna Re: -
Zitat: (Original von Luap am 17.12.2011 - 21:44 Uhr) Unglaublich in welchen Dimensionen du zu denken vermagst, ich lese und staune und bin begeistert!

Liebe Grüsse
Paul


salü paul..

du bist ein positiver mensch.. positive menschen leben im einklang mit sich selbst.. positive menschen kennen keinen neid.. positive menschen kämpfen mit der welt für die welt.. wir positive menschen besitzen die fähigkeit zur selbstachtung:

Selbstachtung
von Samuel Smiles

Achten die Menschen sich selbst, so achten sie gewöhnlich auch die fremde Persönlichkeit.

ich danke dir für deine ACHTUNG

lieben gruss

nelly
Vor langer Zeit - Antworten
Luap Unglaublich in welchen Dimensionen du zu denken vermagst, ich lese und staune und bin begeistert!

Liebe Grüsse
Paul
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Re: Re: Auch heute würde ich sagen, die Sternrosenfeldträume -
Zitat: (Original von luanna am 16.12.2011 - 09:09 Uhr)
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 15.12.2011 - 22:19 Uhr) Auch heute muss ich das wiederholen:

Kann die sternrosenfeldträume nicht träumen,
sind nicht für mich gemacht.

Würde aber abändern
warum DU, warum nur nicht ich..........
auch heute ist nicht mein Tag......................

Tränenbussi
fleur

PS. lass die erde stöhnen,
den walzer tanzen
und das abonnement in der wiege liegen.... ;-)))


salü marieeeeeeeeeee..

gestern noch stöhnte die erde und heute fegt ein orkan über sie..
grins

MERI

ich mag lieber was anderes tanzen: z.b. BUMP

Penny McLean - Lady Bump (1975)

http://www.youtube.com/watch?v=23xagCHCstE

oder Soul

George McCrae - Rock Your Baby (TOTP 27-12-1974)

http://www.youtube.com/watch?v=ll0a1ZPI2cQ&feature=related

:-))))))))) nur unsere eltern und kinder sind es wert, dass wir um/für sie WEINEN..
smile

herzUMÄRMELUNG

lua


Liebe Lua,
nach Tanzmusik ist mir momentan nicht, höre Klaviermusik....
Und das mit dem Weinen sehe ich anders. Meine Eltern habe ich längst in Liebe losgelassen, und neben Kindern und Enkeln kenne ich noch einige Menschen, um die ich weinen würde, auch um dich....

Bussi
fleur
Vor langer Zeit - Antworten
luanna Re: Auch heute würde ich sagen, die Sternrosenfeldträume -
Zitat: (Original von FLEURdelaCOEUR am 15.12.2011 - 22:19 Uhr) Auch heute muss ich das wiederholen:

Kann die sternrosenfeldträume nicht träumen,
sind nicht für mich gemacht.

Würde aber abändern
warum DU, warum nur nicht ich..........
auch heute ist nicht mein Tag......................

Tränenbussi
fleur

PS. lass die erde stöhnen,
den walzer tanzen
und das abonnement in der wiege liegen.... ;-)))


salü marieeeeeeeeeee..

gestern noch stöhnte die erde und heute fegt ein orkan über sie..
grins

MERI

ich mag lieber was anderes tanzen: z.b. BUMP

Penny McLean - Lady Bump (1975)

http://www.youtube.com/watch?v=23xagCHCstE

oder Soul

George McCrae - Rock Your Baby (TOTP 27-12-1974)

http://www.youtube.com/watch?v=ll0a1ZPI2cQ&feature=related

:-))))))))) nur unsere eltern und kinder sind es wert, dass wir um/für sie WEINEN..
smile

herzUMÄRMELUNG

lua
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Auch heute würde ich sagen, die Sternrosenfeldträume - Auch heute muss ich das wiederholen:

Kann die sternrosenfeldträume nicht träumen,
sind nicht für mich gemacht.

Würde aber abändern
warum DU, warum nur nicht ich..........
auch heute ist nicht mein Tag......................

Tränenbussi
fleur

PS. lass die erde stöhnen,
den walzer tanzen
und das abonnement in der wiege liegen.... ;-)))
Vor langer Zeit - Antworten
luanna Re: -
Zitat: (Original von Samsarat am 09.03.2011 - 10:21 Uhr) Hallo Nelly,

Irgendwie fiel mir bei Deinen Werken der werte Khalil einmal zu oft auf, um ihn länger ignorieren zu können..^^
" Besser ist es, ein Opfer menschlicher Schwäche zu werden, als zu den Starken und Unterdrückern zu gehören, welche die Blumen des Lebens mit ihren Füßen zertreten."
Sich seiner Schwächen bewusst zu sein, macht ja schließlich auch die Stärke eines Menschen im Grunde aus..
Diese Gabe fehlt nicht nur manchen Starken, da sie sonst nie, nicht die Blumen weiter zertreten würden.
Aber durch Zeilen wie Deinen, wird Ihnen- den zertretennen Blumen- erinnert, wie sie in einen Windhauch überschäumender Gedanken hineingesogen, aufgewirbelt und dem Himmel entgegen getragen werden, um irgendwo eingepflanzt zu werden, wo ihnen nunmehr Wertschätzung entgegengebracht wird und sie in voller Blüte erstrahlen können, dürfen und sollen..
Vielleicht sollte man für das Zertretenworden sein nicht dankbar, das wär arg zynisch bisweilen ;-), sondern eine dankbare Erfahrungshaltung entwickeln..denn nur zertreten, entwurzelt kann der sanft einfallende Hauch dieses Windes einen erst erfassen und emportragen, mit schoenen Gedanken füttern, die du so schön in Worte zu kleiden weisst..
Die Mannigfaltigkeit deiner Wortgebilde, die du in der deutschen Sprache so leichtfüßig zu finden scheinst..beeindruckend, wahrlich beeindruckend.
Sowohl in der Vergangenheit wie auch in der Gegenwart Deiner Werke...

Passt wohl nur bedingt als Sternengeflüsterinterpretation^^ aber vielleicht im Kontext deines gesammten Schaffens..

Lieben Gruß Beppa


salve beppa..

danke für den worteblumenstrauß zum weltfrauentag, wenn auch mit einer handvoll stunden an verspätung - dich anstrahlt..

:-))))))))))))) was den khalil angeht, den solltest du dir öfters *einvergeisten*,
einverleiben - das geht AUCH..
grins

was mich angeht:

ich bin
was ich bin
das kind meiner eltern

hineingeboren in tage voller glücklicher kindheitserinnerungen
buddhismus, judentum, islam und christentum schmückten meine
kindheit.. harmonie, frieden und nächstenliebe lebten mir meine
eltern vor.. ich danke hier an dieser stelle ihrer liebe - sie schenkte
mir wurzeln und flügel.. sie lehrte mich:

*liebe deinen nächsten wie dich selbst.. schreie deine liebe hinaus in die WELT:
LEBEN ich liebe DICH.. beschütze meiner tage SEIN mit deinem SONNENLICHT..*

:-)))))))) lieben gruß

nelly

Vor langer Zeit - Antworten
luanna Re: hallo nelly -
Zitat: (Original von raimund am 07.03.2011 - 14:11 Uhr) der mensch die natur und alles was sich ausserhalb abspielt unterliegt bestimmten gesetzten , nichts und niemand kann dagegen etwas machen ,
auch wenn die sterne flüstern , es ist das lied der vergangenheit
aber du lebst heute und lebe erlebe ,
das schwächste glied im universum ist der mensch , ein stern lebt lange wir nur sekunden im ablauf der zeit .

lieben gruß zu dir rainer


salü rainer..

nicht nur als könnte man die sterne greifen..
man kann die sterne atmen hören.. diese
magie fliesst durch die adern, nebelt uns
ein und schenkt uns glückseligkeit in ihrer
vollendung....

das ist der sinn meiner botschaft hier in
meinen gedanken..

und was die vergangenheit angeht, sie gehört
zu jedem von uns, wie sonne, mond und sterne
ihr zuhause im himmel haben..

nicht jeder mensch hat ein herz für naturgesetze..
solche menschen werden auch nie sterne flüstern
hören..
smile

lieben gruss

merci für´s lesen

nelly


Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
29
0
Senden

43609
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung