Romane & Erzählungen
Erlebnis einer Frau

0
"Erlebnis einer Frau"
Veröffentlicht am 02. September 2010, 4 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

...ich bin 58 jahre alt,bin sehr tierlieb,und liebe die natur.bin gerne lustig,und mit freunden zusammen.
Erlebnis einer Frau

Erlebnis einer Frau

                                                                                                              Beschreibung

 

Sie war 35,und eine sehr fleißige Frau.Die junge Frau hatte endlich Arbeit gefunden,es war Schichtarbeit,

aber das war Ihr egal,nur endlich wieder arbeiten gehen,das waren Ihre Gedanken.Sie war frei,ungebunden,

und wollte sich ihren Urlaub verdienen.Es war ein guter job,und er machte Ihr viel spass.Eines Sonntags,

man hatte Fr√ľhschicht,und Sie mu√üte sehr fr√ľh los.Am Sonntag war nicht viel los,morgens um 5 Uhr auf

den Straßen.Aber wie immer,ging Sie unbeschwert los.Nur leider ist Sie nicht weit gekommen,an einer

sehr dunklen Ecke,wurde Sie gepackt,und in einen Hausflur gezogen,2 typen nahmen sie sich vor,haben

sie mit einem Messer bedroht,und an Ihrem K√∂rper,viele Spuren hinterlassen.Als Kompott,hat man sie √ľbelst

Vergewaltigt.................Sie versuchte sich zu wehren,und schrie sehr laut,da knipste ein Hausbewohner das Licht

im Haus an,auf Grund dessen,ließen die beiden,von der jungen Frau ab.Mit letzter Kraft,hat sie sich auf die Strasse

geschleppt,da fand Sie ein Taxifahrer.Er fuhr Sie in Windeseile ins Krankenhaus.Dort stellte man fest,das man Ihr

eine Niere zertreten hat,und mehrere Stichverletzungen hatte.Man was mußte Sie leiden.Da es ein Arbeitsunfall

war,wurde das der Berufsgenossenschaft gemeldet.Nach 6 Wochen bekam Sie bescheit,und man schrieb Ihr......

Ihre Verletzungen seien zu unerheblich,um irgend welche Anspr√ľche zu stellen.Nach dem ich das geh√∂rt habe,

verstand ich die Welt nicht mehr.Sie mußte zur Kripo,und sollte einen der Täter Identifizieren,sie erkannte einen

von denen,er war Aktenkundig..............Nachdem sie einigermaßen Genesen war,und das erstemal alleine

Einkaufen ging,sah sie auf der anderen Straßenseite,einer der Verbrecher..........Sie rief die Polizei an,und

teilte denen das mit!Wenn man es nicht miterlebt hat,sollte man nicht glauben,was die zu Ihr gesagt haben!

Sie sollte Ihn festhalten bis sie kommen!! das ist doch wohl Unglaublich?Es gibt viele Frauen,die sich nicht

trauen,es bekannt zu geben,nun macht man es,und bekommt solche Antworten!

Da frage ich mich doch??????? Was ist das f√ľr ein Staat...wo man ja doch keine Rechte bekommt,

und sie auch nicht hat!!!!!!Der jungen Frau,geht es heute wieder gut,aber vergessen wird Sie das nie!!!!!

 

7.09.2010                                 hexesilvi

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_266883.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_266884.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_266885.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_267074.png
0

Hörbuch

Über den Autor

hexesilvi
...ich bin 58 jahre alt,bin sehr tierlieb,und liebe die natur.bin gerne lustig,und mit freunden zusammen.

Leser-Statistik
37

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
pegasus50 Ich f√ľhle mit dir.

Lg. Lisa
Vor langer Zeit - Antworten
hexesilvi Re: Erlebnis einer Frau -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 12.09.2010 - 20:19 Uhr) Ich hatte richtige Herzklopfen, als ich diesen Deinen Text, gelesen habe. Warum reden Politiker den ganzen Tag von Rechtstaat und Demokratie? Weil es das schon lange nicht mehr gibt. Man muss es den B√ľrgern doch eintrichtern.
Mir tut diese Frau sehr leid. Ich glaube, ich hätte Rot gesehen, wenn ich so etwas gesehen hätte. Das sind keine Männer, dass sind Waschlappen. Ich habe vor vier Jahren auch einer Frau geholfen, denn die Drecksau von Mann, hat sie auch vergewaltigt. selbst während ihrer Periode. Auch da sah der Staat zu und hat nichts unternommen.
Man sieht doch selbst was ich erlebt habe. Ich musste f√ľr drei Tage in den Knast, da ich eine Geldstrafe nicht bezahlt habe. Daf√ľr d√ľrfen ja die Kindersch√§nder, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher raus.
Lies mein heute ver√∂ffentlichten Text "Achterbahnfahrt des Leben¬īs", dann hast weitere Gr√ľnde an alles zu zweifeln.
Wenn Du diese Frau kennst, w√ľnsche ihr alles Gute.
Steffen


ich kenne sie.......bin ich selbst...aber man vergißt es nie,egal wie lange es her ist...
lg silvi
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Erlebnis einer Frau - Ich hatte richtige Herzklopfen, als ich diesen Deinen Text, gelesen habe. Warum reden Politiker den ganzen Tag von Rechtstaat und Demokratie? Weil es das schon lange nicht mehr gibt. Man muss es den B√ľrgern doch eintrichtern.
Mir tut diese Frau sehr leid. Ich glaube, ich hätte Rot gesehen, wenn ich so etwas gesehen hätte. Das sind keine Männer, dass sind Waschlappen. Ich habe vor vier Jahren auch einer Frau geholfen, denn die Drecksau von Mann, hat sie auch vergewaltigt. selbst während ihrer Periode. Auch da sah der Staat zu und hat nichts unternommen.
Man sieht doch selbst was ich erlebt habe. Ich musste f√ľr drei Tage in den Knast, da ich eine Geldstrafe nicht bezahlt habe. Daf√ľr d√ľrfen ja die Kindersch√§nder, Vergewaltiger und andere Schwerverbrecher raus.
Lies mein heute ver√∂ffentlichten Text "Achterbahnfahrt des Leben¬īs", dann hast weitere Gr√ľnde an alles zu zweifeln.
Wenn Du diese Frau kennst, w√ľnsche ihr alles Gute.
Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
hexesilvi Re: Gewalt an Frauen, -
Zitat: (Original von autorle am 11.09.2010 - 11:19 Uhr) Auch das Leid meiner Mutter blieb unges√ľhnt, und dass wahr der eigene Mann. M√§nner die Gewalt an Frauen √ľben sind das letzte was es auf erden geben darf! Was ist das f√ľr eine Welt in der selbst Kinder nicht sicher Leben k√∂nnen.

Vergessen, NEIN das geht nicht...

Lg autorle

nein..vergessen kann man das nie.
lg silvi
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Re: Re: Mann oh Mann -
Zitat: (Original von hexesilvi am 10.09.2010 - 10:26 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 10:25 Uhr)
Zitat: (Original von hexesilvi am 10.09.2010 - 10:20 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 09:58 Uhr) Das geht tief unter die Haut, das ist echt schlimm was alles geschieht!
Und die Täter bekommen dann 5 Jahre und machen weiter wie zuvor!
Ersch√ľtterte Gr√ľ√üe Ivonne


ja leider,und man kann nichts dagegen tun....unser schei......staat
lg silvi

Ich habe manchmal das Gef√ľhl, das sie viel zu nett, zu solchen Arschl√∂chern sind, denn sie zerst√∂ren das Leben vieler!
GLG Ivonne


genau,es trifft immer die falschen..die arschlöcher sitzen die zeit,auf einer arschbacke ab..
lg silvi

Ja, ich denke manchmal das man diese Arschlöcher entmannen sollte! Dann können sie schon weniger Unheil anrichten!
Vor langer Zeit - Antworten
hexesilvi Re: Re: Re: Mann oh Mann -
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 10:25 Uhr)
Zitat: (Original von hexesilvi am 10.09.2010 - 10:20 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 09:58 Uhr) Das geht tief unter die Haut, das ist echt schlimm was alles geschieht!
Und die Täter bekommen dann 5 Jahre und machen weiter wie zuvor!
Ersch√ľtterte Gr√ľ√üe Ivonne


ja leider,und man kann nichts dagegen tun....unser schei......staat
lg silvi

Ich habe manchmal das Gef√ľhl, das sie viel zu nett, zu solchen Arschl√∂chern sind, denn sie zerst√∂ren das Leben vieler!
GLG Ivonne


genau,es trifft immer die falschen..die arschlöcher sitzen die zeit,auf einer arschbacke ab..
lg silvi
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Mann oh Mann -
Zitat: (Original von hexesilvi am 10.09.2010 - 10:20 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 09:58 Uhr) Das geht tief unter die Haut, das ist echt schlimm was alles geschieht!
Und die Täter bekommen dann 5 Jahre und machen weiter wie zuvor!
Ersch√ľtterte Gr√ľ√üe Ivonne


ja leider,und man kann nichts dagegen tun....unser schei......staat
lg silvi

Ich habe manchmal das Gef√ľhl, das sie viel zu nett, zu solchen Arschl√∂chern sind, denn sie zerst√∂ren das Leben vieler!
GLG Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
hexesilvi Re: Mann oh Mann -
Zitat: (Original von Windflieger am 10.09.2010 - 09:58 Uhr) Das geht tief unter die Haut, das ist echt schlimm was alles geschieht!
Und die Täter bekommen dann 5 Jahre und machen weiter wie zuvor!
Ersch√ľtterte Gr√ľ√üe Ivonne


ja leider,und man kann nichts dagegen tun....unser schei......staat
lg silvi
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Mann oh Mann - Das geht tief unter die Haut, das ist echt schlimm was alles geschieht!
Und die Täter bekommen dann 5 Jahre und machen weiter wie zuvor!
Ersch√ľtterte Gr√ľ√üe Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
17
0
Senden

40609
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung