Kurzgeschichte
Mobbing

0
"Mobbing"
Veröffentlicht am 25. Februar 2010, 6 Seiten
Kategorie Kurzgeschichte
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Ich bin ein sehr herzlicher Mensch mit dem man Pferde stehlen kann und durch dick und dünn gehen kann. Habe es gelernt Anstand zu zeigen und Respekt dem Menschen gegenüber zu bringen der ihn mir gibt. Ich bin sehr einfühlsam und vorallem sehr sensibel auch wenn ich nach außen die starke markieren kann bin ich innerlich ein sehr sensibler Mensch. Für meine Familie und Freunde bin ich immer da wenn ich gebraucht werde. Aber achtung: ich bin ...
Mobbing

Mobbing

Beschreibung

eine geschichte über ein mädchen welches sich nicht mehr traute in die schule zu gehen

5

Alles began damit das Marie mit ihrer Mutter umzog, sie ging ab der 6. Klasse auf eine neue Schule.

Doch schon am 1. Schultag scheinte es, als würde sie keiner mögen.

Sie waren alle noch Kinder und wussten nicht was sie ihr damit antaten, was es aus ihr machte, wie es ihn ihr aussieht.

Marie hatte es nicht leicht, alle suchten einen Grund sie zu ärgern, sei es Federkästchen verstecken, mit Tafelschwämmen beschießen oder mit Worten verletzen.

Beleidigungen waren an der Tagesordnung, Marie musste sich auf Grund ihres leichten Übergewichtes Sachen anhören wie "Deutsche Panzer rollen wieder" , "fettes Schwein" sie hatte auch eine etwas andere Lache und somit bekam sie einen Spitznamen einer Disneyfigur, dann stellten die Mitschüler fest, das sie am Handgelenk 3 Warzen hatte, nun hieß sie " Warzenschwein".

Doch all diese Beleidigungen waren nicht alles, nach der Schule ging es weiter, an der Bushaltestelle, kein Lehrer der sie hätte schützen können und sie traute sich nicht mit jemand darüber zu sprechen.

Im Winter ging es Marie besonders schlecht, nach der Schule an der Bushaltestelle, kamen Schneebälle geflogen, bei Tauwetter harte Eisklumpen, meist wurde sie am Kopf oder Rücken getroffen.

Marie war froh das sie wieder Zuhause war, bei Menschen die sie so akzeptierten und liebten wie sie war.

In der 7. Klasse wurden 2 Klassen miteinander vermischt auf Grund der Profilteilung.

Ab da an wurde es immer schlimmer. Die Jungs ihrer Klasse, versuchten ihr ständig und überall das Leben zur Hölle zu machen.

Los ging es wieder mit Beleidigungen, doch später wurden sie auch körperlich aktiv. Sie sprangen ihr mit den Knien in den Rücken, schubsten sie und stubsten sie rückwärts die Treppen runter.

Keiner hatte den Mut Marie zu helfen, selbst die Lehrer schauten einfach weg.

Marie war sehr oft beim Arzt, klagte über Bauchschmerzen , Rückenschmerzen und Übelkeit.

Die ganze psychische Belastung hatte sich nun schon zu psychosomatischen Problemen entwickelt.

Als sie dann began mit ihrer Mutter darüber zu sprechen, ging diese in Marie`s Schule und sprach mit der Direktorin, welche dann ein Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch anordnete.

Dort hin mussten alle beteiligten Schüler mit ihren Eltern, Marie mit ihrer Mutter, der Klassenlehrer, die stellvertretende Direktorin und die Direktorin.

Alle Schüler mussten erklären warum sie dies taten aber keiner konnte eine Begründung nennen, in Anwesenheit ihrer Eltern waren sie ganz klein mit Hut.

Die Schüler durften nicht eher den Raum verlassen bis sie sich bei Marie mit Worten und Handschlag entschuldigt hatten.

Die Direktorin drohte mit sofortigen rausschmiss aus der Schule wenn nocheinmal was mit Marie geschieht.Ab da an ließen sie Marie in Ruhe, doch der Schmerz drückte so stark, das sie mit Absicht schlechte Noten schrieb um sitzen zu bleiben.

Als sie dann in einer anderen Klasse war, konnte sie die 9. und 10. Klasse mit voller Freude genießen, denn endlich hatte sie Menschen um sich die sie mochten.

Fortsetzung folgt

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_31486-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_31486-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_168510.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_168511.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_168512.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_168513.png
0

Hörbuch

Über den Autor

Goofybienchen
Ich bin ein sehr herzlicher Mensch mit dem man Pferde stehlen kann und durch dick und dünn gehen kann.
Habe es gelernt Anstand zu zeigen und Respekt dem Menschen gegenüber zu bringen der ihn mir gibt.
Ich bin sehr einfühlsam und vorallem sehr sensibel auch wenn ich nach außen die starke markieren kann bin ich innerlich ein sehr sensibler Mensch.
Für meine Familie und Freunde bin ich immer da wenn ich gebraucht werde.
Aber achtung: ich bin Sternzeichen Zwillinge, bin also ein sehr aufgewecktes Mädel und habe meine Gusche am rechten Fleck.
Ehrlichkeit spielt in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle.

Leser-Statistik
11.108

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
Fynx89 Das kenne ich leider zu genüge. Ich war in einer Mittelschule und seit dem Kindergarten war ich Opfer für die anderen. Sie brachten mich soweit das ich mehrmals mich umbringen wollte, doch ich wollte meinen Eltern nicht weh tun. Ich habe neun Jahre durchgehalten und jetzt bin ich glücklich, weil ich Freunde gefunden habe die mir helfen wenn es mir schlecht geht und einen tollen Mann an meiner Seite.

Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salt und Tequila, oder mach Limonade daraus. :)


Liebe Grüße
Vor langer Zeit - Antworten
EvErUnKnOw Solche Situationen kennt jeder. Nette Story. Lg
Vor langer Zeit - Antworten
EngelLuna3268 Nette Geschichte. Aber achte ein wenig auf die Rechtschreibung. LG
Vor langer Zeit - Antworten
22922 Das kommt mir bekannt vor. Früher in meiner früheren Klasse wurde ich auch so behandelt. Aber dann gab es wieder ruhe. Ich hab dafür noch nie irgendeinen Menschen gemobbt. Ich helfe ihnen lieber wenn ich einen sehe. Und wenn ich sehe das jemand gemobbt wird, oder laut halsig wird, schreite ich gerne ein.
Vor langer Zeit - Antworten
SternVonUsedom 
Sehr gut, das Du den Mut und die Kraft gehabt hast darüber zu schreiben ! !

Mein Sohn könnte auch seine Geschichte erzählen. Nur ist er dazu noch chronisch krank

Viel Kraft wünscht
der Stern
Sabine
Vor langer Zeit - Antworten
minimaus21 Berührend ... klingt sehr als hättest du das selbst erlebt.
LG minimaus21
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Kommentar vom Buch-Autor gelöscht.
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Kommentar vom Buch-Autor gelöscht.
Vor langer Zeit - Antworten
Gast ich suche eine freundin bitte melden bei facebook ich heiße....
Vor langer Zeit - Antworten
Gast Kommentar vom Buch-Autor gelöscht.
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
47
0
Senden

31486
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung