Gedichte
Neid

0
"Neid"
Veröffentlicht am 18. August 2010, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hallo miteinander! Bin fünfundzwanzig und komme aus Graz. Ich liebe Tiere, male und schreibe gern. Wenn jemand Lust hat kann er sich meine unten angestellten Bilder anschauen, die auch unter www.fotocommunity.de unter dem Benutzernamen "Prastine" zu finden sind.
Neid

Neid

 

Der Neid zerfrisst die Seele,

rinnt brennend runter in der Kehle

Richtet sich auf Nachbarn, Leute

Gehässigkeit ist seine Beute

Schaut nach links und auch nach rechts,

nach mehr und mehr er ständig lechzt

Das eigene Selbst ist ihm verfremdet,

darum all sein Streben auf Hass

und Missgunst er verschwendet

Fremdes Glück ist ihm zuwider,

da sträubt er sein Gefieder

und zerstört was er zerstören kann

Mit wenig Rückgrat und mit Plan

werden immer Leute stets,

die sie sich selbst nicht mögen,

 

nach Streit und Zwistigkeiten streben

Darum geht man ihnen aus dem Weg

und lässt sie zornig wie die Hunde bellen

Sollen sie doch an den eigenen Worten

selbst zerschellen! 

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_256728.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_256729.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Prastine
Hallo miteinander! Bin fünfundzwanzig und komme aus Graz. Ich liebe Tiere, male und schreibe gern. Wenn jemand Lust hat kann er sich meine unten angestellten Bilder anschauen, die auch unter www.fotocommunity.de unter dem Benutzernamen "Prastine" zu finden sind.

Leser-Statistik
253

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
LeopoldF Hallo,

treffend formuliert.
Gefällt mir sehr gut.

"Neider empfinden den Gewinn bei Anderen als eigenen Verlust"

lg. Leopold
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Re: Wahre Worte. -
Zitat: (Original von Prastine am 19.08.2010 - 07:39 Uhr)
Zitat: (Original von timeless am 18.08.2010 - 20:49 Uhr) die mich sehr berühren.

Sollte ich einmal eine kleine Spur von Neid fühlen, frage ich mich WARUM? und dann wird mir klar, dass ich selbst so sein möchte. Also raff ich mich auf und tret mich in den H......

Liebe Grüße deine Ute



Neid trennt und zerstört leider viel, oft auch die besten Freundschaften. Man sollte sich selbst darüber klar werden was man hat und nicht was andere besser haben. Lg, Christine


ich muss gerade an eine Bekannte denken, es ist Jahre her. Die kaufte sich doch echt gelbe Handtücher und gelbe Kerzen, weil ich das hatte. Es mussten genau meine Ohrringe sein usw., alles was ich hatte war in ihren Augen was wert und toll. Ich ken so was nicht, wenn ich irgendwo eingeladen bin und was schön finde, dann gut, aber ich würde nie in die Stadt rennen und mir das gleiche kaufen. Bei Garderobe noch viel weniger.
Wir sind sicher zu stark in machen Dingen, um zu kopieren.

Liebe Grüße deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Neid -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 18.08.2010 - 18:47 Uhr) Herzliche Grüße nach Österreich. In vielen Dingen bin ich neidisch, als Deutscher, auf Österreich, denn ich wohne gerademal 6 Km von der unsichtbaren Grenze. Aber Spass bei Seite. Ich finde Deinen Text wunderbar!
Steffen


Du bist neidisch auf Österreich? Das musst du mir genauer erklären. :)) Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Neid -
Zitat: (Original von MarionG am 18.08.2010 - 19:54 Uhr) Neid entsteht aus dem Vergleich.
Wer sich nicht mit anderen vergleicht, dürfte niemals Neid spüren.
Wahre Zeilen.
Liebe Grüße
Marion


Ich glaube, dass Menschen, die ein geringes Selbstbewusstsein haben, viel stärker zu Neid neigen als andere. Danke für dein Kommentar. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
Prastine Re: Wahre Worte. -
Zitat: (Original von timeless am 18.08.2010 - 20:49 Uhr) die mich sehr berühren.

Sollte ich einmal eine kleine Spur von Neid fühlen, frage ich mich WARUM? und dann wird mir klar, dass ich selbst so sein möchte. Also raff ich mich auf und tret mich in den H......

Liebe Grüße deine Ute



Neid trennt und zerstört leider viel, oft auch die besten Freundschaften. Man sollte sich selbst darüber klar werden was man hat und nicht was andere besser haben. Lg, Christine
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Wahre Worte. - die mich sehr berühren.

Sollte ich einmal eine kleine Spur von Neid fühlen, frage ich mich WARUM? und dann wird mir klar, dass ich selbst so sein möchte. Also raff ich mich auf und tret mich in den H......

Liebe Grüße deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
MarionG Neid - Neid entsteht aus dem Vergleich.
Wer sich nicht mit anderen vergleicht, dürfte niemals Neid spüren.
Wahre Zeilen.
Liebe Grüße
Marion
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Neid - Herzliche Grüße nach Österreich. In vielen Dingen bin ich neidisch, als Deutscher, auf Österreich, denn ich wohne gerademal 6 Km von der unsichtbaren Grenze. Aber Spass bei Seite. Ich finde Deinen Text wunderbar!
Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
8
0
Senden

39507
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung