Gedichte
Trauriges Regenlied

0
"Trauriges Regenlied"
Veröffentlicht am 20. Oktober 2010, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)
Trauriges Regenlied

Trauriges Regenlied

Beschreibung

Ich grüße alle interessierten Leser. Ich freue mich über jeden Leser, über Leser, die einen Kommentar hinterlassen noch mehr, über die Leser, die mit mir mit ihren Kritiken weiter helfen können, am meisten. Roland Pöllnitz Schaut doch mal auf meine Webseiten: www.alter-cherusker.de www.poe-sie.de

Trauriges Regenlied

Dumpfer Schlag gießt sich durchs Zimmer,

Durch das Fenster fällt kein Schimmer,

Panisch ich ins Leere blicke,

Habe Angst, dass ich ersticke.

 

Mich durchfließen Kälteschauer,

Liegt der Tod schon auf der Lauer,

Mächtig dröhnt die Regentrommel

Durch den Schlagstock mit Gegrommel.

 

Dunkelheit hält mich gefangen,

Viele graue Wolkenzangen

Zwingen Blätter traurig nieder,

Ringsumher nur Trauerlieder.

 

An den Scheiben Nasen schwimmen,

Leise tönen Geisterstimmen,

Die vom Grauen mir berichten,

Deshalb hör ich auf zu dichten.

 

(c) Rajymbek 10/2010

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_42594-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_42594-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_290279.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_290280.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Rajymbek
Die Ahnung, das Gefühl, der Reiz eines Augenblicks sickert in mein Herz und bildet aus tränenreichen Worten einen See, der, wenn er überläuft, in Kaskaden, Verse schmiedet, die zum Verstand fließen wie ein weiser Strom und sich ins Meer ergießen. Die Hand ist sein Delta, Schreibt auf, was der Fluss von seiner Reise erzählt. (Roland Pöllnitz)

Leser-Statistik
83

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
MarianneK Re: Re: -
Zitat: (Original von Rajymbek am 26.10.2010 - 08:01 Uhr)
Zitat: (Original von MarianneK am 25.10.2010 - 14:23 Uhr) Die vom Grauen mir berichten,
Deshalb hör ich auf zu dichten.
Doch sobald die Sonne wieder lacht,
wieder auch sein Dichterherz erwacht.

;-)

Liebe Grüße
Marianne



Na wunderbar, Marianne! Freut mich, dass du mich aufmunter möchtest. Du wirst schon sehen, was du davon hast! lach

VLG Roland


Ich habe es gesehen, bin gerührt und sage Danke

Ganz lieben Gruß
Marianne
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Re: -
Zitat: (Original von MarianneK am 25.10.2010 - 14:23 Uhr) Die vom Grauen mir berichten,
Deshalb hör ich auf zu dichten.
Doch sobald die Sonne wieder lacht,
wieder auch sein Dichterherz erwacht.

;-)

Liebe Grüße
Marianne



Na wunderbar, Marianne! Freut mich, dass du mich aufmunter möchtest. Du wirst schon sehen, was du davon hast! lach

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
MarianneK Die vom Grauen mir berichten,
Deshalb hör ich auf zu dichten.
Doch sobald die Sonne wieder lacht,
wieder auch sein Dichterherz erwacht.

;-)

Liebe Grüße
Marianne
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Re: Trauriges Regenlied -
Zitat: (Original von Louisa am 22.10.2010 - 10:44 Uhr) Hallo ,
sehr gut dedichtet: Hoffe du bist nicht wirklich so traurig!!
Ich finde, der letzte Satz passt irgendwie nicht so toll.
Aber bleib wie du bist, du mußt nicht allen gefallen.
mach weiter so und bleib du selber.
Liebe Grüße gabriela


Wer mich kennt, weiß wie ich den letzten Satz auch meine. Trotz allem bleibt es jedem überlassen,was er sich meinen Versen denkt oder fühlt. Danke, dass du zu mir geunden hast, Gabriele.

VLG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Rajymbek Re: Lieber Freund -
Zitat: (Original von anteus am 21.10.2010 - 21:17 Uhr) Das ist zwar ein trauriges Regenlied, docj in tollen Worten gefasst.
Liebe
grüße
Anteus


Danke, mein Freund. Ich hoffe, ich kann bald wieder etwas Lustiges schreiben.

LG Roland
Vor langer Zeit - Antworten
Gabriella Trauriges Regenlied - Hallo ,
sehr gut dedichtet: Hoffe du bist nicht wirklich so traurig!!
Ich finde, der letzte Satz passt irgendwie nicht so toll.
Aber bleib wie du bist, du mußt nicht allen gefallen.
mach weiter so und bleib du selber.
Liebe Grüße gabriela
Vor langer Zeit - Antworten
anteus Lieber Freund - Das ist zwar ein trauriges Regenlied, docj in tollen Worten gefasst.
Liebe
grüße
Anteus
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Schaurig schön -
Zitat: (Original von Rajymbek am 21.10.2010 - 07:39 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 20.10.2010 - 13:51 Uhr) aber hör bitte nicht ganz auf zu dichten.
VLG Ivonne


Irgendwie geht es doch gar nicht - da ist etwas in mir, was mich zwingt weiterzumachen.

VLG Roland

Erleichtertes Aufatmen bei mir.
VLG Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
Ostseemoewe Re: Re: wenn Du so schaurig, traurig -
Zitat: (Original von Rajymbek am 21.10.2010 - 07:42 Uhr)
Zitat: (Original von Ostseemoewe am 20.10.2010 - 21:52 Uhr) dichten kannst und es am wetter liegen sollte
können wir hoffen es bleibt noch eine weile so.
GLG Ilona


Bei schönem Wetter sind meine Gedichte heiterer. Wenn ihr also heitere Gedichte haben wollt, schickt mich auf die malediven oder nach Mauritius oder auch nach Bali oder in die Karibik oder in die Südsee... lach

LG Roland


nimmst du mich mit? Dann dichten wir zusammen schon was nettes
GLG Ilona
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
29
0
Senden

42594
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung