Gedichte
Borderline

0
"Borderline"
Veröffentlicht am 02. September 2010, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hallo miteinander! Bin fünfundzwanzig und komme aus Graz. Ich liebe Tiere, male und schreibe gern. Wenn jemand Lust hat kann er sich meine unten angestellten Bilder anschauen, die auch unter www.fotocommunity.de unter dem Benutzernamen "Prastine" zu finden sind.
Borderline

Borderline

 

Borderline

 

Borderline, das ist die Line

zwischen jauchzen himmelhoch

und zu Tode betrübt sein

Dieselbe Sache hat zwei Seiten,

fein getrennt in Gut und Böse

Unverständnis in allen Breiten,

wenn aus einer Kleinigkeit wird viel Getöse

 

Borderline, das ist das Gefühl,

das sich bewegt in Schwarz und Weiß

Wut schlägt ein wie ein Blitz, so heiß

direkt ins Chaos von der Emotionen Gewühl

Sonst sind die Gefühle tot, begraben unter Eis,

 

doch nun wie ein Raubtier

schlagen sie ins eigene Fleisch

 

Borderline, das ist die Krise,

kann jeden treffen, Hans und Liese

Man sagt, es sei mehr Problem der Frauen

Denn deren Gefühlen ist nicht zu trauen

 

Borderline, in der Seele ist ein Loch,

schwarze Leere und jedoch

Tiefste Einsamkeit, Kummer, Verzweiflung,

Widerspruch, ohne Rettung

Die eigene Glaubwürdigkeit lässt dich im Stich

Denn du kennst dich selber nicht

© Christine Praschag

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_263537.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_263538.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Prastine
Hallo miteinander! Bin fünfundzwanzig und komme aus Graz. Ich liebe Tiere, male und schreibe gern. Wenn jemand Lust hat kann er sich meine unten angestellten Bilder anschauen, die auch unter www.fotocommunity.de unter dem Benutzernamen "Prastine" zu finden sind.

Leser-Statistik
616

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Prastine Re: Natürlich habe ich schon davon gelesen, -
Zitat: (Original von timeless am 02.09.2010 - 17:59 Uhr) habe aber keinerlei Erfahrung damit, gut das du uns beschreibst, wie sich der Mensch damit fühlt.

Liebe Grüße deine Ute


Danke dir, liebe Ute. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Auf dem Grenzpfad -
Zitat: (Original von wega am 02.09.2010 - 20:09 Uhr) oder im Niemandsland?

Für mich ist es nach wie vor schwierig, sich da restlos hineinzufühlen.
Hohe Suizidalität und selbszerstörerische Tendenzen....

Aus meiner sicht hast du es sehr gut dargestellt.
LG wega



Danke dir. In meinem Buch "Am Grund der Seele", das im Juli 2011 rauskommen wird, erkläre ich die Borderlinethematik anhand von Gedichte, die ich im Krankheitsverlauf von der schlimmsten Zeit bis hin zur Gesundung geschrieben habe. Glg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Borderline -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 02.09.2010 - 21:32 Uhr) Ein sehr interessantes Thema. Bei einer solchen Störung sind bestimmte Bereiche von Gefühlen, des Denkens und des Handelns beeinträchtigt, was sich durch negatives und teilweise paradox wirkendes Verhalten in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie im gestörten Verhältnis zu sich selbst äußert. Häufig entstehen daraus, dissoziative Störungen, Depressionen sowie verschiedene Formen von selbstverletzendem Verhalten, dass habe ich im Internet gelesen. Ich hoffe das meine Partnerin, die ich vielleicht mal kennenlerne, so etwas nicht hat oder bekommt. Ich muss weiter rescherchieren wie man einer Frau helfen kann. Danke für das Thema.
Steffen


Hallo, lieber Steffen. Borderline entsteht in den ersten drei Lebensjahren, weil in der Entwicklungsphase des Kleinkindes in der Erziehung Fehler gemacht wurden oder Traumata passiert sind. Das heißt, ein Erwachsener bekommt es nicht erst sondern hat es schon längst, kann aber vorher weitestgehend verhaltensunauffällig sein, und erst später erkennen was ihm fehlt. Danke dir sehr fürs Interesse, hat mich sehr gefreut. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Borderline - Ein sehr interessantes Thema. Bei einer solchen Störung sind bestimmte Bereiche von Gefühlen, des Denkens und des Handelns beeinträchtigt, was sich durch negatives und teilweise paradox wirkendes Verhalten in zwischenmenschlichen Beziehungen sowie im gestörten Verhältnis zu sich selbst äußert. Häufig entstehen daraus, dissoziative Störungen, Depressionen sowie verschiedene Formen von selbstverletzendem Verhalten, dass habe ich im Internet gelesen. Ich hoffe das meine Partnerin, die ich vielleicht mal kennenlerne, so etwas nicht hat oder bekommt. Ich muss weiter rescherchieren wie man einer Frau helfen kann. Danke für das Thema.
Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
FLEURdelaCOEUR Auf dem Grenzpfad - oder im Niemandsland?

Für mich ist es nach wie vor schwierig, sich da restlos hineinzufühlen.
Hohe Suizidalität und selbszerstörerische Tendenzen....

Aus meiner sicht hast du es sehr gut dargestellt.
LG wega
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Natürlich habe ich schon davon gelesen, - habe aber keinerlei Erfahrung damit, gut das du uns beschreibst, wie sich der Mensch damit fühlt.

Liebe Grüße deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: *** -
Zitat: (Original von Seelenblume am 02.09.2010 - 14:45 Uhr) Ich kenne mich damit nicht wirklich aus, aber ich kann mir vorstellen, dass dies ganz viel Kraft kostet wenn man diesen Gefühlen ausgesetzt ist?alles Liebe von Seelenblume


Ja, stimmt, momentan hab ich grade wieder einen Einbruch, einen ganz kleinen. So was kommt vor nach einer längeren Phase des Glücks. Aber ich bin stabil, keine Angst. Alles Liebe an dich zurück. Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Re: Re: hm... -
Zitat: (Original von zwinkerherzl am 02.09.2010 - 13:03 Uhr)
Zitat: (Original von Prastine am 02.09.2010 - 12:54 Uhr)
Zitat: (Original von zwinkerherzl am 02.09.2010 - 12:50 Uhr) borderline ist ein unerwarterter unkontrollierbarer ausbruch an fremdgesteuerten emotionen.
fehlleitungen der wahrnehmung und der wiedergabe.
worte ohne bedeutung und ohne zusammenhang.
sucht nach verborgenen dingen.
ersetzbares zur befriedigung der urbedürfnisse finden.
austausch u.soziales umfeld schwächt.
rückzug oder zuschlag.

wenn ich mir so recht druchlese,was ich hier schreibe müsste ich.....oh....aber ich hätte es nicht.....aber meine mutter wohl...nur die will ja nix hörn,weil..ja soooo gesund :-)

borderline zerstört sich,sich und sein umfeld und macht einsam....es bleibt nur der,der kraft hat diese ausbrüche zu ertragen u.sie nicht persönlich nimmt.....

natürlich dein text,der inhaltlich gut ist....der schluss vor allem.
lg zu dir


Ja, da hast du recht. Ich lebe mit dieser Krankheit schon sechsundzwanzig Jahre lang. Es hat Zeiten gegeben, da war es die pure Hölle, für mich aber auch für andere. Dazu gefällt mir ein Spruch, den ich mal in einem Buch gelesen habe. Menschen, die sich selbst nicht mögen, lassen andere das teuer bezahlen. Aber ich stehe dazu und ich arbeite seit zwölf Jahren daran. Es hat sich viel geändert/verbessert. Alles Liebe dir. Lg, Christine

diese schwankungen,das schwere alltägliche,die angst zu versagen und dann wieder volldampf bis zur erschöpfung....furchtbar.
was dir gut tut,weisst nur du u.wenn es dir besser geht,dann hast du viel erreicht.
harter kampf....doch es geht weiter u.weiter auch für die angehörigen.
alles gute für dich



Danke, das wünsche ich dir auch. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Schön, wenn auch mal über so etwas geschrieben wird -
Zitat: (Original von MarionG am 02.09.2010 - 13:24 Uhr) Ich muss gestehen, ich kenne mich mit dem Borderline-Syndrom nicht aus. Umso besser, dass Du uns die Krankheit erklärt hast.
Liebe Grüße
Marion


Danke dir, Marion, fürs Zuhören. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
19
0
Senden

40326
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung