Kurzgeschichte
Halbgriechin sucht Griechen

0
"Halbgriechin sucht Griechen"
Veröffentlicht am 22. April 2010, 6 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Hallo zusammen, tja, was soll ich Euch über mich erzählen?? Ich bin ein Wirbelwind, der gerne was ausprobiert, der neuen Dingen sehr sehr offen gegenübersteht.... Ich liebe das Leben mit all seinen Facetten und genieße jeden Tag. Ich schreibe und male gerne. Es sprudelt einfach heraus, ich denke da nicht viel drüber nach. Und hoffe einfach, dass ich hier und da den Menschen etwas aus der Seele spreche. Ich bin 37 Jahre jung, ein dunkler ...
Halbgriechin sucht Griechen

Halbgriechin sucht Griechen

Beschreibung

Eine lustige Geschichte einer Mittdreißigerin in mehreren Kapiteln. Viel Spass dabei. Es darf gelacht werden.

Kapitel I

Halbgriechin sucht Griechen

Ich hatte noch jede Menge zu erledigen, bis ich endlich morgen in meinem Flieger Richtung Thessaloniki sitzen würde. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, wenn man vor hat, in den Urlaub zu fliegen. Für mich allerdings als Halbgriechin, war es immer eine Reise in die Heimat. In die zweite Heimat, denn meine Mutter ist Deutsche und mein Vater ist Grieche.
Und was für einer. Augen voller Temperament. Auch heute noch, wo er auf die 6o zusteuert,
immer noch schwarze, dunkle Locken. Als Kind wollte ich ihn heiraten oder zumindest
versuchte ich hier in Deutschland jemanden zu finden, der diesem Bild von einem Adonis
gleich kommt. Doch leider fand ich auf meiner rastlosen Suche nur einen Abklatsch von Siegfried oder Hermann, dem typisch deutschem Ehemann eben. Der am liebsten vor dem Fernseher sitzt, die Sportschau nicht verpassen will und nach seinem Bier schreit. Gott bewahre mich, so wollte ich nun wirklich nicht enden.
Also beschloss ich, so oft es mir möglich war, in das Land des Herkules zu fliegen und mich dort auf die Suche nach einem Mannsbild zu machen, das ich tief in mir seit meiner Kindheit trug. Leider waren die griechischen Damen im heiratsfähigen Alter nicht untätig, der Markt war ziemlich leergefegt. Diese besten Stücke in Form von Achill und Kumpanen waren bereits ausverkauft. Und ich im zarten Alter von Mitte 3o hatte es nicht einfach, mich auf die Jagd zu begeben, da meine Sprachkenntnisse nicht gerade die besten waren.

Das Becircen, das Anschmachten und Heißmachen in Form von süßen griechischen Worten fehlte mir leider gänzlich, da diese Dinge leider nicht im herkömmlichen Lexikon zu finden waren.
Das ist tatsächlich eine Marktlücke für Frauen, die einen feurigen Liebhaber namens Apollon oder Dionysos ins Bett zerren wollen.
Ich befand mich also mal wieder auf dem Sprung ins Paradies der Eros-Nachfolger.
Dem Internet sei Dank. Denn seitdem ich meine Flüge des Nachts online buchen konnte und bei Germanwings Billigflüge angeboten werden von Köln nach Thessaloniki, sah ich mich meinem Wunsch näher kommen.

Es war alles gepackt, ich war bestens vorbereitet. Habe seit Tagen in jeder möglichen Lebenssituation griechische Lernprogramm über mich ergehen lassen. Es gab keinen Ort in meiner Wohnung, an dem ich nicht via Knopfdruck griechische Texte hören konnte. Leider waren es zwar unentwegt die gleichen Lerninhalte und ich kam über das Bestellen von Bifteki, Patatoules und Tzaziki nicht hinaus, aber egal. Es gab mir das Gefühl, etwas für mein Ziel zu tun. Mein Ziel, endlich einen kleinen Griechen zu finden, und sei es nur ein Hauch von einem Paris. Man wird in Laufe der Jahre genügsamer. Musste Adonis noch vor ein paar Jahren mindestens 1,85 cm sein, so würde ich mich heute schon mit schlappen 1,75 cm zufrieden geben. Wobei natürlich die inneren Werte an ersten Stelle stehen. Aber was sind die inneren Werte bei Männern, die laut Statistik zu den besten Liebhabern der Welt zählen.?

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_34148-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_34148-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_196805.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_196806.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_196807.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_196808.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Magissa
Hallo zusammen, tja, was soll ich Euch über mich erzählen?? Ich bin ein Wirbelwind, der gerne was ausprobiert, der neuen Dingen sehr sehr offen gegenübersteht.... Ich liebe das Leben mit all seinen Facetten und genieße jeden Tag. Ich schreibe und male gerne. Es sprudelt einfach heraus, ich denke da nicht viel drüber nach. Und hoffe einfach, dass ich hier und da den Menschen etwas aus der Seele spreche. Ich bin 37 Jahre jung, ein dunkler Typ.
Habe zwei süsse Kids und wohne mitten im Ruhrpott.

LG
M

Leser-Statistik
54

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Magissa Re: GUT :) -
Zitat: (Original von Pepuca am 24.04.2010 - 12:21 Uhr) Ja, dieses Gefuehl ist mir auch bekannt, es ist lustig in zwei Welten zu leben, aber nur wenn man ueber Humorsgefuehl besitzt.

Irgendwie errinnert mich diese Geschichte an Virginia Wolf..

Mach weiter - Ich bin gespannt.

LG Irina


Ja, den Humor habe ich sicher...wird lustig..-))) LG MARIA
Vor langer Zeit - Antworten
Pepuca GUT :) - Ja, dieses Gefuehl ist mir auch bekannt, es ist lustig in zwei Welten zu leben, aber nur wenn man ueber Humorsgefuehl besitzt.

Irgendwie errinnert mich diese Geschichte an Virginia Wolf..

Mach weiter - Ich bin gespannt.

LG Irina
Vor langer Zeit - Antworten
Magissa Re: Innere Werte -
Zitat: (Original von Pepuca am 23.04.2010 - 09:10 Uhr) Es gibt so veile innere Werte der Menschen, aber das haengt selten von der Nationalitaet ab .... . Die Nationalitaet praegt nur aussere Werte des Menschen so zu sagen, glaube Ich.

Huhu Pepuca

lieben Dank für deinen Beitrag.
Grundsätzlich gebe ich dir natürlich Rest. Überall auf der Welt gibt es in jeder Nationalität die verschiedensten Typen Mensch.
Aber.....ich kenne zumindest beide Mentalitäten - deutsch, griechisch -
und bei ganz genauem Hinsehen gibt es schon hier und da kleine Unterschiede.
Die Geschichte, die ich beschreibe, geht ja noch weiter, und ist eher humorvoll, als daß sie versucht, diese Differenzen der Nationalitäten bis ins kleine Detail zu vergleichen.
Ich selbst lebe in zwei Welten..LG Maria
Vor langer Zeit - Antworten
Pepuca Innere Werte - Es gibt so veile innere Werte der Menschen, aber das haengt selten von der Nationalitaet ab .... . Die Nationalitaet praegt nur aussere Werte des Menschen so zu sagen, glaube Ich.
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
4
0
Senden

34148
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung