Gedichte
An meinen Sohn

0
"An meinen Sohn"
Veröffentlicht am 10. September 2007, 4 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin 46 Jahre alt, Mutter von zwei Zauberlehrlingen(24 und 21 Jahre alt) und aus Überzeugung solo. Gedichte schreibe ich seit meinem 11 Lebensjahr. Meine Freizeit verbringe ich so oft es geht mit meiner Labradorhündin Lucy im Wald.
An meinen Sohn

An meinen Sohn

An meinen Sohn


Ich habe dich geschenkt bekommen,
vor so vielen Jahren.
So wertvoll für mich,
mit keinem Geld der Welt,
kann man dich bezahlen.
Ich wollte dich für immer in meinen Armen halten.
Sehn, wie du schläfst,
und hörn, wie du atmest.
Wohl behütet in meinem Arm.
Du schaffst es immer wieder,
mir ein lächeln in mein Gesicht zu zaubern.
Auch heute noch,
kann ich mein Glück kaum glauben.
Das erstes lächeln, dass du mir gabst,
machte mich süchtig nach dir.
Hab dir geschworen,
dich vor allem Unheil zu beschützen.
Doch leider ist mir das nicht immer geglückt.
Für deinen neuen Lebensweg,
schenk ich dir all meine Kraft und meine Liebe.
Und wenn sich dein Leben,
auch einmal überschlägt und du glaubst,
dass du es kaum erträgst.
Der Schmerz,
das Leid, dich fasst zerreist.
Dann komm zu mir zurück,
ich fange dich immer wieder auf.
Siehst du am Anfang auch mal kein Licht,
und ist vor lauter Nebel auch mal kein Ziel in Sicht.
Hab keine Angst,
ich begleite dich.
Denke stets an meine Worte.
Der rechte Weg, ist schon das halbe Ziel.
Und bis ans Ende deiner Reise,
leg ich schützend meine Hände über deine kleine Welt.
Ich sag es dir bestimmt zu selten,
Wie froh ich bin, dass es dich gibt.
Ich hab dich lieb.


Copyright by S.Dobbelstein








http://www.mscdn.de/ms/karten/v_21178.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_21179.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_21180.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Waldhexe
Ich bin 46 Jahre alt, Mutter von zwei Zauberlehrlingen(24 und 21 Jahre alt) und aus Überzeugung solo. Gedichte schreibe ich seit meinem 11 Lebensjahr.
Meine Freizeit verbringe ich so oft es geht mit meiner Labradorhündin Lucy im Wald.

Leser-Statistik
50.272

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
EdwinEhrlich Schone Zeilen. Schön zu lesen
Interessant, wie sich der Kreis schliesst. Könnte die inhaltliche Fortsetzung von meinem Buch "Brief an mein noch nicht geborenes Kind" sein.
Lieben Gruss
Edwin
Vor langer Zeit - Antworten
evelynpahlke sehr schön - Da muss aber jemand ganz stolz auf sein sohn sein super
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
2
0
Senden

3857
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung