Romane & Erzählungen
Die bunte Feder

0
"Die bunte Feder"
Veröffentlicht am 27. Januar 2010, 4 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
© Umschlag Bildmaterial: paseven - Fotolia.com
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

verr├╝ckt und freiheitsliebend.
Die bunte Feder

Die bunte Feder

Einleitung

(Bildrechte geh├Âren: BarryMillerPhotographics) ├ťber Kindsein und g├Âr├čer werden...

 

Einst erz├Ąhlte mir ein depressiver Patient der Cunningham Psychiatrie, in der ich arbeitete, in einer Therapeutensitzung folgendes, das ich nie verga├č:

„… Damals hatte ich meine kindliche Naivit├Ąt verloren, meinen Glauben an das Gute im Menschen. Man kann es sich so vorstellen: Als Kind besitzt man Fl├╝gel mit vielen verschiedenfarbigen Federn. Man w├Ąchst und w├Ąchst, man lernt und lernt, vergisst, vergisst und die Fl├╝geln verst├╝mmeln, weil sie unwichtig geworden sind. Je ├Ąlter die Menschen werden, umso weniger gebrauchen sie Fl├╝gel. Eine farbige Feder nach der anderen f├Ąllt einem aus, nur die Eine nicht. Die Feder, die alle Farben in sich birgt. Die rosane Feder f├Ąllt ab und fliegt gen Himmel, die orangene Feder f├Ąllt ab und fliegt ebenso davon, die blaue Feder f├Ąllt ab, fliegt Kreise und verschwindet ebenso. Aber man selbst merkt es gar nicht. Man sieht nicht, was mit den Fl├╝geln passiert. Woher soll man auch sehen, was sich hinter einem abspielt? Die Federn fallen einfach weiter ab und schweben davon, ohne dass man etwas bemerkt.

Und man wird immer gr├Â├čer und l├Ąsst schlie├člich die Kindheit hinter sich. Und im jugendlichen Alter merkt man pl├Âtzlich – Ahh, da gehen alle meine Federn weg! Da kommen sie einfach abhanden und ich habe es nicht gemerkt! – Und wenn man dann sieht, dass auch die letzte Feder, die bunte, locker wird und zu fliehen versucht, greift man sie mit aller Kraft und h├Ąlt sie fest, doch sie entfl├Ąucht geschickt den H├Ąnden, schl├Ąngelt sich durch die Finger direkt in die Freiheit und fliegt davon.

Und dann steht man schlie├člich da, als junger Erwachsener, ist jeder Kindlichkeit beraubt, und soll sich einen Platz in diesem tristen Leben suchen. Dann stumpft man ab, so wie es einst die Fl├╝gel taten. Man wird einer von ihnen. Von den Fl├╝gellosen. F├╝gt sich ein in das System. Man macht dasselbe, wie alle anderen, Tag f├╝r Tag, Stunde f├╝r Stunde, Minute f├╝r Minute, Sekunde f├╝r Sekunde.┬á Und schlie├člich kommt der Tag, an dem man es nicht mehr aush├Ąlt und sich die Kindheit zur├╝cksehnt, doch die Fl├╝gel kehren nie zur├╝ck. Hat man sie erst einmal verloren, wachsen keine Neuen. Das hat das Leben nicht f├╝r sie vorgesehen.

┬áDoch manchmal, in ganz kurzen Augenblicken, zeigt sich die bunte Feder f├╝r ein T├Ąnzchen. Sie wirbelt um einen herum, gibt einem das Gef├╝hl des Kindseins zur├╝ck, aber man kann sie dennoch nie erhaschen.“

 

0

Hörbuch

Über den Autor

LorelaiPatton
verr├╝ckt und freiheitsliebend.

Leser-Statistik
73

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
PhanThomas Re: Re: Re: Re: Re: Es ... -
Zitat: (Original von Luzifer am 24.02.2010 - 12:05 Uhr)
Zitat: (Original von PhanThomas am 27.01.2010 - 23:17 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:23 Uhr)
Zitat: (Original von LorelaiPatton am 27.01.2010 - 20:19 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:01 Uhr) ... ist nicht nur eine interessante Idee, es ist auch noch interessant geschrieben. Wenn ich mir dein Bild anschaue, scheinst du noch sehr jung zu sein. Daf├╝r ist dir ein stilistisch recht ansprechender Text gelungen, REspekt.

LG
Gunda


Hi Gunda,

tja, da ich oft j├╝nger gesch├Ątzt werde, als ich bin, k├Ânnte es vielleicht daran liegen :P Aber Kompliment ist Kompliment, also nehme ich das nat├╝rlich trotzdem dankend und gerne an! ;)
Bin ├╝brigens 21! :)

Lg



Grins: Wenn ich dich mit 41 auch noch auf 36 sch├Ątze, kannst du dich gl├╝cklich sch├Ątzen. Das Kompliment bleibt trotzdem bestehen :o)


Mach dir nichts draus, Gunda. Ich hab sie auch sehr viel j├╝nger gesch├Ątzt. Aber das macht sie mit Absicht. ;-)


Wie konntet ihr sie j├╝nger sch├Ątzen? ^^ Bei dem Schreibstil und den Themen ist das doch fast nicht mehr m├Âglich. Oder achtet ihr tats├Ąchlich nur auf ├äu├čerlichkeiten? *hust* ^^
Zu der Geschichte. Es mich irgendwie an die Szene aus Forrest Gump erinnert, wo die Feder einfach so durch die Gegend schwebt.
Na jedenfalls, stimmt es. Mit dem alter verlieren wir unsere Fl├╝gel. Manche aber behalten sie, doch wissen nichts mit ihnen anzufangen. Aber es gibt die wirklich wenigen gl├╝cklichen, die sie weiterhin benutzen, selbst wenn sie nicht wissen, dass sie es machen =)

LG
Luzifer

Also ich f├╝r meinen Teil achte sehr auf ├äu├čerlichkeiten, joa. Geb ich gern zu. ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
Luzifer Re: Re: Re: Re: Es ... -
Zitat: (Original von PhanThomas am 27.01.2010 - 23:17 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:23 Uhr)
Zitat: (Original von LorelaiPatton am 27.01.2010 - 20:19 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:01 Uhr) ... ist nicht nur eine interessante Idee, es ist auch noch interessant geschrieben. Wenn ich mir dein Bild anschaue, scheinst du noch sehr jung zu sein. Daf├╝r ist dir ein stilistisch recht ansprechender Text gelungen, REspekt.

LG
Gunda


Hi Gunda,

tja, da ich oft j├╝nger gesch├Ątzt werde, als ich bin, k├Ânnte es vielleicht daran liegen :P Aber Kompliment ist Kompliment, also nehme ich das nat├╝rlich trotzdem dankend und gerne an! ;)
Bin ├╝brigens 21! :)

Lg



Grins: Wenn ich dich mit 41 auch noch auf 36 sch├Ątze, kannst du dich gl├╝cklich sch├Ątzen. Das Kompliment bleibt trotzdem bestehen :o)


Mach dir nichts draus, Gunda. Ich hab sie auch sehr viel j├╝nger gesch├Ątzt. Aber das macht sie mit Absicht. ;-)


Wie konntet ihr sie j├╝nger sch├Ątzen? ^^ Bei dem Schreibstil und den Themen ist das doch fast nicht mehr m├Âglich. Oder achtet ihr tats├Ąchlich nur auf ├äu├čerlichkeiten? *hust* ^^
Zu der Geschichte. Es mich irgendwie an die Szene aus Forrest Gump erinnert, wo die Feder einfach so durch die Gegend schwebt.
Na jedenfalls, stimmt es. Mit dem alter verlieren wir unsere Fl├╝gel. Manche aber behalten sie, doch wissen nichts mit ihnen anzufangen. Aber es gibt die wirklich wenigen gl├╝cklichen, die sie weiterhin benutzen, selbst wenn sie nicht wissen, dass sie es machen =)

LG
Luzifer
Vor langer Zeit - Antworten
LorelaiPatton Re: ... -
Zitat: (Original von MagicMarlene am 28.01.2010 - 13:29 Uhr) Poetisch, gedankenanregend und sch├Ân geschrieben.
Mir sagt dieser Text sehr zu. Du hast auch unterschwellig Gef├╝hle mit eingebracht, was mir besonders daran gef├Ąllt. Au├čerdem mag ich das Titelbild. Es passt und ist nicht zu auffallend bunt.
Sehr sch├Ân! =)


Hehe, du scheinst bemerkt zu haben, dass ich nie so etwas von einem Patienten geh├Ârt habe, sondern, dass das meiner eigenen Auffassung entspringt ;)
Danke f├╝rs Lesen u. Kommentieren!

Glg
Vor langer Zeit - Antworten
LorelaiPatton Re: Ich liebe deine Texte! -
Zitat: (Original von Bonnie am 28.01.2010 - 12:10 Uhr) Es gibt ganz klare Gr├╝nde daf├╝r, warum ich deine Texte so wahnsinnig liebe:
1. Sie haben alle eine Botschaft an den Leser.
2. Sie habe alle eine wundersch├Âne Handlung und sind somit gut verpackt.
3. Sie sind alle in einem guten Schreibstil geschrieben.
Es existieren bestimmt noch mehr Gr├╝nde, die mir aber auf die Schnelle nicht einfallen wollen. :-D Jedenfalls werde ich mich freuen, wenn noch weitere Geschichten von dir kommen werden! :-D :-D :-D

Mit freundlichen Gr├╝├čen,
Bonnie


Wow, danke!!! :)
Selbst die 3 Dinge, die du aufgez├Ąhlt hast (in denen du mich in h├Âchsten T├Ânen lobst! :) ), gefallen mir schon sehr gut!
Die Botschaften schwingen irgendwie immer ganz automatisch mit, obwohl ich es nicht mal unbedingt darauf anlege ;) Aber sobald es den Leser nachdenken l├Ąsst, habe ich f├╝r mich alles erreicht!
Wundersch├Âne Handlungen, tja, ich wei├č gar nicht, wie die mir immer einfallen :D Eine Handlungsidee fiel mir bei einer Teamsitzung auf der Arbeit ein, als ich eigentlich h├Ątte besser zuh├Âren sollen ;) Aber wenn's kommt, dann komm's! Dank an meine Phantasie.
Und was meinen Schreibstil angeht, da finde ich pers├Ânlich immer, dass ich noch etwas verbessern k├Ânnte, aber so verkehrt scheint es ja immerhin nicht zu sein :)
Vielen dank f├╝r dein gro├čes Lob!
Und ja, es werden noch mehr Geschichten kommen... ;) Glg
Vor langer Zeit - Antworten
MagicMarlene ... - Poetisch, gedankenanregend und sch├Ân geschrieben.
Mir sagt dieser Text sehr zu. Du hast auch unterschwellig Gef├╝hle mit eingebracht, was mir besonders daran gef├Ąllt. Au├čerdem mag ich das Titelbild. Es passt und ist nicht zu auffallend bunt.
Sehr sch├Ân! =)
Vor langer Zeit - Antworten
PhanThomas Re: Re: Re: Es ... -
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:23 Uhr)
Zitat: (Original von LorelaiPatton am 27.01.2010 - 20:19 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:01 Uhr) ... ist nicht nur eine interessante Idee, es ist auch noch interessant geschrieben. Wenn ich mir dein Bild anschaue, scheinst du noch sehr jung zu sein. Daf├╝r ist dir ein stilistisch recht ansprechender Text gelungen, REspekt.

LG
Gunda


Hi Gunda,

tja, da ich oft j├╝nger gesch├Ątzt werde, als ich bin, k├Ânnte es vielleicht daran liegen :P Aber Kompliment ist Kompliment, also nehme ich das nat├╝rlich trotzdem dankend und gerne an! ;)
Bin ├╝brigens 21! :)

Lg



Grins: Wenn ich dich mit 41 auch noch auf 36 sch├Ątze, kannst du dich gl├╝cklich sch├Ątzen. Das Kompliment bleibt trotzdem bestehen :o)


Mach dir nichts draus, Gunda. Ich hab sie auch sehr viel j├╝nger gesch├Ątzt. Aber das macht sie mit Absicht. ;-)
Vor langer Zeit - Antworten
Gunda Re: Re: Es ... -
Zitat: (Original von LorelaiPatton am 27.01.2010 - 20:19 Uhr)
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:01 Uhr) ... ist nicht nur eine interessante Idee, es ist auch noch interessant geschrieben. Wenn ich mir dein Bild anschaue, scheinst du noch sehr jung zu sein. Daf├╝r ist dir ein stilistisch recht ansprechender Text gelungen, REspekt.

LG
Gunda


Hi Gunda,

tja, da ich oft j├╝nger gesch├Ątzt werde, als ich bin, k├Ânnte es vielleicht daran liegen :P Aber Kompliment ist Kompliment, also nehme ich das nat├╝rlich trotzdem dankend und gerne an! ;)
Bin ├╝brigens 21! :)

Lg



Grins: Wenn ich dich mit 41 auch noch auf 36 sch├Ątze, kannst du dich gl├╝cklich sch├Ątzen. Das Kompliment bleibt trotzdem bestehen :o)

Vor langer Zeit - Antworten
LorelaiPatton Re: Es ... -
Zitat: (Original von Gunda am 27.01.2010 - 20:01 Uhr) ... ist nicht nur eine interessante Idee, es ist auch noch interessant geschrieben. Wenn ich mir dein Bild anschaue, scheinst du noch sehr jung zu sein. Daf├╝r ist dir ein stilistisch recht ansprechender Text gelungen, REspekt.

LG
Gunda


Hi Gunda,

tja, da ich oft j├╝nger gesch├Ątzt werde, als ich bin, k├Ânnte es vielleicht daran liegen :P Aber Kompliment ist Kompliment, also nehme ich das nat├╝rlich trotzdem dankend und gerne an! ;)
Bin ├╝brigens 21! :)

Lg
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
17
0
Senden

30042
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung