Romane & Erzählungen
Beobachtungen eines PC`s 7. Teil

0
"Beobachtungen eines PC`s 7. Teil"
Veröffentlicht am 02. Januar 2010, 10 Seiten
Kategorie Romane & Erzählungen
http://www.mystorys.de

Über den Autor:

Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen gro├čes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt w├╝rde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. H├Ârt doch einfach mal rein. Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich gl├╝cklich macht und das ist echt nicht ...
Beobachtungen eines PC`s 7. Teil

Beobachtungen eines PC`s 7. Teil

Beschreibung

auch ohne Treffen, schreiben sich Antonio und Sarah weiterhin erotische Mails. Ich bin f├╝r den Text nicht verantwortlich, ich gebe ihn nur weiter. Ihr PC-Hansi

2.1.

 

2.01.

Sie werden Lachen, da hat sich Sarah, doch tats├Ąchlich, um Mitternacht mit diesen Miniwunderkerzen in den Garten gestellt. Die Spritzkerzen durch die Luft gewirbelt und tr├Ąumend in den Himmel geschaut. ┬á

Nat├╝rlich stelle ich mir nun die Frage, was hat sie sich gew├╝nscht? An was hat sie gedacht, als diese kleinen blitzenden Sternchen durch die Luft flogen. Einer Sternschnuppe gleich, gerade noch da und schon wieder vergl├╝ht. Hat sie mit jedem Sternenzauber, einen neuen Wunsch in das Universum geschickt oder hat sie sich nur auf eine Sache konzentriert, auf Antonio.

Meiner Meinung nach w├Ąre das wirklich Unsinn. Wenn man so viele M├Âglichkeiten hat, w├Ąre es doch pure Verschwendung, sein ganzes Wunschpotenzial einem einzigen Mann zu schenken. Aber das ist nat├╝rlich nicht mein Problem. Ich bin zufrieden, wenn sie es ist und nat├╝rlich habe ich sehr viel von ihr, wenn sie und er eifrig am mailen sind.

┬áEgoistisch? Ich? Also das w├Ąre dann doch ein bisschen ├╝bertrieben. Ich meine, irgendwas muss mich ja schlie├člich am Leben erhalten und was bitte, soll ein PC machen, wenn er keine Post bekommt und keine verschickt, das ist doch die eigentliche Aufgabe, die mir zugedacht wurde.

O ha.., also was Sie jetzt lesen, dass finde ich pers├Ânlich ja etwas…. Ja was soll ich sagen….irritierend, merkw├╝rdig, eigenartig, ach lesen Sie doch selbst:

 

Guten Morgen meine Liebste, ich w├╝nsche dir ein wundersch├Ânes neues Jahr,

ich habe mich gerade aus dem Schlafzimmer geschlichen, um dir ganz schnell zu schreiben und

dir zu sagen, wie gro├č meine Sehnsucht ist, dich zu sp├╝ren, dich z├Ąrtlich und sinnlich zu k├╝ssen, deine weiche Haut zu streicheln, deinen erregten K├Ârper an meinen zu dr├╝cken und rundherum alles f├╝r einige Momente zu vergessen.

┬áLiebes, ich habe im Moment so viel zu tun, es ist die H├Âlle. Ja nat├╝rlich, das ist einerseits wunderbar, andererseits bleibt mein Privatleben zur Zeit ein wenig auf der Strecke. Ich hoffe und w├╝nsche mir, dich bald wieder in den Arm nehmen zu d├╝rfen.

Bitte lass mich nicht zu lange auf Antwort warten, meine Sehnsucht nach dir ist unendlich gro├č.

Ich k├╝sse dich z├Ąrtlich und voll Verlangen,

dein Tonio

 

Habe ich Ihnen zu viel versprochen? Bitte, was halten Sie davon?

Also, ich glaube ja nun nicht, dass er sich aus dem Bett geschlichen hat, weil er Angst hatte, dass er sonst die Katze aufweckt, die Fische dann eventuell nach Futter schreien, oder der Papagei „Guten Morgen Antonio“ kr├Ąchzt. Nein, das glaube ich nun wirklich nicht. Soll ich mir jetzt Gedanken machen? Nein, ich warte jetzt mal ganz ruhig, was meine kleine Schlafm├╝tze macht, wenn sie denn endlich mal aus den Federn steigt.

Ich glaube, ich bin absolut kein Frauenversteher, denn Sarah liest und strahlt ├╝bers ganze Gesicht, keine b├Âse Miene oder gar Tr├Ąnen. Nein, sie antwortet ihm, ohne l├Ąnger nachzudenken oder noch einmal zu lesen :

 

Liebling,

wie gro├č meine Sehnsucht nach dir, deinen K├╝ssen, deinen z├Ąrtlichen┬á Ber├╝hrungen ist, das wei├čt du ganz sicher, aber vielleicht ist es auch besser, wenn du keine Zeit hast.

Keine Frage, es ist auf jeden Fall besser, wenn ich dich nicht sp├╝ren kann. Gerade jetzt, in diesem Moment ist mein Gef├╝hl, dich ganz zu wollen einfach viel zu gro├č, fast nicht auszuhalten.

Nat├╝rlich tr├Ąume ich von dir. In Gedanken lasse ich mich von dir verf├╝hren, sp├╝re dich so intensiv, als w├Ąrst du wirklich ganz nah bei mir. Meine H├Ąnde sind ├╝berall dort, wo du sie gern haben m├Âchtest.

Ich w├╝nsche dir einen sch├Ânen Tag und k├╝sse dich voller Hingabe und Z├Ąrtlichkeit,

deine Sarah

 

Ja bitte, hat sie denn nicht gelesen:

„ich hab mich raus geschlichen“.

So etwas kann man doch nicht ├╝berlesen oder etwa doch? Macht sie sich denn ├╝berhaupt keine Gedanken, warum sich Antonio heimlich zu diesen schmachtenden Worten an den PC setzt. Also ich denk da schon ein bisschen dr├╝ber nach.

Fast wie in einem Chat, ist auch schon wieder eine Antwort hier:

 

…auch mein Verlangen nach dir ist unbeschreiblich, ich w├╝rde dich nur zu gern verf├╝hren, dich ebenso intensiv sp├╝ren, mit dir gemeinsam zu wundersch├Âner Musik, bis hin zum H├Âhepunkt schaukeln. Ich ber├╝hre dich im Gedanken und ich gestehe, hin und wieder muss ich mich ber├╝hren und denke du bist es, die mich ber├╝hrt und erregt.

Ich k├╝sse dich hingebungsvoll und schicke dir meine ganzen erotischen Gedanken, Tonio

 

Das h├Ąlt doch der beste und treueste Freund nicht aus, da ist nichts von „Hab dich lieb“ oder „mein Schatz ich liebe dich“, also da ist doch nun wirklich nur……………….naja was soll ich sagen, Nichts!!!! mir fehlen einfach die Worte.

Es mag am Wetter liegen, drau├čen st├╝rmt es, der Regen plattert an die Scheiben, die Wolken h├Ąngen tief, kurz gesagt, es ist kein Tag, um sich die Sonne ins Gesicht scheinen zu lassen. Denn nur so kann ich mir erkl├Ąren, wieso Sarah sofort nach ├Ąhnlich wilden Worten sucht und sie nat├╝rlich auch findet. Mir ist das alles ein bisschen peinlich, aber was soll ich machen, ihre Finger lassen mich einfach nicht zur Ruhe kommen. Die Wildheit ihrer Worte, sp├╝re ich mit jedem Buchstaben, den sie in meine kleinen, abgearbeiteten Tasten schl├Ągt:

 


O Tonio,

was f├╝r ein sch├Âner erotischer Gedanke, dich hautnah zu sp├╝ren, dich ├╝berall zu ber├╝hren, deine Haut an meiner Haut. O Liebling, ┬áich halte es fast nicht aus. Wenn ich nur an dich und daran denke wie sehr ich dich m├Âchte.
Ich hoffe sehr, dass deine Zeit so knapp bemessen bleibt und wir unseren W├╝nschen und Tr├Ąumen nicht nachgeben werden.

Nat├╝rlich werden wir das nicht. Was f├╝r ein Gedanke.

Wir sind doch beide sehr vern├╝nftige Menschen, die sich zwar nacheinander verzehren und nichts lieber t├Ąten als miteinander zu schlafen, aber wir werden es nicht tun.

Niemals, bitte, bitte lass uns unsere Tr├Ąume.
Denk dir meine Hand liegt unter deiner und lass uns den Augenblick genie├čen.
Du glaubst nicht, was ich jetzt f├╝r Herzklopfen habe und wie schwach ich gerade w├Ąre.
Ich sehne mich nach dir und schicke dir ganz viel Z├Ąrtlichkeit, gepaart mit sinnlicher, wilder Leidenschaft.

Deine Sarah

 

Welcher Teufel ist denn in meine so zur├╝ckhaltende, bisher sehr sch├╝chterne Sarah gefahren. Nein, wirklich, diese Frau kenne ich nicht. Drogen? Alkohol? Ganz sicher nicht, dass h├Ątte ich doch gemerkt. Ich habe ja quasi einen Rundumblick, sozusagen R├Ântgenaugen.

┬áIch wei├č jetzt wirklich nicht, wie ich mich f├╝r heute von Ihnen verabschieden soll,

vielleicht so: ich bin f├╝r das was sie hier lesen nur bedingt verantwortlich…..

 

Einen sch├Âne Tag w├╝nscht Ihnen Ihr PC-Hansi

 

 

http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_28927-0.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/beschreibung_28927-1.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137145.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137146.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137147.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137148.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137149.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137150.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137151.png
http://www.mscdn.de/ms/karten/v_137152.png
0

Hörbuch

Über den Autor

UteSchuster
Zu meiner Freude hat mir mein Verlag artofarts, ein riesen gro├čes Geschenk gemacht. Frau Bartl hat mir bei youtube ein, von mir gesprochenes Video, meines Buches Prinzessin Emma, gebastelt. Perfekt w├╝rde ich mein Sprechen nicht nennen, aber mit ganz viel Herz und Liebe gelesen. H├Ârt doch einfach mal rein.


Ich freue mich auf einen Besuch : http://uteschuster.com/ mein blog Ich liebe alles was mich gl├╝cklich macht und das ist echt nicht wenig. carpe diem et carpe nocem. F├╝r mich ist ein Traum, den ich schon seit Kindertagen tr├Ąume, endlich wahr geworden. Was mich aber am meisten bewegt und was ich nun immer beachten werde ist: Wenn du dir etwas w├╝nschst, dann w├╝nsch es dir ganz genau. Glaub an die Erf├╝llung deiner W├╝nsche und vor allen Dingen, glaub an dich. An sich selbst zu glauben, das ist die gr├Â├čte Arbeit, aber sie ist zu bew├Ąltigen. Der Rat von einem lieben Ratgeber: Halte Dich einfach an meinen Wahlspruch - Du darfst an ALLEM zweifeln, nur nicht an Dir selbst. Ich werde es mir zu Herzen nehmen und dabei immer an dich denken, lieber Horst.

Leser-Statistik
624

Leser
Quelle
Veröffentlicht am

Kommentare
Kommentar schreiben

Senden
UteSchuster Re: verliebt sein macht blind, -
Zitat: (Original von cbvisions am 14.10.2011 - 20:37 Uhr) sonst w├Ąre ihr dieser kleine Satzteil wohl ins Auge gesprungen, aber ob es was ge├Ąndert h├Ątte?
Na ich bin mal gespannt, wie es weitergeht.

GLG Chris


:))) da schweig ich doch jetzt lieber.

GLG Ute
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: beobachtungen eines Pc┬┤s -
Zitat: (Original von Gast am 24.10.2010 - 12:34 Uhr) eine sehr sch├Âne geschichte. toll geschrieben. habe beim lesen der letzten teile heulen m├╝ssen, da ich diese geschicht in den letzten 10 jahren erlebt habe.aber vielleicht hilft mir dieser text meine traurigkeit zu besiegen.
viele gute weitere ideen
w├╝nscht ihnen caro



das tut mir leid liebe Caro,

vielleicht hilft es dir wirklich ein bissel,

liebe Gr├╝├če Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Gast beobachtungen eines Pc┬┤s - eine sehr sch├Âne geschichte. toll geschrieben. habe beim lesen der letzten teile heulen m├╝ssen, da ich diese geschicht in den letzten 10 jahren erlebt habe.aber vielleicht hilft mir dieser text meine traurigkeit zu besiegen.
viele gute weitere ideen
w├╝nscht ihnen caro
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Re: Re: Re: Re: Hansi -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 01.10.2010 - 22:07 Uhr)
Zitat: (Original von UteSchuster am 01.10.2010 - 10:56 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:18 Uhr)
Zitat: (Original von UteSchuster am 30.09.2010 - 23:14 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:12 Uhr) Es war wieder sehr interessant zu lesen! Sehr sch├Ân!
Steffen



danke dir Steffen,


bist du denn gar nicht m├╝de? Du musst doch morgen fr├╝h wieder los.
Ich geh jetzt wirklich ins Bett, die letzte Nacht war zu kurz.

Liebe Gute Nacht Gr├╝├če Ute


Ich w├╝nsch Dir "Gute Nacht". Ich warte noch auf einen Anruf von Ivonna. Wir kommunizieren ├╝ber Skype. Bei ihr ist es jetzt 11 Uhr am Freitag. Wir haben uns die Zeit ausgemacht. Steffen



Inonna scheint ihrer Zeit voraus zu sein :-) oder unserer Zeit.

Liebe Gr├╝├če Ute


Ivonna, sagt viele Gr├╝├če, bei ihr ist es 12 Stunden vorraus. Bei ihr ist Samstag.
Steffen



liebe Gr├╝├če zur├╝ck,

deine Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Re: Re: Re: Re: Hansi -
Zitat: (Original von UteSchuster am 01.10.2010 - 10:56 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:18 Uhr)
Zitat: (Original von UteSchuster am 30.09.2010 - 23:14 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:12 Uhr) Es war wieder sehr interessant zu lesen! Sehr sch├Ân!
Steffen



danke dir Steffen,


bist du denn gar nicht m├╝de? Du musst doch morgen fr├╝h wieder los.
Ich geh jetzt wirklich ins Bett, die letzte Nacht war zu kurz.

Liebe Gute Nacht Gr├╝├če Ute


Ich w├╝nsch Dir "Gute Nacht". Ich warte noch auf einen Anruf von Ivonna. Wir kommunizieren ├╝ber Skype. Bei ihr ist es jetzt 11 Uhr am Freitag. Wir haben uns die Zeit ausgemacht. Steffen



Inonna scheint ihrer Zeit voraus zu sein :-) oder unserer Zeit.

Liebe Gr├╝├če Ute


Ivonna, sagt viele Gr├╝├če, bei ihr ist es 12 Stunden vorraus. Bei ihr ist Samstag.
Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
NORIS .......kicher......sarah ist ganz sch├Ân naiv.......und schwindeleien am PC sind doch ganz legal.......kicher......

lg heidemarie
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Re: Re: Hansi -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:18 Uhr)
Zitat: (Original von UteSchuster am 30.09.2010 - 23:14 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:12 Uhr) Es war wieder sehr interessant zu lesen! Sehr sch├Ân!
Steffen



danke dir Steffen,

bist du denn gar nicht m├╝de? Du musst doch morgen fr├╝h wieder los.
Ich geh jetzt wirklich ins Bett, die letzte Nacht war zu kurz.

Liebe Gute Nacht Gr├╝├če Ute


Ich w├╝nsch Dir "Gute Nacht". Ich warte noch auf einen Anruf von Ivonna. Wir kommunizieren ├╝ber Skype. Bei ihr ist es jetzt 11 Uhr am Freitag. Wir haben uns die Zeit ausgemacht. Steffen



Inonna scheint ihrer Zeit voraus zu sein :-) oder unserer Zeit.

Liebe Gr├╝├če Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Fuchs1957 Re: Re: Hansi -
Zitat: (Original von UteSchuster am 30.09.2010 - 23:14 Uhr)
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:12 Uhr) Es war wieder sehr interessant zu lesen! Sehr sch├Ân!
Steffen



danke dir Steffen,

bist du denn gar nicht m├╝de? Du musst doch morgen fr├╝h wieder los.
Ich geh jetzt wirklich ins Bett, die letzte Nacht war zu kurz.

Liebe Gute Nacht Gr├╝├če Ute


Ich w├╝nsch Dir "Gute Nacht". Ich warte noch auf einen Anruf von Ivonna. Wir kommunizieren ├╝ber Skype. Bei ihr ist es jetzt 11 Uhr am Freitag. Wir haben uns die Zeit ausgemacht. Steffen
Vor langer Zeit - Antworten
UteSchuster Re: Hansi -
Zitat: (Original von Fuchs1957 am 30.09.2010 - 23:12 Uhr) Es war wieder sehr interessant zu lesen! Sehr sch├Ân!
Steffen



danke dir Steffen,

bist du denn gar nicht m├╝de? Du musst doch morgen fr├╝h wieder los.
Ich geh jetzt wirklich ins Bett, die letzte Nacht war zu kurz.

Liebe Gute Nacht Gr├╝├če Ute
Vor langer Zeit - Antworten
Zeige mehr Kommentare
10
53
0
Senden

28927
Impressum / Nutzungsbedingungen / Datenschutzerklärung