Gedichte
Kinderträume

0
"Kinderträume"
Veröffentlicht am 01. Juni 2010, 2 Seiten
Kategorie Gedichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen. Mit lieben Grüßen euer/Ihr Norbert (van Tiggelen) Meine bisherigen Buchveröffentlichungen: Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015 ISBN: 978-3738617566 Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015 ISBN: 978-3734763984 Unser Revier - das ...
Kinderträume

Kinderträume

Kinderträume

 

Kinderträume schlummern leise,

gehen nachts auf ihre Reise,

in eine zarte, heile Welt,

wo nicht das blöde Geld nur zählt.

 

Dort sind alle Menschen gut,

kein Seelenschmerz, nur froher Mut,

Hand in Hand wird dort geschafft,

und nicht nach and'rem Hab gerafft.

 

Hier gibt es weder arm noch reich,

ein jeder ist dem and'ren gleich,

frohe Leute, die nur lächeln,

nicht nach fremdem Unglück hecheln.

 

Wenn diese Träume schlafen geh’n,

die Kids dann aus den Fenstern seh’n,

mit müdem Blick schau’n sie hinaus,

die Welt, sie sieht oft anders aus.

 

© Norbert van Tiggelen

http://www.mscdn.de/ms/karten/v_300619.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_300620.png
0

Hörbuch

Über den Autor

NorbertvanTiggelen
Lieber Leser! Viel Spaß und eine gute Unterhaltung wünsche ich Ihnen beim Lesen meiner Gedichte und Aphorismen.

Mit lieben Grüßen euer/Ihr
Norbert (van Tiggelen)

Meine bisherigen Buchveröffentlichungen:


Menschenskinder ... ,werdet wach! Taschenbuch 01.07.2015
ISBN: 978-3738617566

Mit freundlichen Grüßen ... ,der Gedichtband speziell für Gästebuch-Einträge im Internet. 23.02.2015
ISBN: 978-3734763984

Unser Revier - das Ruhrgebiet ... ,mit Ecken und Kanten aus Kohle und Stahl, doch ganz tief im Herzen oft treu und loyal! 25.11.2014
ISBN: 978-3735757999

Nackte Tatsachen ... ,denn wegschauen bringt uns allen nichts! 25.08.2014
ISBN: 978-3735743473

Weisheiten ... ,erlebt, verdaut, betrachtet - geschrieben! 11.07.2014
ISBN: 978-3735757418

Aufrecht gehen ... ,das Buch für Menschen mit Rückgrat! 23.06.2014
ISBN: 978-3735742827

Streicheleinheiten ... ,was ich Dir immer mal sagen wollte! 19.06.2014
ISBN: 978-3735739896

Stolpersteine ... ,das Leben ist nicht immer fair! 18.06.2014
ISBN: 978-3735741578

Galgenhumor ... ,wer zuletzt lacht, lacht am besten. 06.06.2014
ISBN: 978-3735792037

Na(rr)türlich van Tiggelen 20.3.2014
(ISBN: 978-3735791542)

"Narrenfreiheit" - 20.12.2013
(ISBN: 978-3-86483-034-1)

"Mensch Meier" - November 2012
(ISBN: 978-3864830198)

"Von A bis Zett" - November 2011
(ISBN: 978-3864830037)

"Kopfkino" - Juni 2011
(ISBN: 978-3940119674)

"Ende gut, alles gut" - Oktober 2010
(ISBN: 978-3940119520)

"6 vor 12" - Dezember 2009
(ISBN: 978-3940119346)

Leser-Statistik
921

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Windflieger Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 28.06.2010 - 20:00 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 14.06.2010 - 17:57 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 14.06.2010 - 14:50 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 12.06.2010 - 09:19 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 23:11 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(

Ja, leider, das Dümmste daran ist noch das ich mich nicht ganz davon freisprechen kann, daher wählte ich hier auch das wir.
Ich frage mich oft wohin die Reise noch gehen soll!
Man nimmt das Geld der Ärmsten weg und saniert damit die Staatskasse, irgendwie kann ich dann auch Wut und Hass verstehen.
Ich überlege mir oft, wie es wohl ist, wenn das Geld nicht mal mehr dafür reicht, es im Winter warm zu haben, weil Heizkostenzuschüße gestrichen werden.
Das Geld wird auch nicht im Geringsten mehr für Schulbücher reichen, so wird ihnen der Weg zur Bildung von Anbeginn verwehrt.
Ich könnte schreien, aber das hilft auch niemandem mehr was.
LG Ivonne



Hallo Ivonne!
Ich denke das diese Zeit nicht mehr weit entfernt ist. Hätte jetzt lieber etwas anderes geschrieben, aber leider kann ich es nicht.
LGNorbert

Ich hätte auch lieber geschrieben, das alle Kinder in einer tollen Wlt leben, aber, das wäre bodenlos gelogen.
GLG Ivonne


Tja... so ist das leider... :(

Ja, seufz
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Windflieger am 14.06.2010 - 17:57 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 14.06.2010 - 14:50 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 12.06.2010 - 09:19 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 23:11 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(

Ja, leider, das Dümmste daran ist noch das ich mich nicht ganz davon freisprechen kann, daher wählte ich hier auch das wir.
Ich frage mich oft wohin die Reise noch gehen soll!
Man nimmt das Geld der Ärmsten weg und saniert damit die Staatskasse, irgendwie kann ich dann auch Wut und Hass verstehen.
Ich überlege mir oft, wie es wohl ist, wenn das Geld nicht mal mehr dafür reicht, es im Winter warm zu haben, weil Heizkostenzuschüße gestrichen werden.
Das Geld wird auch nicht im Geringsten mehr für Schulbücher reichen, so wird ihnen der Weg zur Bildung von Anbeginn verwehrt.
Ich könnte schreien, aber das hilft auch niemandem mehr was.
LG Ivonne



Hallo Ivonne!
Ich denke das diese Zeit nicht mehr weit entfernt ist. Hätte jetzt lieber etwas anderes geschrieben, aber leider kann ich es nicht.
LGNorbert

Ich hätte auch lieber geschrieben, das alle Kinder in einer tollen Wlt leben, aber, das wäre bodenlos gelogen.
GLG Ivonne


Tja... so ist das leider... :(
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Re: Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 14.06.2010 - 14:50 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 12.06.2010 - 09:19 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 23:11 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(

Ja, leider, das Dümmste daran ist noch das ich mich nicht ganz davon freisprechen kann, daher wählte ich hier auch das wir.
Ich frage mich oft wohin die Reise noch gehen soll!
Man nimmt das Geld der Ärmsten weg und saniert damit die Staatskasse, irgendwie kann ich dann auch Wut und Hass verstehen.
Ich überlege mir oft, wie es wohl ist, wenn das Geld nicht mal mehr dafür reicht, es im Winter warm zu haben, weil Heizkostenzuschüße gestrichen werden.
Das Geld wird auch nicht im Geringsten mehr für Schulbücher reichen, so wird ihnen der Weg zur Bildung von Anbeginn verwehrt.
Ich könnte schreien, aber das hilft auch niemandem mehr was.
LG Ivonne



Hallo Ivonne!
Ich denke das diese Zeit nicht mehr weit entfernt ist. Hätte jetzt lieber etwas anderes geschrieben, aber leider kann ich es nicht.
LGNorbert

Ich hätte auch lieber geschrieben, das alle Kinder in einer tollen Wlt leben, aber, das wäre bodenlos gelogen.
GLG Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Re: Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Windflieger am 12.06.2010 - 09:19 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 23:11 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(

Ja, leider, das Dümmste daran ist noch das ich mich nicht ganz davon freisprechen kann, daher wählte ich hier auch das wir.
Ich frage mich oft wohin die Reise noch gehen soll!
Man nimmt das Geld der Ärmsten weg und saniert damit die Staatskasse, irgendwie kann ich dann auch Wut und Hass verstehen.
Ich überlege mir oft, wie es wohl ist, wenn das Geld nicht mal mehr dafür reicht, es im Winter warm zu haben, weil Heizkostenzuschüße gestrichen werden.
Das Geld wird auch nicht im Geringsten mehr für Schulbücher reichen, so wird ihnen der Weg zur Bildung von Anbeginn verwehrt.
Ich könnte schreien, aber das hilft auch niemandem mehr was.
LG Ivonne



Hallo Ivonne!
Ich denke das diese Zeit nicht mehr weit entfernt ist. Hätte jetzt lieber etwas anderes geschrieben, aber leider kann ich es nicht.
LGNorbert
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: ........Es ist für uns -
Zitat: (Original von seelenfluegel am 11.06.2010 - 23:43 Uhr) Hi Karin!

Danke für Deine Anmerkung. Ich bin gerade schon beim Roland etwas angefangen zu erklären und möchte hier bei Dir weitermachen. Eine gute Freundin von uns arbeitet in einer Schule als Putzfrau (hier im Kohlenpott ein anderer Begriff für Reinigungskraft).
Sie erzählte mir, das die Kids im Winter große Schneebälle (40 bis 50 cm Durchmesser) formten, sie in die Toiletten steckten und auch noch oben drauf pinkelten und kackten....
Im Sommer ist es (oft) ihre Vorliebe mit den Klobürsten die Wände zu streichen, die vorher natürlich in ihrem eigenen Kot getunkt werden!
Gestern stehe ich mit einer lieben Freundin im Auto sitzend an einer Ampel und ein bei weiten übergewichtiger etwa 10 jähriger Junge ging über die Straße (BEI ROT) Obwohl die Ampel für die Autofahrer bereits auf Grün umgeschaltet war, bleib er ganz cool stehen und GÄHNTE die Autofahrer noch an, die mittlerweile hupten !!!
Jetzt sag mir bitte, was Kinderaugen tagsüber sehen, damit sie sich so verhalten??? Ich laufe mit sehr offenen Augen und offenem Verstand durchs Leben (wahrscheinlich zu offen gestehe ich ein), aber ich beschönige nichts...... wie mögen erstmal die Kinder, DIESER KINDER werden?
LG Norbert


Gegenfrage: Wär es nicht furchtbar wenn es nur noch solche Menschen gäbe? Deswegen müssen wir ja einen Gegenpol setzen ! Nur dass ich Heute eine Sache anders mache. Ich gucke zuerst hin........dann setze ich den Gegenpol. Aber wahrscheinlich kann ich das Heute sogar besser, weil ich eben zuerst hin geguckt habe. Früher hätte ich Deinen Kommentar gar nicht zu Ende gelesen. Weil ich es nicht ertragen wollte und gedacht hätte, so was Ekelhaftes lesen von eigenem Kot und so, tue ich mir gar nicht an. Aber dann wär ich wie ein Chef der immer nur redet aber nie in die Grube runter gestiegen ist. Und wem hört man wohl mehr zu? Dem Pfarrer der immer nur von den Blumen redet oder dem der selber mal in der Gosse war?

Oder noch Anders formuliert. Das ist eben Deine Aufgabe hier unten. Zu sagen, seht einmal hin, nicht immer nur weg. Und bei mir hat es jedenfalls gewirkt

LG Karin


Hallo Karin!
Dank Dir für die ausführliche Antwort. Prima, ich freue mich.
LGNorbert
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 23:11 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(

Ja, leider, das Dümmste daran ist noch das ich mich nicht ganz davon freisprechen kann, daher wählte ich hier auch das wir.
Ich frage mich oft wohin die Reise noch gehen soll!
Man nimmt das Geld der Ärmsten weg und saniert damit die Staatskasse, irgendwie kann ich dann auch Wut und Hass verstehen.
Ich überlege mir oft, wie es wohl ist, wenn das Geld nicht mal mehr dafür reicht, es im Winter warm zu haben, weil Heizkostenzuschüße gestrichen werden.
Das Geld wird auch nicht im Geringsten mehr für Schulbücher reichen, so wird ihnen der Weg zur Bildung von Anbeginn verwehrt.
Ich könnte schreien, aber das hilft auch niemandem mehr was.
LG Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
NorbertvanTiggelen Re: Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Windflieger am 11.06.2010 - 19:50 Uhr)
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne


So in etwa ... :(
Vor langer Zeit - Antworten
Windflieger Re: Re: Dein Gedicht gefällt mir sehr. -
Zitat: (Original von Phosphorkeule am 11.06.2010 - 18:18 Uhr)
Zitat: (Original von Windflieger am 02.06.2010 - 09:38 Uhr) Sehr wahr und richtig, wie die Welt oft aussieht, will man manchmal gar nicht mehr wissen.
GLG Ivonne


Hi Ivonne!
Ja ist leider wahr, es wird immer schlimmer, aber auch viel zu oft schön geredet....
LG Norbert

Das schönreden ist ja noch das allerschlimmste.
Wir hacken jemandem ein Bein ab und sagen, wir haben kein Problem.
Bescheuert.
LG Ivonne
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
27
0
Senden

35984
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung